drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 172852
USA Rundreise

Durch das Land der Canyons nach Kalifornien

21-tägige Busrundreise
Kleine GruppeOhne Flug
Reiseveranstalter: DIAMIR Erlebnisreisen
DIAMIR Erlebnisreisen
DIAMIR Erlebnisreisen
Mit DIAMIR Erlebnisreisen erleben Sie weltweit Rundreisen und Studienreisen in die schönsten Regionen und Gebiete.
Flug individuell zubuchbar
  • 21-tägige Erlebnisreise durch USA
  • Hoch und höher erscheint der Grand Canyon
  • Viele Nationalparks: Zion, Bryce Canyon, Capitol Reef & Arches in einer Reise
Enthaltene Städte:
Las VegasSan FranciscoMontereyAustinMoabPageKanabCarmel-By-The-SeaFresno
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 6.390 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

In der stillen Weite des Wilden Westens finden Sie faszinierende, einzigartige Landschaften und eine Vielzahl geologischer Wunder. Sie übernachten in ausgesuchten und gemütlichen Hotels, Lodges oder Blockhäusern.Nationalparks im Südwesten: Grand Canyon, Bryce Canyon, ArchesKlingende Namen von Nationalparks mit sensationellen Sehenswürdigkeiten. Weniger bekannt, jedoch nicht minder beeindruckende Parks sind das Goblin Valley, die Coral Pink Sand Dunes und das Valley of the Gods. Alle warten mit faszinierenden und sehr unterschiedlichen Fels- und Sandsteinformationen auf. Auf dem Weg zur Westküste passieren Sie das Death Valley, den heißesten und tiefsten Punkt der USA. Das komplette Kontrastprogramm zum Tal des Todes bietet am Schluss der Yosemite-Nationalpark in Kalifornien mit seinen üppigen Wasserfällen, weißen Granitfelsen, malerischen Seen und dem paradiesisch anmutenden Yosemite-Tal.Bei den Anasazi und NavajoBei einer Wanderung durch die faszinierende Höhlenarchitektur in Mesa Verde oder beim Besuch im Navajo Heritage Center wird vor Ihren Augen die Geschichte der amerikanischen Ureinwohner noch einmal lebendig. Die markanten Felsen des Monument Valley, aus vielen Western-Filmen bekannt, versetzen Sie in Erstaunen.Las Vegas und San FranciscoBesichtigungen in Las Vegas, dem Mekka der Unterhaltung inmitten der Wüste, und in San Francisco, der weltoffenen und toleranten Küstenstadt mit der berühmten Golden Gate Bridge, bereichern die intensiven Naturerlebnisse und runden die Reise ab.

Flug individuell zubuchbar

Zu Ihrer Reise buchen wir Ihnen gerne Flüge zu attraktiven tagesaktuellen Preisen ab verschiedenen Flughäfen hinzu.

Sprechen Sie Ihren persönlichen Urlaubsplaner an, wir beraten Sie gerne!

Tag 1: Ankunft in Las Vegas

Individuelle Anreise nach Las Vegas. Um 18 Uhr Treffen im Hotel, Einladung zu einem Willkommensessen und Reisebesprechung. Übernachtung im Hotel. Verpflegung: 1×A 

Ihre Unterkunft: Alexis Park Resort
Sehenswürdigkeiten
Bellagio Fountains
Städte
Las Vegas

Tag 2: Snow Canyon State Park – Bryce Canyon NP

Fahrt in Richtung Utah. Halt in St. George um etwas mehr über die Geschichte Utahs zu erfahren. Weiterfahrt zum Snow Canyon State Park. Zeit für eine kurze Wanderung durch die faszinierende, farbige Sandstein-Gegend. Übernachtung in der Nähe des Bryce Canyon in gemütlichen Blockhäusern. 

Ihre Unterkunft: Bryce Country Cabins
Sehenswürdigkeiten
Bryce Canyon Nationalpark

Tag 3: Wanderung im Bryce Canyon

Der Bryce-Canyon-Nationalpark mit seinen bizarren Formationen in allen Farbschattierungen gilt als einer der schönsten Nationalparks der USA. Wanderung zwischen den Steinsäulen, genannt „Hoodoos“, und Halt am Besucherzentrum sowie an verschiedenen Aussichtspunkten. Optional: Reitausflug. Übernachtung wie am Vortag. 

Ihre Unterkunft: Bryce Country Cabins
Sehenswürdigkeiten
Bryce Canyon Nationalpark

Tag 4: Auf der Traumstraße „Highway 12“ durch Utah

Der „All American Highway 12“ ist eine der landschaftlich schönsten Straßen des Westens. Sie unternehmen eine Wanderung im fotogenen Sandsteingebiet im Kodachrome Basin und zu versteinerten Baumüberresten im Escalante Petrified Forest State Park. Über den fast 3000 m hohen Boulder Pass, wo Sie fantastische Aussichten über die weiten, unberührten Naturlandschaften genießen, fahren Sie Richtung Capitol Reef NP. Übernachtung im Hotel in Torrey. 

Ihre Unterkunft: Austin's Chuckwagon Motel
Sehenswürdigkeiten
Capitol Reef Nationalpark
Städte
Austin

Tag 5: Capitol-Reef-Nationalpark – Moab

Sie erleben die großartige Natur und die gewaltige Felsenwelt des Capitol-Reef-Nationalparks mit hohen roten Steinwänden. Sie wandern durch einen gewaltigen Slot-Canyon (wetterabhängig) oder zu einem beeindruckenden Aussichtspunkt. Später kurze Wanderung im Goblin Valley State Park mit seinen lustigen Steingebilden und Halt im Sego Canyon mit antiken Felsmalereien. Übernachtung im Hotel in Moab. 

Ihre Unterkunft: Moab Rustic Inn
Sehenswürdigkeiten
Capitol Reef Nationalpark
Städte
Moab

Tag 6: Wanderung im Arches-Nationalpark

Vormittag zur freien Verfügung. Ein Bummel durch die Galerien und Shops in Moab bietet sich an. Optional: Wildwasser-Rafting auf dem Colorado River. Am Nachmittag kleinere Wanderungen im Arches NP, u.a. erleben Sie den Sonnenuntergang am berühmten Delicate Arch. Übernachtung wie am Vortag. 
Ihre Unterkunft: Moab Rustic Inn
Sehenswürdigkeiten
Arches Nationalpark Colorado River
Städte
Moab

Tag 7: Canyonlands-Nationalpark – Durango

Kleine Spaziergänge und Wanderungen im Canyonlands-Nationalpark, u.a. zum berühmten Ausblick Mesa Arch. Dabei bieten sich atemberaubende Blicke über das weite Colorado-Plateau. Die Aussicht vom Dead Horse Point State Park rundet das Erlebnis Canyonlands ab. Weiterreise zum Goldgräberort Durango. Übernachtung in einer Lodge.

Tag 8: Fahrt mit der Durango & Silverton-Eisenbahn

Heute ist Zeit für die sehr empfehlenswerte Fahrt (optional) mit der noch immer aktiven Schmalspur-Dampfeisenbahn von 1882 zwischen den historischen Minenorten Durango und Silverton, die früher Silber und Gold durch die Rocky Mountains transportierte. Übernachtung wie am Vortag. Verpflegung: 1×F

Tag 9: Rundfahrt durch den Mesa-Verde-Nationalpark

Führung durch die kunstvollen, gut erhaltenen prähistorischen Felsensiedlungen im Mesa Verde NP und Einblick in die Geschichte der Anasazi. (5. – 8. Jahrhundert). Halt am Notah Dineh Handelsposten in Cortez, wo Sie Kunsthandwerk u.a. der Navajo, der Zuni und der Ute erstehen können. Übernachtung im Hotel in Blanding. Verpflegung: 1×F 

Ihre Unterkunft: Stone Lizard Lodge
Sehenswürdigkeiten
Monument Valley
Städte
Moab

Tag 10: Valley of the Gods – Monument Valley

Besuch eines historischen Forts in Bluff und anschließend Fahrt durch das „Valley of the Gods“, ein Gebiet mit monumentalen Felsen. Im Goosenecks State Park bewundern Sie die tiefe Schlucht des San Juan River. Höhepunkt ist der Besuch im Monument Valley, weltbekannt durch unzählige Westernfilme. Geführt von Navajo Fahrt mit dem Allradfahrzeug durch die monumentale Landschaft. Abendessen mit Navajo-Spezialitäten. Übernachtung im Hotel in Kayenta. Verpflegung: 1×(F/A)
Sehenswürdigkeiten
Monument Valley

Tag 11: Am Abgrund: Tiefe Aussichten in den Grand Canyon

 Höhepunkt heute ist der Grand-Canyon-Nationalpark. Sie wandern und spazieren entlang des Südrands des Canyons und fahren zu den schönsten Aussichtspunkten, von denen aus Sie den atemberaubenden Ausblick auf den gewaltigsten Canyon der Welt genießen. Optionaler Helikopterflug. Übernachtung in einem von Navajos geführten Hotel in Cameron. 

Ihre Unterkunft: Grand Canyon Motel at Cameron Trading Post
Sehenswürdigkeiten
Grand Canyon Nationalpark Lake Powell Monument Valley
Städte
Page

Tag 12: Horseshoe Bend und Antelope Canyon

Fahrt Richtung Page am Lake Powell. Kurze Wanderung zum Horseshoe Bend mit grandiosem Ausblick auf die gewaltige, hufeisenförmige Schlucht des Colorado River. Später von Navajo geführte Tour im bekannten Antelope Canyon mit seinem roten, durch Wasser geformten Sandstein, oder Bootsfahrt auf dem Lake Powell (beides optional). Übernachtung im Hotel. 

Ihre Unterkunft: Best Western View of Lake Powell Hotel
Sehenswürdigkeiten
Antelope Canyon Colorado River Horseshoe Bend Lake Powell
Städte
Page

Tag 13: Leuchtende Dünen in den Coral Pink Sand Dunes

Am tiefen Marble Canyon können Sie mit etwas Glück Kondore beobachten. Später Halt an der historischen Lee‘s Ferry, einstmals die einzige Fähre über den Colorado River. Anschließend Ranger-Führung im Pipe Spring National Monument. Im Coral Pink Sand Dunes State Park leuchten die Sanddünen im Abendlicht. Alternativ-Programm: optionaler Tagesausflug (215 US$ inklusive Mittagessen) mit einem Allradfahrzeug in das Vermilion National Monument mit Erkundung der fantastischen Landschaft der White Pockets (Lees Ferry und Pipe Springs entfallen) . Übernachtung in einer Lodge in Kanab. 
Ihre Unterkunft: Parry Lodge
Sehenswürdigkeiten
Colorado River
Städte
Kanab

Tag 14: Zion-Nationalpark – Las Vegas

Fahrt über den malerischen Mt. Carmel Highway in den Zion-Nationalpark, ein Sandsteingebiet mit farbenprächtigen Felsen. Dort unternehmen Sie verschiedene kleine Wanderungen. Am späten Nachmittag Ankunft in Las Vegas. Abend zur freien Verfügung Abschied beim gemeinsamen Abendessen (optional) und kurze Tour durchs Lichtermeer in Las Vegas. Übernachtung im Hotel. Verpflegung: 1×F 

Ihre Unterkunft: Alexis Park Resort
Sehenswürdigkeiten
Bellagio Fountains Zion Nationalpark
Städte
Las Vegas Carmel-By-The-Sea

Tag 15: Las Vegas – Death Valley

Die Teilnehmer der 15-tägigen Reise beenden diese heute in Las Vegas. Die übrigen fahren weiter zum Death-Valley-Nationalpark, der an vielen Orten unter dem Meeresspiegel liegt. Im Sommer können hier Temperaturen über 56°C herrschen, daher brechen Sie bereits am frühen Morgen zum schönsten Aussichtspunkt des Nationalparks auf, dem Zabriskie Point. Später Besuch des tiefsten Punkts der USA, Badwater. Anschließend Fahrt durch die Sierra Nevada zum Fuße des Mount Whitney, mit 4421 m höchster Berg der USA (außerhalb Alaskas). Später Spaziergang durch die viel gefilmten Alabama Hills. Übernachtung im Hotel in Lone Pine. 

Ihre Unterkunft: Dow Villa Motel
Sehenswürdigkeiten
Death Valley Nationalpark Sierra Nevada
Städte
Las Vegas

Tag 16: Mono Lake – Geisterstadt Bodie

Erkundung des historischen Ortes Laws, einst Umschlagsplatz für die umliegenden Goldgräberorte. Weiterreise zum Mono Lake mit seinen bizarren kalkhaltigen Steingebilden („Tufa“). Den Nachmittag verbringen Sie in der größten Geisterstadt Kaliforniens im Bodie State Park. Übernachtung im Hotel in Bridgeport. 
Ihre Unterkunft: Silver Maple Inn
Sehenswürdigkeiten
Mono Lake

Tag 17: Wanderung im Yosemite-Nationalpark

Über den 3000 m hohen Tioga-Pass erreichen Sie den berühmten Yosemite-Nationalpark (Passüberfahrt wetterabhängig). Wanderung in der faszinierenden, von Gletschern gezeichneten Landschaft. Später Ausflug zu den größten Bäumen der Welt, den Sequoias, die bis zu 3000 Jahre alt werden. Übernachtung im Hotel in Oakhurst. Verpflegung: 1×F 
Ihre Unterkunft: Yosemite Southgate Hotel & Suites
Sehenswürdigkeiten
Sequoia Nationalpark Yosemite Nationalpark
Städte
Fresno

Tag 18: Yosemite-Nationalpark – Monterey

Fahrt quer durch Kalifornien zum San-Luis-Reservoir, mit informativem Besucherzentrum zur Wasserbewirtschaftung und Landwirtschaft in Kalifornien. Besuch der gut erhaltenen spanischen Mission San Juan Bautista. Später gelangen Sie ins romantische Monterey am Pazifik. An der Fisherman's Wharf gibt es viele gute Restaurants. Übernachtung im Hotel. Verpflegung: 1×F 
Ihre Unterkunft: Colton Inn
Sehenswürdigkeiten
Fisherman's Wharf Yosemite Nationalpark
Städte
San Francisco Monterey

Tag 19: Traum am Pazifik: Monterey und Highway 1

Vormittag in Monterey zur freien Verfügung. Optional Walbeobachtungstour oder Besuch im Monterey-Bay-Aquarium. Am Nachmittag Fahrt entlang des „17 Mile Drive“ mit einmaligen Ausblicken. Fahrt über den Highway 1, die Pazifik-Traumstraße, mit kurzer Wanderung entlang der Küste. Übernachtung wie am Vortag. Verpflegung: 1×F 
Ihre Unterkunft: Colton Inn
Städte
Monterey

Tag 20: Monterey – San Francisco

In Santa Cruz besuchen Sie den ältesten Vergnügungspark des Westens. Wanderung entlang der Küste zu einer Kolonie der seltenen See-Elefanten. Weiterfahrt nach San Francisco, die schönste Stadt an der Westküste. Natürlich darf eine Fahrt über die berühmte Golden Gate Bridge nicht fehlen mit Halt an einer der schönsten Aussichten über die Brücke. Abendessen in Sausalito mit Blick auf die Skyline von San Francisco (optional). Übernachtung im Hotel. Verpflegung: 1×F
Sehenswürdigkeiten
Golden Gate Bridge
Städte
San Francisco Monterey

Tag 21: Heim- oder Weiterreise

Individueller Heimflug oder Weiterreise.

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Beliebte verwandte Reisen

USA Rundreise
Tourcode: 168759
14-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
Washington D.C.MiamiCape CanaveralMiami BeachPhiladelphiaNashvilleMemphisNew OrleansNew York CityOrlandoWilliamsburg
Kanada / USA Rundreise
Tourcode: 164793
16-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
WhitehorseHaines JunctionTokValdezSewardWhittierAnchorageTalkeetnaFairbanksCarmacksDawsonJacksonInuvikRapid CitySkagway
USA Rundreise
Tourcode: 164771
7-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
New York CityNashville
Kanada / USA Rundreise
Tourcode: 164794
14-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
BostonQuébec CityWashington D.C.MontrealOttawaTorontoNiagara on the LakeLancasterPhiladelphiaNew York CityNashville
USA Rundreise
Tourcode: 162314
16-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
Los AngelesSanta BarbaraSanta MariaMontereySan FranciscoBakersfieldFresnoBakersfieldLas VegasPagePalm SpringsLong BeachLos Angeles
Australien/Französisch Polynesien/Neuseeland/Thailand/USA Rundreise
Tourcode: 167139
23-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
San FranciscoPapeeteInsel Bora BoraInsel TahitiInsel MooreaAucklandQueenstownTwizelTe AnauQueenstownSydneyManlyBangkok
USA Rundreise
Tourcode: 162104
22-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
San FranciscoLos AngelesSanta MonicaLas VegasPageSalt Lake CityJacksonRapid CityWashington D.C.Sioux FallsChicagoLansingPhiladelphiaNew York City
USA Rundreise
Tourcode: 166879
14-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DallasLos AngelesPalm SpringsLaughlinFlagstaffPageLas VegasBakersfieldSan FranciscoCarmel-By-The-SeaMontereySanta MariaSanta Barbara
USA Rundreise
Tourcode: 168217
17-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
San FranciscoLos AngelesLas VegasFresnoEl PortalBakersfieldPageFlagstaffPalm SpringsSanta MonicaMalibu
Spar-Vorteil
USA Rundreise
Tourcode: 171239
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
New York CityLewisburgWashington D.C.Philadelphia

Länderinfo

USA (US)
USA
Die USA, Land der unbegrenzten Möglichkeiten, beeindrucken mit ihrer eindrucksvollen Kultur sowie einer umwerfenden und atemberaubenden Natur. Obwohl zwischen der Millionenmetropole New York, den kargen und unwirtlichen Weiten Alaskas und den paradiesisch anmutenden hawaiianischen Inseln Welten liegen, sind sie alle Teil dieses außergewöhnlichen Staates.

Wir empfehlen die USA bei einer Rundreise zu erkunden, welche Sie zu den für Sie bedeutendsten und interessantesten Attraktionen führt: zum Beispiel die von Kultur und Geschichte geprägten Südstaaten oder den „wilden Westen“ mit seinen eindrucksvollen Nationalparks. Doch auch die Metropole Washington D.C. oder die großen Seen im Norden haben ihre Reize.

Egal ob Natur- oder Wanderfreund, Geschichts- und Kulturinteressierter oder Erholungssuchender, das Land der Superlative hat für jeden etwas zu bieten.

Besuchen Sie die USA, deren Kultur und Errungenschaften die gesamte westliche Welt geprägt hat und auch weiterhin prägen wird. Ein erlebnisreicher Aufenthalt ist in jedem Fall garantiert. Gerne können Sie sich von unseren USA Rundreisen inspirieren lassen. Vielleicht wartet Ihre Traumreise ja schon auf Sie.

Beste Reisezeit: Aufgrund der Größe des Landes  gibt es praktisch alle klimatischen Bedingungen, welche man sich vorstellen kann. Das Klima der USA wird zwar gerne pauschal als gemäßigt bezeichnet, allerdings spiegelt dies aber nur sehr vage die Bedingungen im Land wieder. Dementsprechend schwer ist es, eine beste Reisezeit zu benennen.

An folgenden Anhaltspunkten kann man sich orientieren:
Die beste Reisezeit für Florida liegt eher im Winter. Kalifornien oder Hawaii wäre theoretisch ganzjährig gut bereisbar (ausgenommen Orte mit speziellem Klima wie dem Death Valley, das im Sommer aufgrund brennender Hitze nicht empfehlenswert ist).
In Kalifornien kann es im Dezember und Januar immer wieder zu extremen Regenmassen kommen.
Die beste Reisezeit für die Ostküste sowohl auch den Norden liegt am ehesten zwischen Mai und Oktober.
Die beste Reisezeit für den Mittelwesten liegt zwischen April und Mai und September bis November.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:
 
https://www.auswaertiges-amt.de/de/usavereinigtestaatensicherheit/201382

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 US-Dollar = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 9 Stunden (nonstop)
 
Ortszeit:
Die USA verfügt über 6 Zeitzonen:

Eastern Standard Time (New York): MEZ -6h
Central Standard Time (Chicago): MEZ -7h
Mountain Standard Time (Salt Lake City): MEZ -8h
Pacific Standard Time (Los Angeles): MEZ -9h
Yukon Time (Alaska-Festland): MEZ -10h
Alaska-Hawaii-Time (Hawaii, Aleuten- Inseln): MEZ -11h

Gut zu wissen:
Amerikaner gelten als höflich, offen und gastfreundlich. Allerdings sind sie auch sehr konservativ und gläubig. Es ist also ratsam Dinge wie Nacktbaden (auch Kinder), das Stillen von Babys in der Öffentlichkeit oder andere für Amerikaner möglicherweise anstößige Handlungen zu unterlassen.

Weiterhin ist der Genuss von Alkohol in der Öffentlichkeit so gut wie überall verboten.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?