drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 161201
Spanien Rundreise

Teneriffa – im Zeichen des Vulkans

8-tägige Rundreise
Garantierte DurchführungOhne FlugRundreise mit Mietwagen
Reiseveranstalter: Olimar Reisen
Olimar Reisen
Olimar Reisen
Ihr Spezialist für individuellen Urlaub in Portugal und Südeuropa.
Flug individuell zubuchbar
  • 8-tägige Mietwagenrundreise auf Teneriffa
  • Erkunden Sie den grünen Norden auf eigene Faust
  • Relaxen Sie an schönen Stränden im Süden der Insel
Enthaltene Städte:
Puerto de la CruzSanta CruzGarachicoMascaSantiago del TeideLa OrotavaSan Cristóbal de La Laguna
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Die größte Kanareninsel ist viel zu aufregend, um nur Sonne an der Südküste zu tanken. Verbringen Sie zwei Tage am Fuße des Teide, fahren Sie mit der Seilbahn zum Vulkan hoch und wandern Sie weiter bis zum Kraterrand. Erkunden Sie im grünen Norden das wilde Teno-Gebirge, die Masca-Schlucht, die charmanten Küstenorte Garachico und Puerto de la Cruz. Entdecken Sie in San Cristóbal de La Laguna und Santa Cruz de Tenerife koloniales Erbe und Avantgarde-Architektur. Relaxen Sie zwei Tage im Süden, wo Sandstrände und natürliche Lavafels-Pools locken sowie Windsurf-Hotspots und bizarre Felsformationen wie aus einer anderen Welt.

Flug individuell zubuchbar

Zu Ihrer Reise buchen wir Ihnen gerne Flüge zu attraktiven tagesaktuellen Preisen ab verschiedenen Flughäfen hinzu.

Sprechen Sie Ihren persönlichen Urlaubsplaner an, wir beraten Sie gerne!

1. Tag: Anreise.

Ankunft am Flughafen, Übernahme des Mietwagens und Fahrt nach Vilaflor. Das Dorf befindet sich rund 1.500 Meter über dem Meeresspiegel in reizvoller Lage zwischen Kieferwäldern und ist der ideale Ausgangspunkt für Touren und Wanderungen durch den angrenzenden Parque Nacional del Teide.

2. Tag: Teide.

Auf der landschaftlich sehr reizvollen Straße TF-21 erreichen Sie den Nationalpark
und durchqueren mehrere Klima- und Vegetationszonen. Am Fuße des 3.718 Meter hohen
Vulkans finden Sie inmitten der mondartigen Landschaft der Cañadas del Teide die Station
der Seilbahn. Mit ihr gelangen Sie auf 3.555 Meter Höhe. Wer bis zum Krater wandern will,
muss vorab eine Sondergenehmigung beantragen.
Verpflegung: Frühstück.
Sehenswürdigkeiten
Teide Nationalpark

3. Tag: Nordwesten: Los Gigantes, Masca, Garachico und Icod de los Vinos.

Entdecken Sie die Naturwunder im Nordwesten Teneriffas: die imposante Steilküste Los Gigantes
südlich von Santiago del Teide, die Schlucht Masca samt gleichnamigem Bergdorf, das grüne
Teno-Gebirge bei Buenavista del Norte, die Lavafels-Schwimmbecken in Garachico und den
ikonischen Drachenbaum in Icod de los Vinos.
Ihr Tagesziel ist Los Realejos an der Nordküste mit zwei Übernachtungen.
Verpflegung: Frühstück.
Sehenswürdigkeiten
Teno Gebirge
Städte
Garachico Masca Santiago del Teide

4. Tag: Nordküste: Los Realejos und Puerto de la Cruz.

Wie wäre es mit einer kurzen Wanderung auf der „Ruta 040“ zum nahe gelegenen Strand Playa de El Socorro? Faszinierend ist eine geführte Tour durch die Vulkanhöhle Cueva del Viento mit ihren weitverzweigten Tunnelröhren. Bummeln Sie im nahe gelegenen Puerto de la Cruz durch die charmante Altstadt und auf der weitläufigen Meerespromenade zum Lago Martiánez, die vom renommierten Künstler César Manrique gestaltete Garten- und Poollandschaft. Zu den beliebtesten Attraktionen in Puerto de la Cruz gehören der Botanische Garten und der Loro Parque.
Städte
Puerto de la Cruz

5. Tag: Orotava, San Cristobal de la Laguna und Santa Cruz de Tenerife.

Auf der Fahrt in die Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife liegen landschaftliche und kulturelle Juwelen, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten: Bewundern Sie im Städtchen Orotava die traditionelle kanarische Architektur gepaart mit überbordender Pflanzenpracht. Entdecken Sie in San Cristóbal de La Laguna, warum die aus der Kolonialzeit stammende Altstadt zum Weltkulturerbe gehört. Von dort aus fahren Sie entweder direkt in die Inselhauptstadt oder Sie machen einen Abstecher zur Nordostspitze Teneriffas mit Zwischenstopps im Anaga-Naturpark und am Teresita-Strand.
Verpflegung: Frühstück.
Städte
La Orotava San Cristóbal de La Laguna Santa Cruz

6. Tag: Santa Cruz de Tenerife.

Tauchen Sie ein in das pulsierende Leben in Santa Cruz de Tenerife. In der Altstadt und am Hafen locken sonnige Cafés und exzellente Restaurants. Besichtigen Sie das moderne Wahrzeichen der Inselmetropole, das von Santiago Calatrava entworfene Auditorio mit markanter Wellenform vis-a-vis zum Atlantik und der historischen Seefestung San Juan Bautista.
Verpflegung: Frühstück.
Städte
Santa Cruz

7. Tag: Südküste.

Auf der Fahrt entlang der Ostküste in Richtung Süden bieten sich interessante Abstecher an, z.B. in den Wallfahrtsort Candelaria und nach Güímar zu den geheimnisvollen Pyramiden aus der Zeit der Guanchen-Ureinwohner. An der felsigen Südküste zwischen San Miguel de Abona, Golf del Sur und Los Cristianos locken an verschiedenen Stellen Meerwasser-Schwimmbecken, die zwischen den Lavafelsen angelegt wurden (Piscinas Naturales El Banco und Ten Bel). Einfache aber gute Fischrestaurants locken zum Beispiel in Los Abrigos. Ihr Ziel ist Playa de las Américas.
Verpflegung: Frühstück.

8. Tag: Abreise.

Ende der Rundreise. Rückgabe des Mietwagens am Flughafen und Rückflug oder Verlängerungsaufenthalt (optional zubuchbar).
Verpflegung: Frühstück.

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Beliebte verwandte Reisen

Spanien Rundreise
Tourcode: 162199
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
GranadaMalagaCordobaSevillaJerez de la FronteraCádizRonda
Spanien Rundreise
Tourcode: 167153
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
Jerez de la FronteraCádizPuerto de Santa MariaVejer de la FronteraSevilla
Spanien Rundreise
Tourcode: 162186
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MalagaRondaJerez de la FronteraCádizSevillaCordobaGranadaFrigilianaNerjaMalaga
Spanien Rundreise
Tourcode: 167624
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MalagaGranadaCordobaSevillaJerez de la FronteraRondaCádiz
Spanien Rundreise
Tourcode: 154005
10-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
MalagaTorremolinosGranadaCordobaSevillaCádizJerez de la FronteraGrazalemaRonda
Spanien Rundreise
Tourcode: 167629
8-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
CádizPuerto de Santa MariaLa FronteraVejer de la FronteraJerez de la FronteraSevilla
Spanien Rundreise
Tourcode: 170175
12-tägige Aktivreise
Enthaltene Städte:
SevillaCáceresMéridaSalamancaSantiago de Compostela
Spanien Rundreise
Tourcode: 167499
7-tägige Aktivreise
Enthaltene Städte:
PamplonaBilbaoBurgosEstellaLogroñoNájeraPuente la ReinaSanto Domingo de la CalzadaToledoLeónAstorgaSahagúnSantiago de CompostelaMadridMelidePonferradaSarriaVillafranca del Bierzo
Portugan / Spanien Rundreise
Tourcode: 168659
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
PortoMonteSantiago de CompostelaFinisterreOurenseBragaGuimaraes
Spanien Rundreise
Tourcode: 170885
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MalagaTorremolinosGranadaSevillaCordobaJerez de la FronteraRondaCádiz

Länderinfo

Spanien (ES)
Spanien
Spanien gilt als das zweitbeliebtestes Urlaubsziel weltweit. Vor allem Regionen wie die Pyrenäen, die Balearen, die Kanarischen Inseln oder die Costa Brava zählen zu den meistbesuchten Reisezielen.

Mehrheitlich stehen Badeurlaube an den Küsten Spaniens hoch im Kurs. Gerade wegen der traumhaften Strände, der relaxten Atmosphäre, dem herrlichen Klimas, der ausgesprochenen Gastfreundschaft sowie der pittoresken Landschaften.

Doch in dem Land, welches den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt, steht nicht nur Baden hoch im Kurs. Auch ein Besuch der zahlreichen eindrucksvollen Städte sollte während eines Aufenthaltes in Spanien eingeplant werden. Beispielsweise in der Hauptstadt Madrid, welche für ihre Besucher Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Mayor, den Königspalast, die Almudena Kathedrale oder den Templo de Debod bereit hält. Eine weitere pulsierende Metropole Spaniens ist Barcelona, hier sind die Sagrada Familia, die Casa Mila, der Arc de Triomf oder auch die Kirche Santa Maria del Mar zu Hause. Weitere bedeutende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale von Santiago de Compostela, die Basilica del Pilar in Saragossa oder das futuristisch anmutende Guggenheim-Museum in Bilbao.

Auch die vielfältige Flora und Fauna Spaniens sollte während eines Aufenthaltes erkundet werden. Beispiele für einheimische Tierarten Spaniens sind der Iberische Wolf oder auch der Pardelluchs.

Beste Reisezeit:
April bis Oktober

Klima:
Übergang zwischen gemäßigtem Klima (im Norden) und trockenem heißem Klima (im
Süden).

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/spaniensicherheit/210534

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ (Kanarische Inseln: MEZ -1h)

Gut zu wissen:
Grundkenntnisse im Spanischen sind besonders hilfreich, da Spanier selten eine Fremdsprache sprechen. Auf Pünktlichkeit wird kaum Wert gelegt.

Man sollte niemals schlecht über spanische Traditionen wie beispielsweise den Stierkampf sprechen. Das ist unhöflich und gilt als Beleidigung.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?