drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 166094
Albanien Rundreise

Zwischen Bergen & Adria

8-tägige Busrundreise
Kleine GruppeGarantierte DurchführungOhne Flug
Reiseveranstalter: Bavaria Fernreisen
Bavaria Fernreisen
Bavaria Fernreisen bei Rundreisen.de
Die Welt entdecken zum günstigen Preis? Mit Bavaria Fernreisen ist das möglich. Zahlreichen Inklusivleistungen, wie Ausflüge und Besichtigungen runden das Reiseprogramm ab.
Flug individuell zubuchbar
  • 8-tägige Busrundreise durch Albanien
  • Inklusive Weinverkostung in der Nähe von Berat
  • Wir besuchen die tiefblaue und malerische Karstquelle
Enthaltene Städte:
KrujaBeratSarandaDurresTiranaVloraGjirokastraKorcaOhrid
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 979 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Albanien ist eines der ältesten Länder Europas und ideales Reiseziel für alle, die abseits des touristischen Mainstreams Neues entdecken möchten. Unvergessliche Erlebnisse erwarten Sie: wilde unberührte Natur, historische Relikte von der Altsteinzeit bis zum Mittelalter, prächtige Burgen, Kirchen, Moscheen – und dazu die ansteckende Herzlichkeit der Menschen. Reisen Sie mit uns in das Herz des Balkans!

Flug individuell zubuchbar

Zu Ihrer Reise buchen wir Ihnen gerne Flüge zu attraktiven tagesaktuellen Preisen ab verschiedenen Flughäfen hinzu.

Sprechen Sie Ihren persönlichen Urlaubsplaner an, wir beraten Sie gerne!

Tag 1: Tirana – Durrës

Empfang durch Ihre Reiseleitung am Flughafen Tirana und Fahrt nach Durrës, wichtigste Hafenstadt des Landes. Der Hafen des antiken Dyrrhachium galt im 2. Jh. v. Chr. als Startpunkt der „Via Egnatia“, einer römischen Straße, die Rom und Konstantinopel verbinden sollte. Sie diente als Fortsetzung der italienischen „Via Appia” bis in den Balkan. Sie besuchen die alten Stadtmauern, die römischen Bäder und das Amphitheater, das byzantinische Forum sowie der osmanische Hamam.
Städte
Durres Tirana

Tag 2: Durrës – Ardenica – Berat

Entlang der Adria geht es nach Ardenica zum Kloster Theotokos Maria. Das Kloster ist dafür bekannt, dass der albanische Nationalheld Skanderberg hier im Jahr 1451 die Andronika Arianiti heiratete. Kurz vor Berat besuchen Sie das berühmte Weingut Çobo. Unter-nehmen Sie eine Tour durch das Gut und kommen Sie im Rahmen einer Verkostung in den Genuss der albanischen Weine. Berat – bekannt als Stadt der tausend Fenster – hat mehrere prachtvoll verzierte Moscheen aus dem 15. Jh. und eine große Zahl byzantinisch-orthodoxer Kirchen.
Städte
Berat Durres

Tag 3: Berat – Apollonia – Vlora – Saranda

Die Albanische Ionische Riviera, von manchen „das letzte Geheimnis Europas“ genannt, ist der schönste Teil der albanischen Küste. Bald erreichen Sie die antike Stätte von Apollonia. Die Stadt war ein wichtiger Stützpunkt Cäsars während des Krieges mit Pompeji. Auf der Stätte wurden viele Monumente entdeckt: die Festungsmauer der Stadt, das Prytaneion, das Bouleterion, die große und kleine Stoa, das Odeion, das Theater, das Nymphäum und viele weitere Bauwerke. Im Anschluss Panoramafahrt durch Vlora, die zweitgrößte Hafenstadt Albaniens. Hier wurde am 28.11.1912 die Unabhängigkeit Albaniens verkündet. Auf der Weiterfahrt besuchen Sie den Golf von Porto Palermo, wo Sie die auf einer Insel gelegene Festung des Ali Pasha Tepelena besuchen. Gegen Mittag Ankunft in der Küstenstadt Saranda. Gegenüber der griechischen Insel Korfu gelegen ist Saranda eine der attraktivsten Touristenstädte an der Albanischen Riviera. Der Nachmittag steht für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung.
Sehenswürdigkeiten
Ruinenstätte Apollonia
Städte
Berat Saranda Vlora

Tag 4: Saranda – Butrint – Blaues Auge – Gjirokastra

Ein erster Höhepunkt des heutigen Tages ist der Besuch der archäologischen Stätte von Butrint. Ausgrabungen und Studien haben ergeben, dass Butrint während des 6. und 7. Jh. eine proto-urbane Siedlung war. Während des 6. Jh. wurde die Stadt mit vielen neuen Gebäuden ausgerüstet, so dem Theater, der Agora, dem kleinen Tempel und der Stoa. Ein nächster Halt am „Blauen Auge“, eine malerisch gelegene Karstquelle mit tiefblauem Wasser. Die Quelle liegt inmitten der unberührten Natur zwischen großen Kiefern und Platanen. Das gesamte Gebiet steht unter Naturschutz. Bald erreichen Sie Gjirokastra. Dominiert von den Flanken ihrer riesigen Burg ist Gjirokastra eine Stadt mit bewegter Vergangenheit. Ein Spaziergang über die Kopfsteinpflaster wird Sie in vergangene Zeiten entführen. Der Besuch der riesigen Burg aus dem 13. Jh. erinnert an die abenteuerlichen Geschichten der mittelalterlichen Herrscher, aber auch an die Verbrechen der Kommunisten.
Sehenswürdigkeiten
Burg von Gjirokastra
Städte
Gjirokastra Saranda

Tag 5: Gjirokastra – Voskopoja – Korça

Weiterfahrt zunächst nach Permet, die „Stadt der Rosen“. Der Bezirk Permet liegt im Herzen des Vjosa-Tales und ist umgeben von herrlichen Bergen mit einer besonderen Flora und Fauna. Ein nächster Halt in Voskopoja. Heute ist es kaum vorstellbar, dass der Ort in seiner Blütezeit eines der bedeutendsten wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Landes war. Hier wurde 1720 eine der ersten Druckereien des Balkans eingerichtet. Die Stadt war u. a. ein wichtiges Zentrum der Ikonenmalerei und soll etwa 26 orthodoxe Kirchen und Klöster besessen haben. Gegen Mittag erreichen Sie Korça, bekannt für ihre typischen Stadtteile aus traditionellen Häusern und neoklassischen Villen, die durch Sträßchen und Gassen aus Kopfsteinpflaster verbunden sind. Freier Nachmittag in Korça.
Städte
Gjirokastra Korca

Tag 6: Korça – Pogradec

Auch Korça galt als wichtiges Handelszentrum; die Stadt ist u.a. bekannt für ihre typischen Stadtteile aus traditionellen Häusern und neoklassischen Villen, die durch Sträßchen und Gassen mit Kopfsteinpflaster verbunden sind. Im Rahmen eines Stadtrundgangs besuchen Sie u.a. das Nationale Museum für Mittelalterliche Kunst. Im Anschluss Fahrt nach Pogradec. Genießen Sie einen freien Nachmittag am Südufer des Ohridsees.
Städte
Korca Ohrid

Tag 7: Pogradec – Tirana – Kruja

Fahrt nach Tirana, das erst 1920 zur Hauptstadt Albaniens ernannt wurde. Vom zentralen Platz „Sheshi Skanderbeg“ aus erreicht man zu Fuß viele Sehenswürdigkeiten. Sie besuchen die Moschee Et’hem Beg sowie das Nationale Historische Museum. Ein Spaziergang führt Sie über den Boulevard „Märtyrer der Nation“, die bedeutendste Prachtstraße Tiranas. Auch das attraktive und lebendige „Blloku“-Viertel bekommen Sie bei dem Spaziergang zu sehen. Die heute exklusive Gegend beherbergt vor allem Bars, Restaurants, Nachtclubs und Boutiquen. Nach dieser eindrucksvollen Tour machen Sie sich auf den Weg nach Kruja.
Sehenswürdigkeiten
Skanderbeg-Platz
Städte
Tirana Kruja

Tag 8: Kruja – Tirana (Flughafen)

Kruja hat Jahrtausende überlebt, ist zu Beginn des 20. Jh. fast verschwunden und wurde in den letzten 50 Jahren wiederbelebt. Die Hauptattraktionen sind die restaurierte Zitadelle, eng verbunden mit der Legende des Nationalhelden Skanderbeg, der fast 25 Jahre lang gegen die Türken kämpfte. Auch das Skanderbeg-Museum, das zu Ehren des Nationalhelden errichtet wurde, befindet sich in der Burg. Die Zitadelle umschließt auch das restaurierte Haus des Paschas von Kruja aus der osmanischen Zeit, in dem das Ethnographische Museum untergebracht ist. Ein Bummel über den typisch orientalischen Markt mit seinem überquellenden Warenangebot schließt Ihren Besuchstag und Aufenthalt in Albanien ab. Im Anschluss Fahrt an den Flughafen von Tirana.

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
Städte
Kruja Tirana

Beliebte verwandte Reisen

Albanien Rundreise
Tourcode: 168770
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
TiranaBeratSarandaGjirokastraVloraKruja
Albanien Rundreise
Tourcode: 166125
10-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
KrujaTiranaShkodraKorcaOhridElbasanOhrid
Bulgarien/Nordmazedonien/Albanien/Montenegro/Kroatien Rundreise
Tourcode: 167441
9-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
SofiaDubrovnikKotorBudvaTiranaDurresBeratSkopjeOhridOhridKrujaShkodra
Bosnien-Herzegowina/Serbien/Nordmazedonien/Albanien/Montenegro/Kroatien
Tourcode: 170887
10-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
BelgradSkopjeOhridOhridTiranaBarBudvaKrujaCetinjeKotorDubrovnikNeumMostarSarajevoTuzla
Albanien / Nordmazedonien Rundreise
Tourcode: 170900
9-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DurresTiranaBeratVloraSarandaGjirokastraKorcaOhridOhridElbasanKruja
Albanien Rundreise
Tourcode: 166207
15-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
ElbasanTiranaGjirokastraSarandaVloraBeratDurresKrujaShkodraGolem
Montenegro / Kosovo / Nordmazedonien / Albanien Rundreise
Tourcode: 168791
10-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DurresTiranaBeratElbasanOhridOhridSkopjePristinaPrizrenShkodraBudvaCetinjeKotor
Albanien/Montegegro/Kosovo/Nordmazedonien Rundreise
Tourcode: 168036
10-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
TiranaOhridElbasanSkopjeBudvaPodgoricaCetinjeKotorShkodra
Auf die Boote fertig los
Albanien/Nordmazedonien/Montenegro Rundreise
Tourcode: 161110
14-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
BarSkopjeOhridGjirokastraSarandaBeratTiranaShkodraKrujaPetrovacCetinjeKotorPodgorica
Serbien/Nordmazedonien/Albanien/Montenegro/Bosnien-Herzegowina Rundreise
Tourcode: 161737
10-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
SarajevoBelgradBudvaTiranaSkopjeOhridNeumOhridElbasanKrujaBarShkodraCetinjeKotorMostarTuzla

Länderinfo

Albanien (AL)
Albanien
Albanien, das Land im Südosten Europas an der Mittelmeerküste, ist besonders für Wanderfreunde und Aktivurlauber ein Paradies. Die albanische Natur ist einfach traumhaft schön und sehr malerisch.
Sanfte, teils grün bewachsene Hügel, tiefblaue Seen, tiefe Wälder und ausgedehnte Felder und Wiesen machen das Wandern in Albanien zu einem echten Genuss. Nicht zu vergessen die Albanischen Alpen, ein Eldorado für Bergsteiger, und natürlich die Adriaküste mit ihren zahlreichen feinsandigen Traumstränden, welche Sonnenanbeter, Badetouristen und Wassersportler magisch anzieht. Albanien verfügt über eine sehr einzigartige Flora und Fauna, was das Land zu einem der artenreichsten in ganz Europa macht.

Besonders beeindruckend ist auch die vielfältige Kultur und die bis heute lebendige Folklore.
Auf einer Reise durch Albanien wird man in jedem Fall mit dem traditionellen Tanz, Gesang und der Musik in Berührung kommen

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes zählen die antike illyrische Stadt Butrint, die albanisch-orthodoxe Kathedrale in Pogradec, die Ebu Bekr-Moschee in Shkodra und die katholische Shën Pali-Kathedrale in der albanischen Hauptstadt Tirana.

Albanien hat in jedem Fall das Potential eines der Top-Reiseländer in Europa zu werden.

Beste Reisezeit:
Für einen Badeurlaub eignen sich die Monate Mai, Juni und September am besten. Zu der Zeit erwarten einen sommerliche, aber nicht zu heiße, Temperaturen und geringe Niederschläge.
Plant man eine Rundreise an der Küste sollte man dafür das Frühjahr wählen, da im März/April schon sehr angenehme, milde Temperaturen vorherrschen.
 
Klima:
In Albanien herrscht ein angenehm mediterranes Klima. Im Sommer kann es im Landesinneren sehr heiß werden, die Küstenregionen sind im Vergleich kühler. Zwischen November und März fällt in den Höhenlagen Schnee, im Landesinneren eher Regen. Frost gibt es eher selten.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/albaniensicherheit/216248

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Lek = 100 Qindarka

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten

Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
Der Kanun ist das traditionelle albanische Gewohnheitsrecht, von diesem Kenntnis zu haben ist unentbehrlich.

Legere Kleidung ist hier üblich. Männer können sowohl am Strand als auch in der Stadt kurze Hosen tragen. Ebenso ist es nicht mehr verpönt, wenn Frauen kurze Röcke tragen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?