drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 166840
Erlebnisreise

Glanzlichter Jordaniens

8-tägige Busrundreise
Inklusive Flug
Reiseveranstalter: Gebeco
Gebeco
Gebeco
Länder erleben und Menschen verbinden - dafür stehen die Rund- und Erlebnisreisen von Gebeco seit über 40 Jahren. Reisen die begeistern!
Flug bereits inklusive
  • 8-tägige Erlebnisreise durch Jordanien
  • Genießen Sie die beduinische Gastfreundschaft beim Abendessen
  • Badeverlängerung am Roten bzw. Toten Meer zubuchbar
Enthaltene Städte:
AmmanJerashMadabaKerak
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 1.999 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Jordanien bietet Orient pur: Neben antiken Stätten erwarten uns bunte Märkte, Dörfer, in denen die Zeit stehengeblieben ist, aber auch hochmoderne Geschäftsviertel und großartige Wüstenlandschaft. Vor allem sind es aber zwei einzigartige Orte, die Jordanien auszeichnen: das Tote Meer und die Felsenstadt Petra.

1. Tag Anreise nach Amman

Über das Mittelmeer fliegen wir nach Amman, wo Sie von unserem Repräsentanten erwartet werden. Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Tage im Königreich der Haschemiten. (A)
Städte
Amman

2. Tag Amman: Wüstenschlösser und Stadtbesichtigung

Nach dem Frühstück fahren wir in die östliche Wüste, um die Burgen Al Kharraneh, Amra (ein UNESCO-Welterbe) und Al Azraq zu besuchen, auf der Lawrence von Arabien residierte und einen Teil seines Buches 'Sieben Säulen der Weisheit' schrieb. In der Innenstadt von Amman besuchen wir das Archäologische Museum, die Zitadelle und das Amphitheater. Eine der besten Gelegenheiten, das lokale Essen im Land zu probieren, ist auch hier mittlerweile Street Food. Street Food in Jordanien macht Spaß, ist frisch und hausgemacht. Dabei unternehmen wir einen Spaziergang mit drei Stationen an lokalen Restaurants. Wir haben so die Möglichkeit, zu probieren und zu lernen, wie die lokalen Spezialitäten hergestellt werden. 180 km (F, M, A)
Sehenswürdigkeiten
Qusair Amra Römisches Theater von Petra Zitadelle von Amman
Städte
Amman

3. Tag Antikes Gerasa und Ajlun

Ein perfekter Start in den Tag: Wir besichtigen die Stadt Jerash, das antike Gerasa! Sie ist die am besten erhaltene Ruinenstätte des Nahen Ostens. Wir wandeln durch die prunkvolle Kolonnadenstraße mit Hunderten von Säulen und staunen über die Kunst der antiken Architekten. Ein gelungenes Beispiel islamischer Architektur ist die Burg Ajlun. Die Festung beherrschte weite Strecken des nördlichen Jordantals und damit eine der wichtigsten Handelsrouten der Region. 260 km (F, A)

Event Tipp:
Im April blüht die schwarze Iris, die Nationalblume Jordaniens.
Sehenswürdigkeiten
Antike Stadt Gerasa
Städte
Jerash

4. Tag Von Amman nach Petra

Wir beginnen heute mit Madaba, einer Stadt, die für die berühmte Mosaikkarte von Jerusalem und dem Heiligen Land aus dem 6. Jahrhundert sowie für ihre spektakulären byzantinischen und umayyadischen Mosaike bekannt ist. Der Berg Nebo wird in der Bibel als der Ort erwähnt, an dem Moses ein Blick auf das Gelobte Land gewährt wurde, das er niemals betreten durfte. Die letzte Station ist heute Kerak, eine Kreuzfahrer-Burg, die im 12. Jhdt. auf einem dreieckigen Plateau erbaut wurde. Dann fahren wir weiter nach Petra. 220 km (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Berg Nebo Felsenstadt Petra Mosaikkarte von Madaba
Städte
Madaba Amman Kerak

5. Tag Von Petra ins Wadi Rum

Ausführlich besuchen wir die nabatäische Stadt Petra, eines der sieben neuen Weltwunder. Wir betreten es durch eine lange, schmale Schlucht, die von 80 Meter hohen Klippen flankiert wird! Zu beachten sind schon hier die schillernden Farben der Felsen. Die Stätte ist riesig und enthält Hunderte von ausgearbeiteten Felsengräbern, die sogenannte 'Schatzkammer', ein Theater im römischen Stil, Tempel, Opferaltäre und Kolonnadenstraßen. Weiter geht es nach Wadi Rum. Wir genießen die beduinische Gastfreundschaft beim Abendessen und probieren Zarb, ein Erlebnis für sich, bei dem Beduinen Lammfleisch, Huhn und Gemüse mit Kräutern in einer großen unterirdischen Grube mit heißen Kohlen unter dem Wüstensand kochen. Wir nächtigen in einem vorbereiteten Camp. 100 km (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Felsenstadt Petra Wadi Rum

6. Tag Vom Wadi Rum ans Tote Meer

Wir erkunden die Felsformationen im Wadi Rum bei einer zweistündigen Fahrt mit Geländewagen. Wadi Rum wurde am besten von T. E. Lawrence als 'riesig, hallend und gottähnlich' und von den Einheimischen als 'Tal des Mondes' beschrieben. So werden wir einige bekannte Plätze besuchen: Siq Um Al Tawaqi, Al Ameleh Inscriptions, Sand Dunes, Seven Pillars of Wisdom, oder Siq Lawrence. Anschließend geht es ans Tote Meer. 320 km (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Wadi Rum

7. Tag Sonne satt am Toten Meer

Sie verbringen einen traumhaften Urlaubstag unter der Sonne Jordaniens! Optional bieten wir einen Wanderausflug an: Auf dem Siq-Trail oder dem Ibex-Trail (abhängig von den Gegebenheiten vor Ort) wandern Sie mit festem Schuhwerk auf eine Anhöhe in der Umgebung, um einen weitreichenden Überblick auf das Tote Meer zu erhalten (ca. drei Stunden). Ansonsten genießen Sie die Ruhe und die ganz besondere Luft an diesem tiefstgelegenen Ort der Erde. (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Totes Meer

8. Tag Rückflug oder mehr Urlaub?

Sie fahren zum Flughafen und reisen zurück in die Heimat. Sie bleiben noch? Genießen Sie sonnige Tage am Toten Meer! 55 km (F)

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
Für bestimmte Zeiträume haben wir die Beschreibung dieser Reise an saisonale
Gegebenheiten angepasst.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Beliebte verwandte Reisen

Jordanien Rundreise
Tourcode: 165693
10-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
AmmanAqabaMadabaKerak
Jordanien Rundreise
Tourcode: 166213
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
AmmanJerashMadabaAqaba
Jordanien / Israel Rundreise
Tourcode: 166839
13-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
AmmanJerashMadabaJerusalemKerakAqabaTel AvivHaifaCaesareaJaffaTabgha KapernaumBethlehem
Jordanien/Saudi Arabien Rundreise
Tourcode: 166985
9-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
AqabaTabukHegra
Jordanien Rundreise
Tourcode: 166792
9-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
AmmanJerashUmm QaisMadabaAqabaKerak
Petra bei Nacht
Jordanien Rundreise
Tourcode: 161416
10-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
AmmanJerashMadaba
Jordanien Rundreise
Tourcode: 166978
9-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
AmmanJerashUmm QaisMadaba
Jordanien Rundreise
Tourcode: 169627
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
AmmanJerashMadabaAqaba
Jordanien Rundreise
Tourcode: 166841
11-tägige Aktivreise
Enthaltene Städte:
AmmanJerashMadaba
Israel/Jordanien Rundreise
Tourcode: 168308
15-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
AmmanTel AvivJerusalemTiberiasPetraCaesareaJaffaKapernaumBethlehemMadabaJerashKerak

Länderinfo

Jordanien (JO)
Jordanien
Einst galt Jordanien eher als ein exotisches und außergewöhnliches Reiseland. Mit der Zeit wurde es jedoch bei Reisenden immer bekannter und beliebter, sodass es heute eines der top Reiseziele überhaupt ist.

Dies liegt natürlich in erster Linie an der eindrucksvollen Landschaft, den vielen Naturreservaten, der fremdartigen Kultur und den exotischen Städten.

Eine Stadt davon ist der besondere Besuchermagnet Jordaniens. Sie stellt alle anderen Städte in den Schatten und dabei ist sie noch nicht einmal bewohnt. Die Rede ist von Petra, der verlassenen Felsenstadt. In der Antike war sie die Hauptstadt der Nabatäer, nach deren Untergang allerdings geriet auch sie in Vergessenheit.
Nachdem sie im 19. Jahrhundert wieder entdeckt wurde kommen heute täglich zahlreiche Besucher um das UNESCO-Weltkulturerbe zu bestaunen.

Eine weitere wichtige Stadt des Landes ist Amman, die jordanische Hauptstadt. Sie beheimatet Sehenswürdigkeiten wie den Herkulestempel auf dem Zitdellenhügel, die König-Abdullah-Moschee und das Römische Theater und ist somit Ausgangpunkt vieler Rundreisen durch das haschemitische Königreich.

Auf einer solchen Rundreise gibt es noch eine ganze Menge mehr entdecken. Beispielsweise Wadi Rum. Ein Wadi ist ein zeitweilig ausgetrockneter Flusslauf. Wadi Rum gehört zu den bekanntesten, da seine Landschaft ausgesprochen beeindruckend ist und sich in seinen Sandstein- und Granitfelsen viele Jahrhunderte alte Felsenmalereien befinden.

Wer nach so viel Kultur und Offroad-Action ein wenig entspannen möchte der kann das am besten an einem der vielen Strände am Ufer des Roten Meeres, genauer gesagt am Golf von Aqaba.

Somit kombiniert eine Jordanien-Rundreise wirklich alle Highlights dieses hinreißenden Landes.

Beste Reisezeit:
Eine Reise nach Jordanien sollte man für den Frühling oder den Herbst planen.

Klima:
Die Sommer sind in fast allen Regionen des Landes sehr heiß, besonders im Jordantal können die Temperaturen sehr hoch werden. Im Nordwestlichen Teil Jordaniens herrscht ein milderes Mittelmeerklima.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/jordaniensicherheit/218008

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Dinar = 100 Piaster = 1000 Fils

Flugdauer:
ca. 4 Stunden (nonstop)
 
Ortszeit:
MEZ +1h

Gut zu wissen:
Die jordanische Bevölkerung gilt im Allgemeinen als sehr höflich und gastfreundlich.

Der Islam spielt eine elementare Rolle, dies ist zu respektieren.

Frauen wird zurückhaltende Kleidung empfohlen und Badebekleidung wird nur am Strand und am Pool akzeptiert.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?