Frühbucher-Vorteil
drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 168800
Vereinigte Arabische Emirate/Oman Rundreise

Auf Sindbads Spuren

15-tägige Busrundreise
Kleine GruppeInklusive FlugFrühbucherangeboteLänderkombination
Reiseveranstalter: DIAMIR Erlebnisreisen
DIAMIR Erlebnisreisen
DIAMIR Erlebnisreisen
Mit DIAMIR Erlebnisreisen erleben Sie weltweit Rundreisen und Studienreisen in die schönsten Regionen und Gebiete.
Flug bereits inklusive
  • 15-tägige Erlebnisreise durch die V.A.E & Oman
  • Erkunden Sie die Megacity Dubai und die Handelsstadt Maskat
  • Endlose Dünen erleben Sie in der Wahiba-Wüste
Enthaltene Städte:
DubaiMuscatSalalahAl AinBahlaNizwaSurKhasabRustaqBarkaMirbat
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 4.140 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Geheimnisvolles Sultanat Oman! Lange Zeit der Außenwelt verschlossen, birgt dieses Land Tradition und Ursprünglichkeit gepaart mit spektakulären Landschaften und der unverfälschten Freundlichkeit seiner Bewohner. Gebirgswelten bis 3000 m Höhe, lange Strände und Sandwüsten wie aus dem Bilderbuch liegen eng beieinander.
3% Frühbucherrabatt bei Buchung bis sechs Monate vor Abreise!

Tag 1: Anreise

Immer dem Duft von Weihrauch, Gewürzen und Abenteuer nach fliegen Sie von Frankfurt über Doha in die Vereinigten Arabischen Emirate. Nach Ihrer Ankunft in Dubai und der Erledigung der Einreiseformalitäten begrüßt Sie eine Kollegin unserer Vorortagentur und begleitet Sie zum Hotel. Übernachtung im Hotel. 
Ihre Unterkunft: Hampton by Hilton Dubai Airport
Städte
Dubai

Tag 2: Stadtrundfahrt in Dubai – Fahrt nach Khasab auf der Halbinsel Musandam

Am Morgen empfängt Sie Ihre lokale Reiseleitung in der Lobby und die Reise beginnt mit einer spannenden Stadtrundfahrt durch Dubai. Aus der einstigen Perlenfischeroase ist in fünfzig Jahren eine globale Mega-City entstanden, die arabische Tradition und moderne Architektur vereint. Alte Märkte, wie den Gewürz- und Gold-Suk, finden Sie hier ebenso, wie das höchste Gebäude der Welt, den Burj Khalifa. Am Nachmittag fahren Sie über Ras Al Khaimah nach Khasab in der omanischen Exklave Musandam. Dort erwartet Sie omanisches Leben pur, beim Abendessen im Suk. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3-4h, 200 km). 
Verpflegung: 1×(F/A) 
Ihre Unterkunft: Khasab Hotel
Sehenswürdigkeiten
Burj Khalifa
Städte
Dubai Khasab

Tag 3: Allradtour auf den Jebel Harim – Dhau-Fahrt durch die Fjorde von Musandam

Am Morgen besuchen Sie das Fort von Khasab, eine portugiesische Festung aus dem 16. Jahrhundert. Danach geht es in die Berge, die malerisch über die Straße von Hormuz wachen. Auf dem „Frauenberg“, dem 2087 m hohen Jebel Harim, befinden Sie sich am höchsten Punkt Musandams und genießen spektakuläre Ausblicke auf die schroffe Küstenlandschaft. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootstour mit einer traditionellen omanischen Dhau durch die Fjorde Musandams und werden dabei vielleicht von Delfinen begleitet. Vergessen Sie nicht Ihren Badeanzug; es besteht die Gelegenheit zum Schwimmen und Schnorcheln. Übernachtung wie am Vortag. 
Verpflegung: 1×(F/M) 
Ihre Unterkunft: Khasab Hotel
Städte
Khasab

Tag 4: Mit der Fähre nach Shinas – Fahrt über Sohar nach Maskat

Der Morgen steht Ihnen für eigene Erkundungen und Aktivitäten in Khasab zur Verfügung. Je nach Ablegezeit werden Sie zum Fähranleger gebracht und fahren mit der öffentlichen Fähre in ca. 3-4 Stunden nach Shinas. Passieren Sie die Straße von Hormuz und genießen Sie den Blick auf die Küstenszenerie. In Shinas angekommen, geht es weiter über Sohar, der vermutlichen Heimatstadt des listenreichen Seefahrers Sindbad, nach Maskat. Übernachtung im Hotel. (Fährüberfahrt ca. 3-4h; Fahrzeit ca. 3-4h, 260 km). 
Verpflegung: 1×(F/M) 
Ihre Unterkunft: City Seasons Hotel Muscat
Städte
Khasab Muscat

Tag 5: Ganztägige Stadtrundfahrt in Maskat

Ihre ganztägige Maskat-Erkundung beginnt in der Sultan-Qaboos-Moschee, dem religiösen Wahrzeichen des Oman mit dem zweitgrößten handgefertigten Teppich der Welt. Weitere Stopps sind die Festungen Jalali und Mirani (16. Jh.), das Royal Opera House, der Qasr-Al-Alam-Palast Seiner Majestät Sultan Qaboos und der Muttrah-Suk, einer der schönsten orientalischen Märkte der Golfstaaten. Hier sind Sie im Herzen des Geschehens. Erkunden Sie den Fischmarkt, umschleichen Sie die schönen Handelshäuser und sehen Sie sich nach Weihrauch, Gewändern, Lederwaren, Goldschmuck oder gar traditionellen Säbeln um. Übernachtung wie am Vortag. 
Verpflegung: 1×(F/M) 
Ihre Unterkunft: City Seasons Hotel Muscat
Sehenswürdigkeiten
Große Sultan Qabus Moschee Palast Qasr al-Alam Sultan Qaboos Moschee
Städte
Muscat Salalah

Tag 6: Exkursion in die Batina-Region und zu den Festungen von Nakhal, Rustaq und Al-Hazm

Heute unternehmen Sie eine Exkursion in die fruchtbare Batina-Region und historischen Festungen am Fuß des Hajar-Gebirges. Nach einem Abstecher zum lebhaften Fischmarkt in Barka fahren Sie auf einer bezaubernden Straße ins Landesinnere und besuchen das liebevoll restaurierte Fort von Nakhal und die heißen Quellen von Ain Al Thowarah. Danach geht es weiter nach Rustaq, wo Sie eine weitere beeindruckende Festung und die Quellen von Ain Al Kasfah erwarten. Auf dem Weg zurück zur Küste legen Sie noch einen Fotostopp beim Fort Al-Hazm ein bevor Sie über Al Musana'ah wieder Maskat erreichen. Übernachtung wie am Vortag. 
Verpflegung: 1×(F/M) 
Ihre Unterkunft: City Seasons Hotel Muscat
Sehenswürdigkeiten
Festung Al Hazm
Städte
Rustaq Al Ain Barka Muscat

Tag 7: Suk von Nizwa – Bergdörfer Al Hamra und Misfat – Hajar-Gebirge mit Jebel Shams

Im Geländewagen verlassen Sie Maskat und fahren ins Hajar-Massiv zum höchsten Berg des Landes, dem Jebel Shams (3009 m). In Nizwa, der einstigen Hauptstadt des Oman, besuchen Sie den Suk, der für seine handgearbeitete Krummdolche (Khanjars) und seinen Silberschmuck berühmt ist. Weitere Stopps auf dem Weg in die Berge sind das Bahla-Fort (UNESCO- Weltkulturerbe), das verlassenen Tanuf mit seinem traditionellen Falaj-Bewässerungssystem, der Imam-Palast von Jabrin (17. Jh.) und die Bergdörfer Al Hamra und Misfat mit ihren alten Lehmhäusern und Gärten. Am Nachmittag erreichen Sie das Hochplateau des Jebel Shams und blicken in den Grand Canyon des Oman. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3-4h, 250 km). 
Verpflegung: 1×(F/A) 
Ihre Unterkunft: Jebel Shams Resort
Sehenswürdigkeiten
Bahla Fort Jebel Shams
Städte
Bahla Muscat Nizwa

Tag 8: Terrassenfelder am Jebel Akhdar – Omans grüner Berg

Früh am Morgen geht es hoch hinauf auf das Saiq-Plateau auf dem „Grünen Berg“ Jebel Akhdar, das jahrhundertelang nur mit dem Esel zugänglich war. Schöne Terrassengärten säumen die Strecke, in denen eine Vielzahl von Früchten wie Granatäpfel, Aprikosen und Zitronen angebaut werden. Auch ein kleiner Abstecher zu den berühmten Rosengärten lohnt sich, besonders wenn sie im April blühen. Interessante Spaziergänge können Sie im Wadi Bani Habib, Shrejaya, Al Ain oder auch Aqur unternehmen. Nach einem sehr abwechslungsreichen Tag erreichen Sie erneut Nizwa, wo Sie übernachten werden. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2-3h, 90 km). 
Verpflegung: 1×(F/A) 
Ihre Unterkunft: Al Diyar Hote
Städte
Al Ain Nizwa

Tag 9: Wadi Bani Khalid – Dünenmeer der Wahiba-Wüste

Über Ibra erreichen Sie eines der schönsten und grünsten Wadis des Omans, das Wadi Bani Khalid. Dort können Sie entlang der üppigen Gärten, Falaj-Kanäle und natürlichen Wasserbecken spazieren und setzen dann Ihre Fahrt in die Wahiba-Wüste fort. Die endlosen Sandünen der „Ramlat al-Wahiba“ sind nicht ohne Leben und zahlreiche Tiere wie Arabische Gazellen, Agamen und Kamelspinnen sind hier heimisch. Bei einem Besuch einer Beduinenfamilie lernen Sie die Herren der Wüste kennen, wahre Überlebenskünstler, die ihr Vieh auf den spärlichen Grasflächen in den Dünentälern weiden. Übernachtung im Wüsten-Camp. (Fahrzeit ca. 5-6h, 290 km) 
Verpflegung: 1×(F/A) 
Ihre Unterkunft: Arabian Oryx Camp
Sehenswürdigkeiten
Wadi Bani Khalid Wahiba-Wüste

Tag 10: Al-Salil-Nationalpark – Bootsbautradition in Sur – Ras-Al-Jinz-Schildkrötenreservat

Sie verlassen die Wüste und fahren nach Sur, eine kleine Hafenstadt am Golf von Oman. Unterwegs besuchen Sie den Al-Salil-Nationalpark, ein Refugium für Gazellen und omanische Wildkatzen. Sur selbst war einst ein Zentrum des Sklavenhandels und ist bis heute für den Bau von traditionellen Lastenseglern (Dhaus) bekannt. Unweit von Sur liegt das Kap Ras Al Jinz, der östlichste Punkt der Arabischen Halbinsel. Dort angekommen, empfängt Sie am Abend ein Ranger, um mit Ihnen im gleichnamigen Schutzgebiet nach Nistplätzen der Grünen Meeresschildkröte zu suchen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 5-6h, 330 km). 
Verpflegung: 1×(F/M (LB)
Ihre Unterkunft: Turtle Beach Resort Ras al Hadd
Städte
Sur

Tag 11: Traumstrand von Ras Al Ruwais – Zuckerdünen von Khaluf – Duqm

Heute ist der Weg das Ziel und es erwartet Sie ein langer, aber facettenreicher Fahrtag entlang des Arabischen Meeres Richtung Dhofar-Region, dem südlichsten Teil des Oman. Ihr Ziel ist die Stadt Duqm, ein kleines Fischerdorf, das sich zu einem wichtigen Hafen entwickelt hat. Unterwegs halten Sie an einigen der schönsten Küstenabschnitte des Landes, wie am Traumstrand von Ras Al Ruwais oder den weißen Zuckerdünen von Khaluf unweit von Duqm. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 7-8h, 530 km). 
Verpflegung: 1×(F/M) 
Ihre Unterkunft: City Hotel Duqm

Tag 12: Pinkfarbene Lagune von Al Khalil – Wadi Shuwaymiyah

Auf Ihrer Reise Richtung Süden entdecken Sie eine wahre Oase der Schönheit: das malerische Wadi Shuwaymiyah. Nachdem Sie vorher die pinkfarbene Lagune von Al Khalil besucht haben, eröffnet sich vor Ihnen eine atemberaubende Szenerie des Wadi. Die tiefen Schluchten mit ihren fast senkrecht nach oben ragenden, schneeweißen Kalksteinfelsen, die sich majestätisch über Ihnen erheben, ziehen Ihren Blick magisch an. Genießen Sie die Stimmung und baden Sie in den Süßwasserbecken. Übernachtung in sehr einfachem Gästehaus. (Fahrzeit ca. 4-5h, 390 km). 
Verpflegung: 1×(F/M)

Tag 13: Hafenstadt Mirbat – Salalah

Ihr heutiges Ziel ist die Stadt Salalah, die bis 1970 Sitz des Sultans von Oman war. Entlang der Küste über Hasik erreichen Sie zunächst die Hafenstadt Mirbat. Dort sehen Sie die traditionellen Handelshäuser, die charakteristisch für die Dhofar-Region sind. Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt zur Lagune Khor Rori fort, wo sich unweit entfernt die Ruinen des antiken Weihrauchhafens Samhuram und die kleine Festung Taqah befinden. Nach einem kurzen Zwischenstopp auf dem Jebel Qara, von dem Sie einen fantastischen Ausblick genießen, erreichen Sie Salalah. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4-5h, 280 km) 
Verpflegung: 1×(F/M) 
Ihre Unterkunft: Beach Resort Salalah
Städte
Mirbat Salalah

Tag 14: Salalah an der alten Weihrauchstraße

Ihr Tag beginnt mit einer aufregenden Fahrt durch üppig grüne Kokosnuss- und Bananenplantagen und einem letztmaligen Eintauchen in die omanische Kultur auf dem alten Weihrauch- und Kunsthandwerksmarkt. Am Wohnpalast des Sultans Al Husn vorbei geht es zum historischen Museum der Weihrauchstadt Al Balid und weiter zum Grab des Nabi Ayoub, westlich des Jebel Qara. Unterwegs bieten sich Ihnen fantastische Ausblicke auf die wilde Berglandschaft. Ein besonderes Erlebnis erwartet Sie am Strand von Mughsail, wo natürliche Meerwasserfontänen durch „Blowholes“ im Kalkstein in die Höhe schießen. Übernachtung wie am Vortag. 
Verpflegung: 1×F 
Ihre Unterkunft: Beach Resort Salalah
Städte
Salalah

Tag 15: Abreise oder individuelle Badeverlängerung

Heute verlassen Sie das märchenhafte Sultanat Oman. Entsprechend Ihrer Abflugzeiten werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihre Heimreise oder individuelle Verlängerung an.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Beliebte verwandte Reisen

Oman/Arabische Emirate Rundreise
Tourcode: 169269
11-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DubaiAbu DhabiAl AinBahlaNizwaSurMuscatSalalah
Frühbucher-Vorteil
Vereinigte Arabische Emirate / Oman Rundreise
Tourcode: 166218
12-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DubaiAbu DhabiAl AinNizwaBahlaSurMuscatSalalahSharjahAjman
Erlebnisreise
Tourcode: 166834
11-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MuscatRustaqBahlaNizwa
Emirate / Oman / Katar Rundreise
Tourcode: 163809
15-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DubaiAbu DhabiKhasabSharjahMuscatNizwaSur
Frühbucher-Vorteil
Oman Rundreise
Tourcode: 166216
14-tägige Entdeckerreise
Enthaltene Städte:
MuscatNizwaSalalahUbarMirbatSur
Preiswert
Vereinigte Arabische Emirate / Oman Rundreise
Tourcode: 171428
14-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
NizwaBahlaSurMuscatAbu DhabiAl AinFujairahDubai
Vereinigte Arabische Emirate Rundreise
Tourcode: 166517
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DubaiAbu DhabiAl AinSharjah
Oman Rundreise
Tourcode: 166592
11-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MuscatSurNizwaBahlaSalalahMirbat
Vereinigte Arabische Emirate Rundreise
Tourcode: 167198
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DubaiSharjahAbu DhabiDibbaFujairah
Katar / Oman Rundreise
Tourcode: 166794
12-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DohaMuscatNizwaSur

Länderinfo

Oman
Das Sultanat auf der Arabischen Halbinsel war bis vor kurzem nur das Reiseziel von abenteuerlustigen Individualreisenden. Heute dagegen ist das Land erobert von Pauschaltouristen, welche die herrlichen Strände und die Jahrhunderte alten, von orientalischem Flair geprägten Städte erkunden und genießen wollen.

Seine Landschaften sind von orientalischen Städten und trockenen Sandwüsten geprägt. In den Dörfern des Sultanats kann man noch das ursprüngliche und traditionelle Leben der omanischen Bevölkerung erleben wogegen man in den Städten Reichtum, Luxus und Moderne erfährt.

Die omanische Hauptstadt ist Muscat. Sie liegt im Nordosten des Landes am Golf von Oman. Hier gibt es neben zahlreichen traumhaften Stränden viele bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten wie die Große Sultan-Qabus-Moschee, die portugiesischen Festungen al-Dschalali und al-Mirani, den Al-Alam-Sultanspalast, das Burdsch as-Sahwa, den Clock Tower Square und den lebhaften Suq von Matrah. Letzterer is ein typisch arabischer Markt.

Einen Geheimtipp aber hat sich Oman bewahrt und zwar den der außerordentlichen Tauchrevieren vor den Küsten des Landes. Hier gibt es noch unberührte Tauchplätze, eindrucksvolle Wracks und intakte Korallenbänke.

Zudem ist der Golf von Oman eines der fischreichsten Gewässer des Indischen Ozeans, was Sie als Besucher spätestens bei dem reichen Angebot der diversen Fischmärkte merken werden.

Neben der Hauptstadt Muscat sind Sur, Sohar und Nizwa weitere wichtige Städte des Sultanats.

Auf einer Rundreise durch Oman bietet sich Ihnen die Möglichkeit all diese fantastischen Städte und die faszinierende Landschaft des Landes kennen und lieben zu lernen.

Beste Reisezeit:
Wir empfehlen die Monate September bis April um eine Reise in den Oman zu unternehmen.

Klima:
Es herrscht ein randtropisches Klima mit leichten Monsunregen von Juni bis September. In den Monaten Juni und Juli wird es zudem besonders heiß.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/omansicherheit/204160

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Omanischer Rial = 1000 Baiza
 

Flugdauer:
ca. 6 Stunden
 

Ortszeit:
MEZ +3h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +2h 


Gut zu wissen:
Die Staatsreligion Omans ist der Islam, dementsprechend sollte allzu legere Kleidung vermieden werden. Das Sultanat gilt im Allgemeinen als ein sehr sicheres Reiseland, die Kriminalitätsrate ist gering. Dennoch gibt es Spannungen zwischen Oman und anderen Ländern des Nahen und Mittleren Osten, deshalb sollten Reisende zurückhaltend auftreten und auch Diskussionen über Politik und Religion vermeiden.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.


Vereinigte Arabische Emirate
Die Vereinigten Arabischen Emirate auf der Arabischen Halbinsel am Persischen Golf, gehören wohl zu den eindrucksvollsten und gegensätzlichsten Ländern der ganzen Welt. Hier treffen Wüste und Meer sowie Moderne und Tradition aufeinander. Das Ergebnis ist eine wunderbare Kombination von dem besten aller. So fasziniert die Jahrhunderte alte aber immer noch lebendige und vor allem gelebte Tradition den Besucher, gleichzeitig aber genießt er auch die Annehmlichkeiten moderner und luxuriöser Hotel und Einkaufszentren. Zugegeben, manchmal erscheinen die futuristischen Prachtbauten ein wenig zu pompös und der Luxus grenzt oft an Verschwendung, aber auch das ist nur eine weitere Facette dieses unglaublichen Landes.
Die Vereinigten Arabischen Emirate bestehen aus sieben Emiraten, welche sich 1971 zusammenschlossen. Das bekannteste von ihnen ist wohl Dubai, es ist sozusagen das Zentrum der Vereinigten Arabischen Emirate, ein sehr modernes und prunkvolles Zentrum wohl gemerkt. Von einer aufgeschütteten Insel in Form einer Palme bis hin zum Skifahren in der Wüste ist in Dubai, der Metropole der Superlativen, alles möglich. Das größte und mittlerweile auch sehr bedeutende Emirat Abu Dhabi ist gleichzeitig auch das reichste Scheichtum. Hier gibt es seit 2009 eine Formel-1-Rennstrecke.
Das nördlichste Emirat der VAE ist Ras Al Khaimah, dieses ist im Gegensatz zu Abu Dhabi oder Dubai noch ursprünglicher und entspannter und weniger vom Massentourismus betroffen. Die anderen vier Emirate sind Adschman, Fudschaira, Schardscha, Umm al-Qaiwain. Eine Rundreise durch die verschiedenen Emirate gibt ermöglicht einen guten Einblick in die Unterschiedlichkeit der einzelnen Emirate. Zum Entspannen bieten sich natürlich die zahlreichen Strände am Persischen Golf besonders an.
beste Reisezeit:
Oktober bis Mai


Klima:
Es herrscht ein tropisches bis subtropisches Klima, ganzjährig fallen nur geringe Niederschläge. Am heißesten ist es im Sommer also von Juni bis September.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/vereinigtearabischeemiratesicherheit/202332

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Dirham = 100 Fils


Flugdauer:
ca. 6 Stunden und 10 Minuten (mit Zwischenstopp)
 

Ortszeit:
MEZ +3h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +2h 


Gut zu wissen:
Die Amtssprache ist Arabisch, der Islam die Staatsreligion. Dementsprechend sollte der Reisende sich niemals abfällig oder negativ über den Islam äußern, Nichtmuslimen ist es zudem untersagt den Namen Allahs oder des Propheten Mohammed auszusprechen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.


unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?