drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 167776
Griechenland Rundreise

Griechenland zum Kennenlernen

8-tägige Busrundreise
Unsere EmpfehlungInklusive FlugBestseller
Reiseveranstalter: Gebeco
Gebeco
Gebeco
Länder erleben und Menschen verbinden - dafür stehen die Rund- und Erlebnisreisen von Gebeco seit über 40 Jahren. Reisen die begeistern!
Flug bereits inklusive
  • 8-tägige Erlebnisreise durch Griechenland
  • Entdecken Sie Athen mit all ihren Mythen & Legenden
  • Spazieren Sie durch den heiligen Hain von Olympia
Enthaltene Städte:
AthenDelphiKalambakaIsthmiaPylos
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 1.395 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Erfahren wir in einer Woche, wie sich Mythen und Legenden entwickeln konnten. Wir lassen uns von den Zeugnissen der Vergangenheit begeistern und finden unser persönliches Highlight. Vielleicht kommen auch Sie auf den Geschmack, Griechenland ein weiteres Mal zu besuchen.

1. Tag Anreise nach Isthmia

Nach Ihrer Landung in Athen fahren Sie zunächst zu Ihrem ersten Hotel abseits des großstädtischen Trubels an der Küste des Saronischen Golfs. Erholen Sie sich im Hotel von der Anreise und stimmen Sie sich auf die bevorstehenden Tage bei einem erfrischendem Bad im Pool ein. (A)
Städte
Athen Isthmia

2. Tag Von Isthmia nach Kakovatos

Nach einer kurzen Begrüßung im Hotel erwartet uns Epidaurus. Dort lassen wir uns von der beeindruckenden Akustik des am besten erhaltenen Theaters Griechenlands faszinieren. Schließlich erreichen wir Mykene, wo wir das mächtige Löwentor und das imposante Schatzhaus des Atreus erkunden und die Sagen rund um den König Agamemnon und die schöne Helena hören. Im Anschluss fahren wir in unser Hotel nach Kakovatos. Abgerundet wird der Tag bei einem gemeinsamen Abendessen in einer griechischen Taverne. 265 km (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Epidaurus Mykene
Städte
Isthmia

3. Tag Lust auf Messini und Pylos?

Ein Tag, den Sie nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten können. Dazu empfehlen wir Ihnen, an unserem optionalen Ausflug teilzunehmen. Erster Stopp: Messini. Mehr als 10.000 Menschen lebten in der antiken Polis. Wir machen uns ein Bild von ihrem Leben, bevor wir in das lebendige Fischerdorf Pylos, das idyllisch am südlichen Ende der Bucht von Navarino liegt, weiter fahren. Wir genießen einen wundervollen Blick über die historische Bucht, in der die berühmte Seeschlacht stattgefunden hat, die zur Gründung des griechischen Neustaates führte. Schlendern Sie anschließend an der Hafenpromenade und der schönen Platia mit seinen großen Platanen entlang. Nach einer kleinen Erholungspause im Hotel begeben wir uns zum Abendessen in eine traditionelle Taverne. 195 km (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Bucht von Navarino
Städte
Pylos

4. Tag Von Kakovatos nach Itea

Heute entfacht in uns das Olympische Feuer! So wie erstmals im Jahre 776 vor Christus, als hier die ersten Olympischen Spiele ausgerufen wurden. Wir erwecken die Geschichte und die archäologischen Zeugnisse zu neuem Leben. Wir sehen den Heiligen Hain und den Tempel des Zeus, bei dem die von Phidias geschaffenene Statue stand, die zu den sieben Weltwundern der Antike zählte. Schatzhäuser, Thermenanlagen, Gymnasion und das weite Stadion bezeugen den einstigen Ruhm Olympias. Im Museum bewundern wir zahlreiche Meisterwerke griechischer Kunst, wie zum Beispiel die Giebelfiguren und Metopen des Zeus-Tempels. 275 km (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Ausgrabungen von Olympia Museum Olympia

5. Tag Von Itea nach Kalambaka

Heute geht es für uns zum Orakel von Delphi. Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir Delphi, die schönste und sagenumwobenste antike Stätte Griechenlands - befand sich doch hier der »Nabel der Welt«. Wir besichtigen die Schatzhäuser, den Apollon-Tempel, das Theater, die Kastalische Quelle und das renovierte Museum. Im Marmaria-Bezirk stand einst der Athena-Tempel. Die besondere Mystik des Kultortes wird durch seine Lage unterstrichen, er wird eingebettet in einer einzigartigen Naturlandschaft. Hat auch uns das Orakel etwas zu berichten? Im Anschluss fahren wir nach Kalambaka zu den Meteoraklöstern. 245 km (F)
Sehenswürdigkeiten
Apollontempel-Delphi Meteoraklöster Orakelheiligtum-Delphi Schatzhäuser-Delphi Theater von Delphi
Städte
Delphi Kalambaka

6. Tag Von Kalambaka nach Athen

Heute können Sie den Tag für sich nutzen oder Sie begleiten uns zu einer der faszinierendsten Stätten Griechenlands: den Meteora-Klöstern. Wie Schwalbennester scheinen die Klöster an den schroffen Berghängen zu kleben. Viele sind heute verwaist, aber zwei der noch bewohnten Klöster werden wir besuchen und prächtige Fresken und Mosaike sehen sowie einiges über das orthodoxe Christentum erfahren. Schließlich hat die eremitische Lebensweise hier besonders eindrucksvolle Zeugnisse hinterlassen. Zu guter Letzt fahren wir in die griechische Hauptstadt. 345 km (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Meteoraklöster
Städte
Kalambaka Athen

7. Tag Ein Tag in Athen

Heute entdecken wir »die Hauptstadt der antiken Welt« - Athen mit all ihren Mythen und Legenden. Auf einer Stadtrundfahrt erkunden wir zunächst die griechische Metropole samt Akropolis, die das Stadtbild seit 3.000 Jahren prägt. Wir sehen auch das Panathenäische Stadion, in dem die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit stattfanden. Wir bewundern den Tempel des Zeus, bevor wir am Parlament, der Nationalbibliothek und dem Präsidentenpalast vorbeikommen. Ein Bummel durch die Athener Altstadt - der »Plaka« - rundet den Tag gemütlich ab. Hier können Sie nach Herzenslust durch kleine Boutiquen schlendern. (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Akropolis Panathenäisches Stadion Präsidentenpalast-Athen Tempel des Zeus
Städte
Athen

8. Tag Abschied von Griechenland

Es heißt Abschied nehmen. Soweit es die Zeit zulässt, können Sie einen letzten Spaziergang entlang des Hafens unternehmen, bevor Sie wieder in die Heimat fliegen. Sollten Sie sich für »Mehr Urlaub danach« entschieden haben, so beginnt heute Ihr Anschlussurlaub. (F)

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Beliebte verwandte Reisen

Griechenland Rundreise
Tourcode: 166105
9-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
AthenKalambakaDelphiKorinthIsthmiaSparta
Griechenland Rundreise
Tourcode: 168316
10-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DelphiAthenKorinthPylosPatras
Griechenland Rundreise
Tourcode: 154045
8-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
HeraklionChaniaMatalaRethymnoAgios NikolaosInsel Spinalonga
Griechenland Rundreise
Tourcode: 169138
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
Korfu-StadtGastouriKassiopiLakonesPaleokastritsaAthen
Griechenland Rundreise
Tourcode: 168872
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
AthenIsthmiaNafplioSpartaDelphiKalambaka
Griechenland Rundreise
Tourcode: 167777
12-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
AthenIsthmiaNafplioPatrasDelphiIoanninaKalambakaThessalonikiVergina
Griechenland Rundreise
Tourcode: 169900
5-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
Athen
Bulgarien/Nordmazedonien/Kosovo/Griechenland/Albanien Rundreise
Tourcode: 167989
15-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
SkopjeSofiaBanskoThessalonikiKalambakaVerginaOhridDurresElbasanGolemOhridTiranaKrujaPristinaPrizren
Griechenland Rundreise
Tourcode: 169892
11-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
AthenInsel TinosInsel NaxosInsel DelosInsel MykonosInsel ParosInsel SantorinInsel Kameni
Griechenland Rundreise
Tourcode: 169919
8-tägige Aktivreise
Enthaltene Städte:
NissakiKorfu-StadtPaleokastritsaAgios Georgios

Länderinfo

Griechenland (GR)
Griechenland
Häufig wird das antike Griechenland als „Wiege Europas“ bezeichnet, da die einstige Hochkultur entscheidende Einflüsse auf viele andere Länder Europas hatte. Besonders in den Naturwissenschaften zeugen davon heute noch Bezeichnungen und Formeln.

Für seine überragende und reiche Kultur ist das Land aber auch heute noch bekannt und um diese kennenzulernen reisen jedes Jahr Millionen von Besucher in die südosteuropäische Republik.

Allerdings steht bei einer Rundreise durch Griechenland nicht nur Kultur auf dem Programm.

Das Land verfügt über zahllose herrliche Strände an der Mittelmeerküste. Diese versprechen in Kombination mit dem traumhaften mediterranen Klima einen unvergesslichen und erholsamen Badeurlaub.

Egal ob auf dem Festland, der Peloponnesischen Halbinsel oder auf einer der mehr als 3000 Inseln überall in Griechenland gibt es unglaublich viel zu entdecken und zu genießen.

Das gilt auch für die Hauptstadt Athen. Sie gehört nicht nur zu den ältesten Städten Europas, sondern beherbergt auch die sagenhafte und weltberühmte Akropolis.

Andere wichtige Bauwerke der Antike und weiterer Epochen findet man über das Land verteilt. Wie zum Beispiel die archäologische Stätte in Pella, das Heiligtum von Delphi mit dem Apollontempel und dem Amphitheater, die antike Kultstätte Epidaurus auf Peloponnes oder den Palast von Knossos in der gleichnamigen Stadt unweit von Heraklion. All diese einzigartigen Bauwerke zeugen von der einstigen Größe Griechenlands und beweisen, dass die „Hellenische Republik“ mehr ist als nur Sommer, Strand und Meer.

Beste Reisezeit:
Für Reisen nach Griechenland kann man die Zeit vom Frühjahr bis zum Herbst empfehlen.

Klima:
Hier herrscht Mittelmeerklima. Im Sommer kann es drückend heiß werden und die Winter sind sehr mild.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/griechenlandsicherheit/211534

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 50 Minuten (nonstop)

Ortszeit:
MEZ +1

Gut zu wissen:
Die griechische Bevölkerung ist sich ihrem reichen Erbe und der Kultur und Tradition ihres Landes sehr bewusst. Das eint sie, auch wenn es kleinere regionale Unterschiede gibt. Besonders in den ländlichen Gegenden hat die griechisch-orthodoxe Kirche einen starken Einfluss auf die Lebensweise der Menschen.

Legere Kleidung ist in ganz Griechenland üblich.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?