drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 163938
Indien / Nepal Rundreise

Indien und Nepal - Vielfalt und Kontraste

16-tägige Busrundreise
Inklusive FlugInklusive Safari
Reiseveranstalter: Gebeco
Gebeco
Gebeco
Länder erleben und Menschen verbinden - dafür stehen die Rund- und Erlebnisreisen von Gebeco seit über 40 Jahren. Reisen die begeistern!
Flug bereits inklusive
  • 16-tägige Studienreise durch Indien & Nepal
  • Wir fahren mit dem Rikscha durch die pinke Altstadt Amber in Indien
  • Naturerlebnis pur bei einer Safari im Chitwan Nationalpark in Nepal
Enthaltene Städte:
DelhiJaipurAgraKathmanduBhaktapurPokharaAbhaneriBodnath
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 3.295 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Indien und Nepal: Zwei Länder mit einer besonders reichen Kulturgeschichte. Geschickt kombinieren wir die Höhepunkte beider Regionen zu einer spannenden und einmaligen Reise. Ob die Besichtigungen prachtvoller UNESCO-Welterbestätten, aufregende Erlebnisse in der Natur oder ein Ausflug ins ländliche Indien - von dieser Reise werden Sie gewiss noch lange schwärmen.

1. Tag Goodbye Germany

Gegen Mittag startet Ihr Flugzeug: Der Subkontinent erwartet Sie!

2. Tag Delhi: Alt- und Neu-Delhi

Die erfahrene Reiseleitung begrüßt Sie bei der Ankunft am frühen Morgen in Delhi. Nach dem Frühstück im Hotel stimmen wir uns bei einem Besichtigungsprogramm in Alt- und Neu-Delhi auf den Subkontinent ein. Wir besuchen unter anderem die Mahatma-Gandhi-Gedenkstätte (Raj Ghat), das Rote Fort und das Grabmal des Humayun, das als Vorläufer des berühmten Taj Mahal gilt. Falls noch Zeit bleibt, unternehmen wir zum Abschluss einen Basarbummel in den belebten Gassen des Chandni Chowk. (Das Hotelzimmer steht Ihnen ab 14.00 Uhr zur Verfügung. (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Gedenkstätte Raj Ghat Rotes Fort von Dehli
Städte
Delhi

3. Tag Von Delhi nach Jaipur

Jaipur! Für viele Gäste des Landes ist dies die schönste Stadt Indiens. Sie zählt zu den farbenprächtigsten Metropolen und als Hauptstadt Rajasthans ist sie auch eine der reichsten. Die rötliche Bemalung ihrer Stadtmauern und Fassaden gab ihr den Namen »Rosarote Stadt« 260 km (F, A)
Städte
Delhi Jaipur

4. Tag Amber und Palast der Winde

Das Besichtigungsprogramm beginnt mit einem Ausflug ins nahe Amber mit seiner eindrucksvollen Festung. Ein anschließender Abstecher zu einem typischen »Milch-Umschlagplatz« lässt uns staunen und bietet Gelegenheit zu interessanten Kontakten mit der Bevölkerung. Zurück in Jaipur erwarten uns mit der Fassade des Palastes der Winde und dem imposanten Freiluftobservatorium Jantar Mantar weitere Höhepunkte. Per Rikscha geht es dann durch die pinke Altstadt. 22 km (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Fort Amber Observatorium Jantar Mantar Palast der Winde
Städte
Jaipur

5. Tag Von Jaipur nach Kalakho

Gegen Mittag erreichen wir das ländliche Kalakho. Der Umaid Lake Palace verfügt über 20 Hektar Land umgeben von landwirtschaftlichen Betrieben, die sich gemeinsam mit dem Hotel auf biologischen Anbau spezialisiert haben. Später erkunden wir bei einer Traktorfahrt die ländliche Idylle. Der sogenannte Juggad, auch als Mercedes der Landbevölkerung bekannt, führt uns durch weitreichende Weiden, Koriander- und Chilifelder nach Gothdi. Hier haben wir die Möglichkeit, mit den Dorfbewohnern ins Gespräch zu kommen und auf authentische Weise mehr über das Leben auf dem Land zu erfahren. Am späten Nachmittag besuchen wir eine ökologische Farm und bekommen einen Einblick in die traditionelle Viehhaltung. 100 km (F, A)
Städte
Jaipur

6. Tag Von Kalakho nach Agra

Am Morgen bringen wir Körper und Geist mit einer traditionellen Yogastunde in Einklang - die Teilnahme ist natürlich kein Muss! Auf dem Weg nach Agra erkunden wir Abhaneri, ein Dorf, das insbesondere für seinen beeindruckenden Stufenbrunnen, den Chand Baori, bekannt ist. Über 13 Ebenen führen in die Tiefe und geleiten uns zurück ins Mittelalter. Am Nachmittag erreichen wir Agra. Wir dürfen gespannt sein: Die Stadt beheimatet zwei weltbekannte UNESCO-Welterbestätten. 165 km (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Chand Baori Stufenbrunnen
Städte
Abhaneri Agra

7. Tag Agra: Taj Mahal, Traum aus weißem Marmor

Endlich sehen wir das Taj Mahal mit eigenen Augen! Das Grabmal aus weißem Marmor wurde vom Mogul-Herrscher Shah Jahan für seine Gattin Mumtaz Mahal als ein universelles Symbol der ewigen Liebe erbaut. Kaum weniger beeindruckend ist das mächtige Rote Fort, das zu den schönsten Festungen Indiens zählt. Und schließlich besuchen wir noch das Itimad-ud-Daulah Mausoleum, das auch Mini-Taj Mahal genannt wird. Incredible India! (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Rotes Fort von Agra Taj Mahal Itimad-ud-Daula-Mausoleum
Städte
Agra

8. Tag Von Agra nach Delhi

Nach einem geruhsamen Frühstück treten wir die Rückfahrt nach Delhi an. Sie beziehen Ihr Hotel und können den Nachmittag nach eigenen Vorstellungen gestalten, zum Beispiel in dem exquisiten Spa-Bereich oder am verlockenden Außenpool. 200 km (F, A)
Städte
Agra Delhi

9. Tag Von Delhi nach Kathmandu

Ein Flug am Mittag bringt Sie nach Kathmandu. Direkt vom Flughafen aus begeben wir uns in die faszinierende Altstadt der Hauptstadt mit ihren Tempeln und Palästen. (F, A)
Städte
Delhi Kathmandu

10. Tag Kathmandu: Bhaktapur und Bodnath

Dieser Tag steht im Zeichen der Königsstadt Bhaktapur. Wir besichtigen den Königspalast, das Goldene Tor, die Nyatpola-Pagode und den Bhairav-Tempel. Am Nachmittag geht es weiter nach Bodnath, einer beeindruckenden Stupa-Anlage, die sich in den letzten Jahren immer mehr zu einem tibetischen religiösen Zentrum entwickelt hat. Am Ende des eindrucksvollen Tages steht Pashupatinath, Verbrennungsort am Bagmati-Fluss und bedeutendes Hindu-Heiligtum, auf dem Programm. 30 km (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Boudha Stupa
Städte
Bodnath Bhaktapur Kathmandu

11. Tag Von Kathmandu zum Chitwan-N.P.

Heute fahren wir auf streckenweise holpriger Straße zum Chitwan-Nationalpark. Dieser Park gilt als das letzte Refugium für das Rhinozeros im subtropischen Dschungelgebiet des Terai. Es konnte sich hier erfolgreich vermehren. Sogar einen Tiger können wir mit viel Glück zu Gesicht bekommen. Am späten Nachmittag besuchen wir ein typisches Tharu-Dorf und sehen uns an, wie die Menschen hier ihren Alltag gestalten. In einer rustikalen Lodge am Parkrand verbringen wir unsere erste Nacht im Dschungel. 180 km (F, M, A)
Sehenswürdigkeiten
Chitwan Nationalpark
Städte
Kathmandu

12. Tag Auf Safari ...

Naturerleben pur! Ein Tag ganz im Zeichen der Pirsch! Sei es zu Fuß, per Boot oder im Geländewagen. Nashörner, Affen, Antilopen, Krokodile und eine Vielzahl weiterer Tiere bevölkern dieses einzigartige Reservat. Falls uns das Glück gestern nicht hold war: Noch haben wir die Chance, einen Tiger zu sehen! Dieser erlebnisreiche Tag geht zu Ende mit einer Tanzdarbietung des Tharu-Stammes. (F, M, A)

13. Tag Vom Chitwan-N.P. nach Pokhara

Schon die Busfahrt nach Pokhara ist ein großes Erlebnis! Herrliche Landschaften und der Einblick in das Leben nepalesischer Dörfer begleiten uns auf dieser Fahrt und lassen uns die manchmal etwas beschwerliche Wegstrecke vergessen. Bei guter Sicht empfängt uns Pokhara, die Stadt am Fuße des Annapurna-Massivs, mit einem unvergesslichen Blick auf die schneebedeckten Gipfel des Himalaya. Wenn noch Zeit bleibt, kann nachmittags eine Bootsfahrt auf dem Phewa-See unternommen werden. 160 km (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Phewa See
Städte
Pokhara

14. Tag Pokhara: Freizeit am Annapurna

Heute steht reichlich Zeit zur Verfügung, um Pokhara und seine großartige Landschaft zu genießen. Eine leichte Wanderung, etwa im Bereich des Rupa-Sees ist Balsam für die Seele! Ihr erfahrener Studienreiseleiter gibt Ihnen gerne Tipps zur ganz individuellen Gestaltung des Tages. (F, A)
Städte
Pokhara

15. Tag Von Pokhara nach Kathmandu

Nach dem Frühstück fahren wir von Pokhara zurück nach Kathmandu. Bevor wir im Hotel einchecken, besichtigen wir nach einem kurzen Aufstieg die großen Stupa von Swayambunath, einem wichtigen buddhistischen Heiligtum. Hier erwartet uns ein grandioser Ausblick über die Stadt. Bei einem Abschiedsessen in einem historischen Ranapalast werden wir mit einem mehrgängigen nepalesischen Menü und einheimischen Tänzen verwöhnt. 200 km (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Swayambunath Tempelkomplex
Städte
Kathmandu Pokhara

16. Tag Von Kathmandu über Istanbul nach Frankfurt

Nach dem Frühstück brechen wir auf zum Flughafen in Kathmandu, von wo Sie Ihren Heimflug über Istanbul nach Frankfurt antreten. (F)

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
Für bestimmte Zeiträume haben wir die Beschreibung dieser Reise an saisonale
Gegebenheiten angepasst.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
Städte
Kathmandu

Beliebte verwandte Reisen

2 Termine um 200 Euro gesenkt!
Indien/Nepal Rundreise
Tourcode: 169770
15-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
AgraVaranasiKathmanduPokharaDelhiLumbiniPatan
Indien Rundreise
Tourcode: 167173
14-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
BikanerJaipurAgraDeogarhDelhiJaisalmerPushkarFatehpur Sikri
Indien Rundreise
Tourcode: 165755
12-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DelhiBikanerPushkarRanakpurUdaipurChittorgarhBundiJaipurAgraFatehpur Sikri
Indien Rundreise
Tourcode: 165756
17-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
BangaloreHassanBelurHalebidMysoreKozhikodeKochiKumarakomMaduraiThanjavurTiruchirappalliMahabalipuramChennaiKanchipuram
Nepal Rundreise
Tourcode: 165782
11-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
KathmanduBodnathBhaktapurPokharaSarangkotBandipurPatan
Indien Rundreise
Tourcode: 166259
14-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DelhiBikanerJaisalmerJodhpurRanakpurUdaipurJaipurAgraFatehpur Sikri
Indien Rundreise
Tourcode: 168275
16-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DelhiJaipurUdaipurPushkarJodhpurRanakpurBundiKotaBharatpurAgraFatehpur Sikri
Frühbucher-Vorteil
Indien/Bhutan/Nepal Rundreise
Tourcode: 170727
16-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DarjeelingDelhiGangtokThimphuPunakhaParoBodnathKathmanduBhaktapur
Indien
Tourcode: 163935
12-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DelhiJaipurBharatpurAgraFatehpur SikriOrchhaKhajurahoPrayagrajVaranasi
Indien Rundreise
Tourcode: 166255
14-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DelhiJaipurAgraFatehpur SikriOrchhaKhajurahoVaranasiAmritsar

Länderinfo

Indien
Indien gilt als die bevölkerungsreichste Demokratie der Erde und bildet den siebtgrößten Staat der Welt.
Doch das weitaus faszinierendere an diesem multiethnischen Staat ist seine Jahrtausende alte Geschichte sowie die vielseitige und eindrucksvolle Kultur. Doch auch die atemberaubenden Landschaften und die vielfältige Flora und Fauna zieht viele Reisende in das „Land der Maharadscha“.

Die indische Hauptstadt und gleichzeitig auch zweitgrößte Stadt Indiens ist Delhi. Zu den imposantesten und wichtigsten Bauwerken der Stadt zählen das Rote Fort, der Qutb Minar (ein roter Sandsteinturm), das Humayun-Mausoleum und das Jama Masjid.

Die größte Stadt Indiens ist Mumbai, früher auch Bombay, sie ist zudem auch die bevölkerungsreichste Stadt der Welt. Hier befinden sich das beeindruckende Taj Mahal Palace Hotel, der Rajabai Tower, der Flora Fountain und das Haji Ali Dargah.

Doch das bekannteste und berühmteste Bauwerk Indiens, das Wahrzeichen dieses Subkontinents befindet sich in keiner der beiden genannten Metropolen, sondern in Agra.
Diese Stadt im Bundestaat Uttar Pradesh beheimatet das weltberühmte Taj Mahal, den „Kronen-Palast“.

In Jaipur, der Hauptstadt des Bundesstaates Rajasthan, befindet sich ein weiteres imposantes Bauwerk: das Hawa-Mahal, zu Deutsch „der Palast der Winde“. Daneben beheimatet die Stadt auch das Jantar Mantar und den Stadtpalast Jai Singh II.

Man merkt schon: Indien ist reich an Kultur und historischen Denkmälern, die seit hunderten von Jahren von dieser Kultur zeugen. Somit ist eine Reise nach Indien, immer auch eine Reise in eine andere Welt und eine andere Zeit. Wen wundert es da, dass die Zahl der nach Indien unternommenen Rundreisen jährlich ansteigt. Diese Art der Reise eignet sich am besten um das Land innerhalb kürzester Zeit kennen zu lernen.

Beste Reisezeit:
Für die meisten Regionen geht die optimale Reisezeit von Oktober bis März. Man kann dann mit angenehmen Temperaturen rechnen und auch die Niederschlagsmenge ist marginal.
Für eine Reise in den Himalaya sind allerdings die Monate zwischen Mai und September empfehlenswert, da es im Winter sehr kalt und mit starken Schneefällen zu rechnen ist.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/indiensicherheit/205998

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Rupie = 100 Paise
 
Flugdauer:
ca. 7 Stunden und 10 Minuten (nonstop)
 
Ortszeit:
MEZ +4,5h, (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +3,5h

Gut zu wissen:
Indien ist ein Vielvölkerstaat mit über 15 verschiedenen Sprachen und dementsprechend unterschiedlichen Traditionen, Religionen und Kulturen. Der Glaube spielt hier eine ungemein wichtige Rolle und sollte deshalb auch von den Besuchern des Landes respektiert und geachtet werden.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.





Nepal
Nepal im Himalaja beeindruckt seine Gäste mit imposanten Schneeriesen, einer Jahrtausende alten Kultur und einer vielfältigen Flora und Fauna. Das einstige Königreich ist die Heimat des höchsten Berges der Erde, dem Mount Everest.

Die Hauptstadt dieses bezaubernden Landes ist Kathmandu. Hier erwarten den Besucher historische Königsstätten, die Swoyambhunath und die Bhoudhnah Stupa, der Durbar Square und der Pashupatinath Tempel.

Anders als in den meisten Ländern der Erde ist die Mehrheit der nepalesischen Bevölkerung ländlich bäuerlich geprägt und nur ein kleiner Teil der Bewohner Nepals lebt in Städten. Somit konnten die alten überlieferten Traditionen lange Zeit in den vielen kleinen Orten und Gemeinden überleben und erzählen heute die reiche Geschichte des Landes.

Doch auch wenn Sie sich mehr für Outdoor-Aktivitäten als für Kultur begeistern können, kommen Sie in Nepal auf ihre Kosten. Dabei muss nicht nur Wandern oder Bergsteigen auf dem Programm stehen. Eine ebenfalls sehr beliebte Sportart ist das Rafting, welches sich auf nepalesischen Flüssen wie dem Trisuli River geradezu anbietet.

Da sich Nepal sowohl nahe China als auch benachbart zu Indien befindet, kombinieren Reisende gern einen Besuch Nepals mit einer Reise in eben eines der beiden Nachbarländer. Eine solche Kombination bietet neben einer Menge Abwechslung auch die Möglichkeit die vielen Unterschiede zwischen den Ländern festzustellen.

Beste Reisezeit:
Die beste Zeit um Nepal zu bereisen ist in den Monaten Februar bis April sowie September bis November.
 
Klima:
Die Regenzeit dauert von Juni bis Oktober. Das Wetter ist dann schwül, heiß und regnerisch. Im Herbst und Frühling sind die Temperaturen mild, in den Bergen etwas kühler. Im Winter sinken die Temperaturen unter null, in den höheren Lagen schneit es viel und häufig.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/nepalsicherheit/221216

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Nepal-Rupie = 100 Paisa

Flugdauer:
ca. 9 Stunden und 15 Minuten (nonstop)

Ortszeit:
MEZ +4 ¾h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +3 ¾h 

Gut zu wissen:
Der Austausch von Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit sollte vermieden werden. Sowohl Frauen als auch Männer sollten darauf achten stets den Oberkörper (auch Schultern und Rücken) bedeckt zu halten.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?