drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 169652
Portugal/Spanien Rundreise

Die ausführliche Portugal Reise

14-tägige Busrundreise
Kleine GruppeInklusive FlugBestsellerLänderkombination
Reiseveranstalter: SKR Reisen
SKR Reisen
SKR Reisen
SKR Reisen ist Spezialist für weltweiten Urlaub in kleinen Gruppen. Die handverlesenen Kultur- und Erlebnisreisen führen die Gäste zu den schönsten Destinationen weltweit.
Flug bereits inklusive
  • 14-tägige Erlebnisreise durch Portugal & Spanien
  • Rundgang durch die historische Altstadt von Santiago de Compostela
  • Besichtigung einer Korkfabrik in Évora
Enthaltene Städte:
Santiago de CompostelaSintraCascaisLissabonLagosFaroEvoraBatalhaCoimbraBragaPortoTomarObidosOlhãoVila RealLagoaSagresSilvesGuimaraesEstoril
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 2.849 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Auf dieser umfassenden 14-tägigen Reise entdecken Sie die beeindruckenden kulturellen und landschaftlichen Kontraste, angefangen von den grünen Tälern im Norden bis zu den Stränden im sonnigen Badeparadies Algarve. In den Metropolen Porto und Lissabon tauchen Sie ein in die besondere Atmosphäre, die diese Städte versprühen. Ein Abstecher nach Santiago de Compostela bringt Sie zu dem bekannten Pilgerziel in die nordspanische Region Galicien. Portugal in allen Facetten erleben!

Tag 1: Anreise

Flug nach Porto. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Beim ersten gemeinsamen Abendessen in einem landestypischen Restaurant lernen Sie Ihre Reiseleitung kennen. 2 Nächte in Porto. (A)
Städte
Porto

Tag 2: Kulturhauptstadt Porto

Bei einem Stadtrundgang lassen Sie sich verzaubern vom Charme der alten Handelsmetropole. Die verwinkelten Gassen der Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe), der einmalige Bahnhof São Bento, der herrschaftliche Börsenpalast (inkl.), die Kathedrale (Außenbesichtigung) und der berühmte Clérigos-Turm (Außenbesichtigung) werden Sie beeindrucken. Zwischen den Holzfässern einer Portweinkellerei wird Ihnen bei einer Verkostung des landestypischen Portweins die portugiesische Lebensart nähergebracht. Danach unternehmen Sie eine gemütliche Bootstour auf dem Douro (ca. 45 Min.). Nachmittags bleibt Ihnen Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Lassen Sie den Abend in einem der Restaurants, die fußläufig vom Hotel zu erreichen sind, ausklingen. (F)
Sehenswürdigkeiten
Altstadt von Porto Börsenpalast Cathedrale se Porto
Städte
Porto

Tag 3: Santiago de Compostela

Sie überqueren die Grenze nach Spanien und setzen Ihre Reise in die wohl berühmteste Stadt Galiciens fort. Besichtigen Sie die beeindruckende Kathedrale (UNESCO Weltkulturerbe), die Ziel aller Jakobspilger ist. 1 Nacht in Santiago de Compostela. (F/A)
Sehenswürdigkeiten
Kathedrale von Santiago de Compostela
Städte
Santiago de Compostela

Tag 4: Bom Jesus und Guimarães

Sie verlassen am heutigen Tag Santiago de Compostela und fahren in die Stadt Braga. Auf dem Hügel der Stadt thront die Wallfahrtskirche Bom Jesus (UNESCO Weltkulturerbe), die über eine barocke Treppe aus dem 18. Jahrhundert erreichbar ist und zu einer der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Portugals zählt. In der pittoresken Stadt Guimarães, bekannt als „Wiege der Nation“, schlendern Sie im Anschluss entspannt durch die mittelalterlichen Gassen am Burghügel (UNESCO Weltkulturerbe). 1 Nacht in Lousada oder Guimarães. (F/A)
Städte
Braga Guimaraes

Tag 5: Vila Real und Weinverkostung

Heute geht es nach Vila Real, eine kleine Stadt, die an den Ausläufern der majestätischen Berghänge der Sierra do Marão gelegen ist. Sie besichtigen das prächtige Herrenhaus Palácio de Mateus aus dem 18. Jahrhundert mit seiner eindrucksvollen barocken Fassade. Spazieren Sie durch die Gartenanlage, bevor Sie in die bedeutendste Weinbauregion Portugals, nach Régua, fahren. Hier besuchen Sie ein Landgut und können bei einer Verkostung den leckeren Wein probieren. Ihr heutiges Tagesziel ist Coimbra. 1 Nacht dort. (F)
Städte
Coimbra Vila Real

Tag 6: Coimbra, Tomar und Batalha

Coimbra beeindruckt mit ihrer alten Universität (UNESCO Weltkulturerbe), die die wichtigste des Landes ist. In Tomar, die von Templerrittern geprägte Stadt, besuchen Sie das berühmte Christusritterkloster (UNESCO Weltkulturerbe), das als Wahrzeichen gilt. Lassen Sie sich anschließend in Batalha von dem spätgotischen Dominikanerkloster Santa Maria da Vitoria mit der sehenswerten Kirche (UNESCO Weltkulturerbe) in den Bann ziehen. Am Abend erreichen Sie Alcobaça. 1 Nacht dort. (F/A)
Sehenswürdigkeiten
Dominikanerkloster "Batalha"
Städte
Batalha Coimbra Tomar

Tag 7: Alcobaça und Évora

Eines der schönsten Zisterzienserklöster in Europa bewundern Sie heute in Alcobaça (Außenbesichtigung) und besichtigen zudem die bekannte Klosterkirche. Danach fahren Sie in den mittelalterlichen Ort Óbidos, der von wehrhaften Mauern umgeben ist und mit seinen malerischen Gassen den Reiz vergangener Zeiten bewahren konnte. Im Laufe des Tages erreichen Sie Évora, wo Sie zunächst einen detaillierten Einblick in die traditionelle Korkverarbeitung bei einem Besuch in einer Korkfabrik erhalten. Die reizvolle Stadt in der Alentejo-Region ist vor allem für die berühmte Knochenkapelle (exkl.) und den historischen Ortskern (UNESCO Weltkulturerbe) bekannt. 1 Nacht in Évora. (F)
Sehenswürdigkeiten
Kapelle der Knochen
Städte
Evora Obidos

Tag 8: Südöstliche Algarve: Faro und Ria Formosa

Von Évora fahren Sie gen Süden an die Algarve. Nach einem Kurzbesuch in der beschaulichen Provinzhauptstadt Faro geht es weiter in den nahegelegenen Naturpark Ria Formosa, eine der größten Lagunenlandschaften Europas. Hier unternehmen Sie einen Spaziergang (ca. 1,5 Std.) zwischen Lagunen, Sandbänken und grünen Inseln und können mit etwas Glück Flamingos beobachten. 2 Nächte in Lagoa. (F/A)
Sehenswürdigkeiten
Ria Formosa
Städte
Olhão Evora Faro Lagoa

Tag 9: Südwestliche Algarve: Lagos und Silves

Ihr Tagesausflug führt Sie nach Lagos und an die schönsten Buchten der Algarve. Der Küstenabschnitt ist geprägt von spektakulären Felsformationen aus Kalkstein, in denen Wind und Wellen ihre bizarren Spuren hinterlassen haben. Umgeben von herrlichen Sandstränden und türkisblauem Meer legen Sie je nach Wetterlage eine kurze Badepause ein und machen Fotostopps an den schönsten Aussichtspunkten. Im Anschluss geht es über die Festung von Sagres (inkl.) zum Cabo Sao Vicente, der Südwestspitze Portugals. (F/A)
Städte
Lagos Sagres Silves

Tag 10: Auf nach Lissabon

Auf dem Weg nach Lissabon besuchen Sie eine Kachelmanufaktur in Azeitao und stoppen im Arrabida-Naturpark für einen herrlichen Panoramablick auf die Atlantikküste. Im „Park der Nationen“ spazieren Sie anschließend durch das modernste und architektonisch beeindruckendste Stadtviertel Lissabons, das auf dem ehemaligen EXPO-Gelände neu entstanden ist. 4 Nächte in Lissabon. (F)
Städte
Lissabon

Tag 11: Lissabon

Ein ganzer Tag im Zeichen der Hauptstadt! Bei einer Erkundungstour entdecken Sie den historischen Rossio-Platz, das Finanzviertel Baixa und natürlich die berühmte Altstadt Lissabons mit seinen maurischen, verwinkelten Gassen und einem fantastischen Blick über die Stadt. Am Nachmittag geht es nach Belém. Hier besuchen Sie die berühmte Kirche des Jerónimosklosters (UNESCO Weltkulturerbe), bekanntestes Exempel manuelinischer Baukunst, sowie den Turm von Belém (Außenbesichtigung). (F)
Sehenswürdigkeiten
Turm von Belém
Städte
Lissabon

Tag 12: Die portugiesische Riviera und die Paläste von Sintra

Zunächst fahren Sie zum Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt des europäischen Festlandes mit einem traumhaften Blick auf den Atlantik. Dann unternehmen Sie eine Panoramatour durch die Badeorte Estoril und Cascais. Einst ließen sich in den Städtchen der Adel und das „Who is who“ Portugals nieder, weshalb die Region auch als „Portugiesische Riviera“ bezeichnet wird. Sintra besticht durch jahrhundertealte Paläste, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählen. Sie besuchen den Palacio de Vila, den ehemaligen Sommersitz der portugiesischen Könige. (F)
Sehenswürdigkeiten
Cabo de Roca
Städte
Cascais Estoril Sintra

Tag 13: Freizeit in Lissabon

Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihrem Belieben gestalten. Am Abend treffen Sie sich zu einem gemeinsamen Essen wieder. (F/A)
Städte
Lissabon

Tag 14: Adeus Portugal!

Transfer zum Flughafen
und Rückflug nach Deutschland. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Beliebte verwandte Reisen

Spanien Rundreise
Tourcode: 162199
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
GranadaMalagaCordobaSevillaJerez de la FronteraCádizRonda
Spanien Rundreise
Tourcode: 167153
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
Jerez de la FronteraCádizPuerto de Santa MariaVejer de la FronteraSevilla
Spanien Rundreise
Tourcode: 167624
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MalagaGranadaCordobaSevillaJerez de la FronteraRondaCádiz
Spanien Rundreise
Tourcode: 162186
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MalagaRondaJerez de la FronteraCádizSevillaCordobaGranadaFrigilianaNerjaMalaga
Portugal Rundreise
Tourcode: 167283
10-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
Insel Sao MiguelPonta DelgadaFurnasLagoaInsel PicoInsel Sao JorgeHortaInsel FaialMadalena
Spanien Rundreise
Tourcode: 154005
10-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
MalagaTorremolinosGranadaCordobaSevillaCádizJerez de la FronteraGrazalemaRonda
Portugal Rundreise
Tourcode: 166177
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
Insel Sao MiguelPonta DelgadaFurnasNordesteVila Franca do CampoRibeira Grande
Erlebnisreise
Tourcode: 168720
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
FunchalMontePorto da CruzSanta CruzSantanaPorto MonizRibeira BravaCamara de LobosMachico
Spanien Rundreise
Tourcode: 167629
8-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
CádizPuerto de Santa MariaLa FronteraVejer de la FronteraJerez de la FronteraSevilla
Portugal Rundreise
Tourcode: 155034
11-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
Insel Sao MiguelPonta DelgadaInsel PicoNordesteAngra do HeroismoInsel TerceiraHortaInsel FaialMadalenaFurnas

Länderinfo

Portugal
Bezaubernde Küstenstädte, beeindruckende Landschaften, mondäne Seebäder und die atemberaubende Hauptstadt Lissabon. All das ist Portugal.

Das Land im Westen der iberischen Halbinsel ist ein ideales Reiseziel für alle die es etwas spezieller und ausgefallener mögen.

Im Süden Portugals bietet die Algarve alles was das Urlauberherz begehrt: herrliche Küsten mit bizarren Felsformationen, traumhafte Sandstrände, azurblaues Wasser und eindrucksvolle Landschaften. Dazu bieten die vielen malerischen Ortschaften neben Erholung auch einen hervorragenden Einblick in die Geschichte und Kultur des Landes.

Die gelungene Kombination aus Tradition und Moderne bietet Ihnen die portugiesische Hauptstadt Lissabon.
Sie wurde „auf 7 Hügeln“ an der Mündung des Tejo errichtet und zieht ihre Besucher mit Highlights wie dem Castelo de Sao Jorge, dem Torre de Belem, dem Mosteiro dos Jeronimos oder dem Bairro Alto in ihren Bann.

Im Norden des Landes wartet die bezaubernde Küstenstadt Porto auf ihren Besuch. Zudem lädt das Douro-Tal zum Wandern ein. Überhaupt lässt es sich in vielen Gebieten Portugals ganz besonders gut wandern.
Neben den vielfältigen  Landschften und den lebendigen Orten auf dem Festland bietet das Land auch einige faszinierende Inseln, wie Madeira, welche ein wahres Erlebnis für die Sinne ist. Hier verbinden sich tiefgrüner Urwald und atemberaubende Steilküsten zu einem außergewöhnlichen Schauspiel.

Und wenn man von Portugals Inseln spricht müssen auch die Azoren erwähnt werden. Die neun Inseln im Atlantischen Ozean sind eine ganz eigene Welt mit heißen Quellen, dampfenden Geysiren, mächtigen, erloschenen Vulkanen, Kraterseen und einer exotischen Vegetation.

Um die vielen Gesichter Portugals kennenzulernen empfiehlt sich eine Rundreise durch das Land der traumhaften Strände, der bizarren Küsten und bezaubernden Landschaften.

Beste Reisezeit:
Es empfiehlt sich eine Reise nach Portugal in den Monaten März bis Oktober durchzuführen. Madeira und die Azoren erwarten Sie das ganze Jahr mit Urlaubswetter.
 
Klima:
Es herrschen Atlantik- und Mittelmeerklima. Auf den Azoren dominiert ein gemäßigtes Klima, auf Madeira ist es subtropisch.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/portugalsicherheit/210900

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 55 Minuten (nonstop)

Ortszeit:
MEZ -1h (Azoren: MEZ -2h, Madeira: MEZ)

Gut zu wissen:
Pünktlichkeit wird in Portugal kein hoher Wert beigemessen. Verspätungen unter einer halben Stunde sind normal.
Portugiesen haben den Ruf die schlechtesten Autofahrer in Europa zu sein. Somit ist Vorsicht geboten, wenn sie in Portugal mit dem Auto unterwegs sind.

Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Spanien
Spanien gilt als das zweitbeliebtestes Urlaubsziel weltweit. Vor allem Regionen wie die Pyrenäen, die Balearen, die Kanarischen Inseln oder die Costa Brava zählen zu den meistbesuchten Reisezielen.

Mehrheitlich stehen Badeurlaube an den Küsten Spaniens hoch im Kurs. Gerade wegen der traumhaften Strände, der relaxten Atmosphäre, dem herrlichen Klimas, der ausgesprochenen Gastfreundschaft sowie der pittoresken Landschaften.

Doch in dem Land, welches den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt, steht nicht nur Baden hoch im Kurs. Auch ein Besuch der zahlreichen eindrucksvollen Städte sollte während eines Aufenthaltes in Spanien eingeplant werden. Beispielsweise in der Hauptstadt Madrid, welche für ihre Besucher Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Mayor, den Königspalast, die Almudena Kathedrale oder den Templo de Debod bereit hält. Eine weitere pulsierende Metropole Spaniens ist Barcelona, hier sind die Sagrada Familia, die Casa Mila, der Arc de Triomf oder auch die Kirche Santa Maria del Mar zu Hause. Weitere bedeutende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale von Santiago de Compostela, die Basilica del Pilar in Saragossa oder das futuristisch anmutende Guggenheim-Museum in Bilbao.

Auch die vielfältige Flora und Fauna Spaniens sollte während eines Aufenthaltes erkundet werden. Beispiele für einheimische Tierarten Spaniens sind der Iberische Wolf oder auch der Pardelluchs.

Beste Reisezeit:
April bis Oktober

Klima:
Übergang zwischen gemäßigtem Klima (im Norden) und trockenem heißem Klima (im
Süden).

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/spaniensicherheit/210534

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ (Kanarische Inseln: MEZ -1h)

Gut zu wissen:
Grundkenntnisse im Spanischen sind besonders hilfreich, da Spanier selten eine Fremdsprache sprechen. Auf Pünktlichkeit wird kaum Wert gelegt.

Man sollte niemals schlecht über spanische Traditionen wie beispielsweise den Stierkampf sprechen. Das ist unhöflich und gilt als Beleidigung.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?