drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 168797
Montenegro Rundreise

Montenegro - die schöne Unbekannte

8-tägige Busrundreise
Unsere EmpfehlungInklusive Flug
Reiseveranstalter: Gebeco
Gebeco
Gebeco
Länder erleben und Menschen verbinden - dafür stehen die Rund- und Erlebnisreisen von Gebeco seit über 40 Jahren. Reisen die begeistern!
Flug bereits inklusive
  • 8-tägige Erlebnisreise durch Montenegro
  • Imposante Berglandschaften im Moraca-Canyon
  • Stadtbesichtigungen in Bar und Ulcinj
Enthaltene Städte:
BudvaPodgoricaTivatKotorBarCetinje
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 1.295 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Wir erleben auf dieser Reise unglaublich vielseitige Landschaften mit Bergen, Wäldern, Gebirgsseen und zahlreichen Baudenkmälern aus vergangenen Zeiten! In der ehemaligen Königsstadt Cetinje und der UNESCO-Welterbestätte Kotor spüren wir den Hauch der Geschichte. Montenegro gilt noch als Geheimtipp und wird Sie begeistern!

1. Tag Anreise nach Montenegro

Flug nach Tivat, Podgorica oder Dubrovnik. Hier erwartet Sie Ihre Reiseleitung, mit der Sie gemeinsam zu Ihrem Hotel nach Budva fahren. (A)
Städte
Budva Podgorica Tivat

2. Tag Budva

Am Morgen stimmen wir uns gemeinsam auf den Tag ein und starten dann zu Fuß vom Hotel aus in Richtung Altstadt. Ohne von Autos gestört zu werden erreichen wir nach wenigen Minuten die Strandpromenade von Budva. Viele kleine Boote schaukeln hier in den seichten Wogen und voraus sehen wir die Altstadt von Budva. Vorbei am kleinen Hafen erreichen wir die Stadtmauer, die zahlreiche enge Gassen umarmt. Beim Spaziergang durch eine der ältesten Städte der Adriaküste sehen wir die kleinen Häuser und Geschäfte sowie die Kirche des Hl. Johannes des Täufers aus dem 9. Jahrhundert. Am Nachmittag haben Sie die Wahl, ob Sie in einem Lokal am Strand das Meer genießen oder noch einmal auf Erkundungsspaziergang gehen möchten. Ein Tipp: ein erneuter Spaziergang vom Hotel nach Budva ist auch am Abend sehr angenehm und zeigt den Charme der Altstadt in einem ganz anderen Licht. (F, A)
Städte
Budva

3. Tag Die malerische Bucht von Kotor

Von Budva aus verlassen wir die Küstenlinie und durchfahren das bergige Hinterland Montenegros. Bei der Anfahrt auf die Bucht von Kotor, dem längsten Fjord Südeuropas, weiten sich die Augen, denn der Anblick ist wirklich fantastisch. Eingebettet zwischen hohen Bergen versteckt sich die Bucht mit den schönen kleinen Orten wie Perast oder Kotor. Wir gehen auf eine Bootsfahrt durch die Bucht, sehen die Klosterinseln bei Perast und erreichen schließlich den kleinen belebten Ort Kotor. Das Zentrum wirkt dicht zusammengedrängt und jeder Quadratmeter wird dem Umland abgetrotzt. Und direkt vor der Stadt schiebt sich die Adria bis unmittelbar vor die Tore. 75 Km (F, A)
Städte
Budva Kotor

4. Tag Lust auf Dubrovnik?

Heute gestalten Sie den Tag nach Ihren eigenen Vorstellungen oder nehmen am optionalen Ausflug in die kroatische Stadt Dubrovnik teil. Die Altstadt von Dubrovnik gilt als 'Perle der Adria' und liegt innerhalb einer intakten Stadtmauer. Zusammen mit den Kirchen, Klöstern und Palästen bietet sich ein einzigartiges Gesamtkunstwerk, das wir uns anschauen. Wir schlendern durch schmale Gassen, über die größere Flaniermeile 'Stadun', vorbei am Rektorenpalast und besuchen eine der ältesten Apotheken Europas im Franziskanerkloster. Lauter Schätze, die unseren Rundgang zu einem besonderen Erlebnis machen. 200 km (F, A)

5. Tag Bar und der Skutari-See

Nach dem Frühstück fahren wir zunächst in den Süden nach Bar. Die Altstadt duckt sich im Schutz einer auf einem Felsen des Rumija Gebirges thronenden Burg. Hierher ins Hinterland waren die ursprünglich an der Küste lebenden Bewohner aus Angst vor Piratenüberfällen gezogen. Bar ist auch für seine zahlreichen Olivenhaine berühmt. Anschließend fahren wir ins Landesinnere an den Skutari-See. Wir unternehmen eine Bootsfahrt, sehen verträumte Buchten und genießen das einzigartige Naturparadies. Auf dem Weg zurück nach Budva stoppen wir noch einmal an der Küste an einem Aussichtspunkt und blicken hinüber auf die kleine Insel Sveti Stefan, die über einen Damm mit dem Festland verbunden ist. Das pittoreske Eiland gehört zwar zur Gemeinde von Budva, befindet sich aber in Privatbesitz. 120 km (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Skutarisee
Städte
Bar Budva

6. Tag Heute Podgorica und das Kloster Ostrog?

Genießen Sie den Tag auf eigene Faust oder fahren Sie mit uns auf den optionalen Ausflug nach Podgorica und zum Kloster Ostrog. Wir erkunden die Hauptstadt des Landes auf einem Spaziergang und besuchen anschließend einen ausgefallenen 'Weinkeller' - lassen Sie sich überraschen! Danach fahren wir noch einmal in die Berge. Wie ein Vogelnest in die Felsen gebaut, erwartet uns einer der imposantesten Sakralbauten des Landes: das Kloster Ostrog. Bei einer Führung entdecken wir unzählige Schätze des Mittelalters 230 km (F, A)
Städte
Podgorica

7. Tag Cetinje und lokale Spezialitäten

Wir verlassen unser Hotel an der Küste, um auf einer der spektakulärsten Straßen des Landes den Blick auf die Bergwelt Montenegros schweifen zu lassen. Immer wieder entdecken wir aus der Vogelperspektive kleine Buchten mit traumhaften Stränden. Schließlich erreichen wir die alte Hauptstadt des Landes, Cetinje - rundherum von Bergen umgeben. Alte Botschaftsgebäude erzählen noch die Geschichte der Metropole eines Staates, der einst als ärmstes Königreich Europas galt. Nachdem wir den Königspalast mit dem Museum besucht haben, verlassen wir Cetinje und halten außerhalb noch einmal an. Uns erwartet eine kleine Stärkung mit Schinken aus eigener Herstellung zum Probieren. Bevor es nach Budva zurückgeht und wir den Nachmittag entspannen können, genießen wir von weit oben noch einmal den Panoramablick auf die Bucht von Kotor. 80 Km (F, A)
Städte
Budva Cetinje Kotor

8. Tag Heimreise

Eine abwechslungsreiche Woche in Montenegro neigt sich dem Ende. Lassen Sie auf der Fahrt zum Flughafen die Erinnerungen Revue passieren, bevor Sie den Rückflug nach Deutschland antreten. (F)

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Beliebte verwandte Reisen

Kroatien/ Montenegro/ Bosnien und Herzegowina Rundreise
Tourcode: 154028
10-tägige Länderkombination
Enthaltene Städte:
DubrovnikBudvaKotorMostarSplitInsel Hvar
Kroatien / Bosnien-Herzegowina / Montenegro Rundreise
Tourcode: 167784
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DubrovnikMostarBudvaKotorInsel Korcula
Montenegro Rundreise
Tourcode: 170903
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
BudvaPodgoricaPetrovacCetinjeKotorBar
Bulgarien/Nordmazedonien/Albanien/Montenegro/Kroatien Rundreise
Tourcode: 167441
9-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
SofiaDubrovnikKotorBudvaTiranaDurresBeratSkopjeOhridOhridKrujaShkodra
Bosnien-Herzegowina/Serbien/Nordmazedonien/Albanien/Montenegro/Kroatien
Tourcode: 170887
10-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
BelgradSkopjeOhridOhridTiranaBarBudvaKrujaCetinjeKotorDubrovnikNeumMostarSarajevoTuzla
Montenegro Rundreise
Tourcode: 171827
8-tägige Entdeckerreise
Enthaltene Städte:
KotorCetinjeBudvaPodgoricaBarZabljakUlcinjTivat
Montenegro / Kosovo / Nordmazedonien / Albanien Rundreise
Tourcode: 168791
10-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DurresTiranaBeratElbasanOhridOhridSkopjePristinaPrizrenShkodraBudvaCetinjeKotor
Albanien/Montegegro/Kosovo/Nordmazedonien Rundreise
Tourcode: 168036
10-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
TiranaOhridElbasanSkopjeBudvaPodgoricaCetinjeKotorShkodra
Auf die Boote fertig los
Albanien/Nordmazedonien/Montenegro Rundreise
Tourcode: 161110
14-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
BarSkopjeOhridGjirokastraSarandaBeratTiranaShkodraKrujaPetrovacCetinjeKotorPodgorica
Serbien/Nordmazedonien/Albanien/Montenegro/Bosnien-Herzegowina Rundreise
Tourcode: 161737
10-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
SarajevoBelgradBudvaTiranaSkopjeOhridNeumOhridElbasanKrujaBarShkodraCetinjeKotorMostarTuzla

Länderinfo

Montenegro (ME)
Montenegro
Montenegro – die Perle der östlichen Adriaküste. Für die Republik in Südosteuropa zwischen Kroatien, Serbien, Albanien und Bosnien und Herzegowina gibt es zahlreiche Umschreibungen und Spitznamen.
Und alle lassen die paradiesische Natur und den herrlichen Flair des Landes vermuten.

Da verwundert es nicht, dass Montenegro seit seiner Unabhängigkeit von Serbien-Montenegro im Jahre 2006 zu den 3 wachstumsstärksten Reiseländern weltweit zählt. Hierzu haben unter anderem die vielen herrlichen Sand- und Kiesstrände entlang der Adria beigetragen. Besonderes Wahrzeichen für den aufstrebenden Tourismus Montenegros ist die eindrucksvolle Hotelinsel Sveti Stefan. So hat das Land besonders für Badetouristen und Sonnenanbeter einiges zu bieten.

Doch auch die zahlreichen malerischen Küstenorte und historischen Städte sowie die imposanten und dichtbewaldeten Gebirgsketten im Hinterland haben ihren Reiz. In der Hauptstadt Podgorica und in vielen anderen kleineren Städten kann man die bewegte und beeindruckende Geschichte Montenegros erfahren und die Kultur kennenlernen.

Doch auch Aktivurlauber, Wanderer und Naturfreunde kommen in Montenegro auf ihre Kosten. Vor allem im Hinterland gibt es zahlreiche Nationalparks und viel unberührte Natur zu entdecken. Für Wanderer und Bergsteiger sind die montenegrinischen Ausläufer des Dinarischen Gebirges, welches in diesem Land seine höchsten Erhebungen hat.

Somit ist für jede Menge Abwechslung gesorgt und die ausgewogene Kombination aus Entspannung und Abenteuer, Kultur und Natur sowie Tradition und Moderne wird auch Sie als Gast Montenegros überraschen und verzaubern. Alle die auf der Suche nach einem erlebnisreichen und zugleich erholsamen Urlaub sind, sind im Land der Schwarzen Berge genau richtig.

Beste Reisezeit:
Wir mpfehlen eine Reise nach Montenegro für die Monate von Mai bis September zu planen.
 
Klima:
An der Küste herrschen Temperaturen ähnlich dem Mittelmeerklima. Die Sommer sind heiß und trocken, die Winter mild und ohne Schnee. In Montenegros Hinterland hingegen herrscht ein kontinentales Klima mit niedrigeren Temperaturen und Schneefall im Winter.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/montenegrosicherheit/216330

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.


Währung:
1 Euro = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden

Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
Die Kleinkriminalität ist geringer als in anderen europäischen Ländern, dies gilt vor allem für die größeren Städte. Reisen über Land können auf Grund von schlechten Straßenverhältnissen und schwierigen Bergstrecken gefährlich sein.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?