drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 169724
Polen Rundreise

Danzig – Masuren mit Muße

8-tägige Busrundreise
Ohne Flug
Reiseveranstalter: Studiosus Reisen
Studiosus Reisen
Studiosus  Reisen
Studiosus bietet einmalig vielfältigen Urlaub in mehr als 100 Ländern weltweit und ist bekannt für die hohe Qualität seiner Reiseleiterinnen und Reiseleiter, deren Auswahl, Aus- und Weiterbildung nach internationalen Qualitätsstandards zertifiziert sind.
Flug individuell zubuchbar
  • 8-tägige Studienreise durch Polen
  • Gemütliche Schiffsfahrt auf dem Oberländischen Kanal
  • Besuch des Doms von Frombork - einst genoss Kopernikus den Blick von hier oben
Enthaltene Städte:
DanzigMarienburgNikolaikenSwieta LipkaFromborkElbing
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 1.485 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

In acht entspannten Tagen reisen wir durch die bewegte Geschichte unseres Nachbarlandes. Der Seele Ostpreußens spüren wir in aller Ruhe in einem charmanten Hotel direkt am Czos-See nach, und von dort aus erkunden wir jeden Tag einzigartige Landschaften rund um die Masurische Seenplatte. Wir entdecken Danzig im Detail und Kopernikus im Ganzen, genießen herzhafte polnische Küche, fahren in Booten und rollen über Berge, verweilen an Seen und bestaunen herrliche sakrale Bauten in dieser ziegelsteinreichen Welt. Und immer bleibt genug Zeit zum Schauen, Genießen und Verschnaufen.

1. Tag Willkommen in Danzig!

Sie fahren gegen 13 Uhr in Berlin am Hauptbahnhof los und kommen gegen 18.30 Uhr in Danzig (Gdansk) an. Als Lektüre für die Fahrt bieten sich an: die Bücher von Günter Grass, z.B. "Die Blechtrommel", oder Siegfried Lenz' "So zärtlich war Suleyken". Per Taxi geht es zum Hotel, wo Sie ihr Studiosus-Reiseleiter beim gemeinsame Abendessen begrüßt. Samstagabend! Ganz Danzig ist auf den Beinen, flaniert - ganz mediterran - auf der Uferpromenade der Mottlau. Zwei Übernachtungen in der Altstadt von Danzig. 
Verpflegung: A
Städte
Danzig

2. Tag Danzig und Marienburg

Den Vormittag verbringen wir zwischen den bunten Patrizierhäusern rund um den Langen Markt mit dem Rathaus. In dessen prächtigem Roten Saal verrät Ihnen Ihr Studiosus-Reiseleiter, was es mit der Danziger Rechtstadt auf sich hat. In einem traditionellen Restaurant widmen wir uns mittags den Genüssen der Ostsee und stoßen an mit hochkarätigem "Goldwasser". Dann geht es raus aufs Land: Mit "stolzgeschwellten" Mauern erhebt sich am Ufer der Nogat die Marienburg (Malbork, UNESCO-Welterbe). Hinter diesem Bollwerk verteidigten die deutschen Ordensritter ihren Glauben – und ihre Landeroberungen. Räuber oder Heilige? Im Museum erfahren wir, warum diese Frage Historiker lange entzweite. 130 km. Für das Abendessen in Danzig auf eigene Faust hat Ihr Reiseleiter jede Menge Tipps parat! 
Verpflegung: F, M
Sehenswürdigkeiten
Marienburg
Städte
Danzig Marienburg

3. Tag Richtung Ostpreußen

In aller Ruhe schauen wir uns die größte Backsteinkirche der Welt - die Marienkirche - an. Der Rest des Vormittags bleibt frei für eigene Erkundungen oder einen Spaziergang an der Mottlau. Auf der Fahrt ins historische Ostpreußen können wir uns austauschen über die Facetten der jungen polnischen Geschichte: Wie Papst Johannes Paul II. und der Gewerkschafter Lech Walesa den Eisernen Vorhang stetig durchlöcherten, wie NATO und Europäische Union heute das Selbstverständnis der so oft geteilten Nation definieren und wie die derzeitige Regierung das Image des Landes verändert. Über sanfte Hügel hinweg gelangen wir nach Mragowo (Sensburg). 240 km. Direkt am verträumten Czos-See liegt unser Hotel für die nächsten vier Nächte. Wie wär's mit einer Runde schwimmen See vor dem Abendessen? Vier Übernachtungen am Czos-See. 
Verpflegung: F, A

4. Tag Kleine Masurenrundfahrt

Unsere Tour beginnt pilgernd: Wir besuchen die barocke Wallfahrtskirche Heiligelinde (Swieta Lipka). Die Jesuiten verwirklichten die Gegenreformation mit vielen Verzierungen und einer Orgel, die sowohl Ohr als auch Auge verzückt: Die geschnitzten Figuren scheinen zur Musik zu tanzen. Im Jagdhof Galkowo (Galkowen) lassen wir uns einen Mittagsimbiss schmecken, dann fahren wir weiter nach Krutyn (Kruttinnen). Die prickelnde Überraschung Ihres Reiseleiters dort passt perfekt. Das klare Flüsschen Krutynia (Krutinna) mäandert gemächlich durch den (Ur-)Wald, Vögel zwitschern, Biber sind fleißig am Werkeln: Herrlich ist es, hier bei einer Stakenbootfahrt die Ruhe und Natur zu genießen. Gemütlich schlendern wir dann noch über den hübschen Markt in Krutyn und können nach den passenden Mitbringseln Ausschau halten. Busstrecke 150 km. 
Verpflegung: F, A, I
Sehenswürdigkeiten
Swieta Lipka Wallfahrtskirche Swieta Lipka
Städte
Nikolaiken Swieta Lipka

5. Tag Wasserwelt Masuren

In Mikolajki (Nikolaiken) gehen wir an Bord, der Dampfer legt ab, und über den Jezioro Mikolajskie (Nikolaiker See) gleiten wir dahin zum Jezioro Beldany (Beldahnsee). Sanfter Wind, leichte Wellen und die frische Seeluft lassen uns zärtlich von Suleyken träumen. In Ruciane Nida (Rudczanny) gehen wir wieder an Land. Wer will, kann hier mittags geräucherten Aal oder gebratenen Zander kosten. Später, im Dörfchen Wojnowo (Eckertsdorf), treffen wir eine Familie, die sich mit viel Engagement um den Erhalt eines kleinen orthodoxen Klosters kümmert und dazu Spannendes zu erzählen weiß. Zurück in Mragowo, können Sie den Tag entspannt ausklingen lassen. 90 km. 
Verpflegung: F, A
Städte
Nikolaiken

6. Tag Ein Tag ganz nach Wunsch

Heute bestimmen Sie den ganzen Tag das Programm: Vielleicht machen Sie einen Spaziergang am See entlang nach Mragowo oder Sie mieten sich ein Ruderboot und erkunden die Wasserwelt. Wer will, begleitet den Reiseleiter zu einer entspannten Klöster- und Burgentour (65 EUR): Ganz idyllisch und einsam liegt das Kloster Stoczek Klasztorny (Springborn) inmitten eines herrlichen Gartens. Spannend, welche Rolle die Anlage in Polens Nachkriegszeit spielte! Dann geht es weiter ins hübsche Lidzbark Warminski (Heilsberg) mit seiner beeindruckenden Ordensburg. Gestärkt mit Kaffee und Kuchen erkunden wir den Ort und besuchen das interessante Burgmuseum. 140 km. 
Verpflegung: F, A

7. Tag Kopernikus und die Rollberge

Hoch über dem Frischen Haff (Zalew Wislany) besuchen wir den Dom von Frombork (Frauenburg). Tagsüber regierte Nikolaus Kopernikus hier als Domherr, nachts studierte er die Gestirne, mit den bekannten Folgen. Der Blick vom Turm ist himmlisch, bei klarer Sicht sehen wir weit über das frische Haff. In Buczyniec (Buchwalde) beginnt dann unsere einzigartige Fahrt über die "Rollberge", weltweit ein Unikat: der Oberländische Kanal. Entspannung pur bei der Schiffsfahrt auf dem Kanal nach Jelonki (Hirschfeld) und weiter per Bus nach Elblag (Elbing). Busstrecke 250 km. Abschied von Masuren und der wunderbaren Landschaft tut weh, aber ein herzhaftes Abendessen in gemütlicher Runde rund um den Grill hilft bestimmt darüber hinweg! 
Verpflegung: F, A
Sehenswürdigkeiten
Dom von Frombork
Städte
Frombork Elbing

8. Tag Abschied von Polen

Morgens fahren wir gemeinsam nach Danzig. Ihr Zug verlässt Danzig gegen 9.30 Uhr und Sie erreichen Berlin (Hauptbahnhof) um ca. 15 Uhr. 
Verpflegung: F

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, I=Imbiss, P=Picknick, A=Abendessen)
Städte
Danzig

Beliebte verwandte Reisen

Polen Rundreise
Tourcode: 169143
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
KrakauWieliczkaBreslauAgnetendorfJelenia GóraLodschWarschau
Deutschland / Polen Rundreise
Tourcode: 163700
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
BreslauKrakauDresdenJelenia GóraGörlitzSchweidnitz
Polen Rundreise
Tourcode: 169563
13-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DanzigBreslauKrakauWarschauSchweidnitzFromborkMarienburgTorunGniezno
Polen Rundreise
Tourcode: 169562
10-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DanzigStettinPosenGnieznoTorunOlsztynNikolaikenSwieta LipkaRastenburgFromborkMarienburgSopotStolp
Polen Rundreise
Tourcode: 169142
7-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
WarschauNikolaikenSwieta LipkaSztynortFromborkElbingDanzigMarienburgSopot
Polen Rundreise
Tourcode: 169929
12-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
PosenTorunDanzigFromborkMarienburgOlsztynNikolaikenSwieta LipkaWarschauCzestochowaKrakauBreslauSchweidnitz
Polen Rundreise
Tourcode: 169924
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DanzigSopotLötzenMarienburgOlsztynNikolaikenSwieta LipkaFromborkElbing
Estland/Lettland/Litauen/Polen/Finnland Rundreise
Tourcode: 169556
17-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
TallinnRigaVilniusStettinDanzigMarienburgKuressaareFromborkTrakaiKaunasKlaipedaNidaSiauliaiSiguldaHelsinki
Estland / Lettland / Litauen / Polen Rundreise
Tourcode: 167469
15-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DanzigMarienburgOlsztynVilniusTrakaiKlaipedaJuodkranteNidaSiauliaiPalangaRigaSiguldaCesisTartuTallinn
Polen Rundreise
Tourcode: 169564
9-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
BreslauKrakauWarschauSchweidnitzPosen

Länderinfo

Polen (PL)
Polen
Ein Besuch Polens lohnt sich in jedem Fall, egal was Sie im Urlaub suchen. Denn unser östliches Nachbarland ist überraschend vielfältig und beeindruckt mit einem großen Angebot an unterschiedlichsten Aktivitäten.

Besonders beliebt ist der Badeurlaub an der polnischen Ostseeküste. Hier gibt es malerische Ortschaften, herrliche Strände und Badegenuss pur.

Doch auch in anderen Regionen kann man einen traumhaften und unvergesslichen Urlaub verleben.

Allen voran natürlich die Hauptstadt des Landes – Warschau. Die Metropole an der Weichsel zählt fast zwei Millionen Einwohner und gehört damit zu den größten Städten Europas. Zudem ist von sehr hoher politischer, wirtschaftlicher und vor allem kultureller Bedeutung. Warschau bietet seinen Gästen imposante Sehenswürdigkeiten wie den Kulturpalast, das Königgschloss, den Palast unter dem Blechdach, die Johanneskathedrale, die Sakramentinnenkirche, die St. Anna Kirche, den Palast auf dem Wasser und den Branickipalast.

Weitere wichtige und ebenfalls sehr sehenswerte Städte Polens sind Krakau, Lodsch, Breslau, Posen, Danzig und Stettin.

Weiter außerhalb der großen Städte gibt es ebenfalls einiges zu entdecken. Hier bietet sich ein Eldorado für Naturfreunde und Aktivurlauber. Beispielsweise sind Wanderungen und Ausflüge in die Hohe Tatra sehr beliebt und gefragt.

Auch die herrlichen und historisch bedeutenden Regionen Schlesien und Pommern sind einen Besuch wert. Genauso die im Norden Polens befindliche masurische Seenplatte, welche Wassersportfans jede Menge Möglichkeiten bietet.

Beste Reisezeit:
Als beste Reisezeit empfehlen wir die Monate Mai bis Oktober.
 
Klima:
Es herrscht ein gemäßigtes Klima mit warmen Sommern und kalten Wintern.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/polensicherheit/199124

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Zloty = 100 Groszy
 
Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 35 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
Wenn Polen eines nicht mögen, dann ist es mit Russland verglichen zu werden. Dies sollte man also unterlassen. Ebenso ist es unhöflich, schlecht von dem verstorbenen Papst Johannes Paul II oder der Kirche zu sprechen.

Polen sind im Allgemeinen hervorragende Gastgeber, zudem sehr freundlich und offen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?