drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 164479
Spanien Rundreise

La Palma für Singles und Alleinreisende

8-tägige Aktivreise
Inklusive FlugWanderreise
Reiseveranstalter: Studiosus Reisen
Studiosus Reisen
Studiosus  Reisen
Studiosus bietet einmalig vielfältigen Urlaub in mehr als 100 Ländern weltweit und ist bekannt für die hohe Qualität seiner Reiseleiterinnen und Reiseleiter, deren Auswahl, Aus- und Weiterbildung nach internationalen Qualitätsstandards zertifiziert sind.
Flug bereits inklusive
  • 8-tägige Standortrundreise auf La Palma
  • Erwandern Sie die schönsten Nationalparks und Vulkane der Insel
  • Genießen Sie zwei Picknicks in spektakulärer Landschaft
Enthaltene Städte:
Santa Cruz de La Palma
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 1.795 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Ein riesiger Krater, eine imposante Schneise hinunter zum Meer, üppige Vegetation und drum herum der Atlantik - unverkennbar: La Palma. Die grüne Insel ist und bleibt auch nach dem jüngsten Vulkanausbruch in 2021 ein Wanderparadies! Oder gibt es da noch ein paar andere Dinge, die Sie - außer zu wandern - tun sollten? Jede Menge! In den Schlund der Caldera de Taburiente blicken zum Beispiel und die reichste Frau der Insel kennenlernen. Sich von Carlos zeigen lassen, wie man sich geschickt durch steiles Gelände bewegt, und dem Vulkan Teneguía ganz nah sein. Oder Hafenstadtluft in Santa Cruz atmen und im schwarzen Lavasand dösen. La Palma ist grüner und vulkanischer als ihre kanarischen Schwestern. La Palma ist "la isla bonita" - die schöne Insel.

1. Tag Flug nach La Palma

Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und Flug nach La Palma, der westlichsten der Kanarischen Inseln im Schatten Afrikas. Am Flughafen werden Sie schon erwartet: Bienvenido a La Palma! Wir bringen Sie in Ihr Hotel am Meer. Am Abend treffen Sie Ihren Reiseleiter, und beim gemeinsamen Welcome-Dinner im Hotel lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen. Sieben Übernachtungen auf La Palma. 
Verpflegung: A

2. Tag Koloniale Pracht und Blicke in die Tiefe

Vormittags gleich ein erster Ausflug in die Berge: Wir wandern auf der Cumbrecita (1,5 Std., leicht, ↑↓100 m). Dramatisch ist der Anblick des riesigen Schlundes der Caldera de Taburiente, beeindruckend der Blick auf den neuen Vulkankrater und den Lavastrom, die sich nach dem jüngsten Ausbruch in 2021 im Westen der Insel bildeten. Prachtvoll hingegen zeigt sich die Wallfahrtskirche Nuestra Senora de las Nieves. Ein Jahr nach der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus gründeten die Spanier den Hafen Santa Cruz, der sich schnell zum drittgrößten Umschlagplatz des spanischen Amerikahandels mauserte. Die Blüte währte nur kurz, und das Städtchen verfiel in Beschaulichkeit. Auf unserem nachmittäglichen Stadtrundgang sehen wir Bürger- und Kaufmannshäuser, Kirchen und Klöster, die immer noch von den goldenen Tagen zeugen. Fahrtstrecke 60 km. Folgen Sie Ihrem Reiseleiter nach dem Abendessen zu einem Bummel durch die Straßen von Santa Cruz! 
Verpflegung: F, A
Sehenswürdigkeiten
Caldera de Taburiente
Städte
Santa Cruz de La Palma

3. Tag Die Glut der Erde

Ist der Osten La Palmas üppig bewachsen, so ist der Süden der Insel vulkanisch karg. Der Teneguía spuckte zuletzt 1971 glutflüssige Lava und Asche - zurück blieb eine Mondlandschaft mit grünen Farbtupfern. Wir wandern (3 Std., mittel bis anspruchsvoll, ↑↓0 m, 700 m) an den Flanken des Vulkans San Antonio 700 m bergab zum Leuchtturm Faro de Fuencaliente - gleich nebenan wartet ein uriges Strandlokal auf uns. Ein Café solo weckt die Lebensgeister wieder, und anregend ist auch unsere Weinprobe. 80 km. 
Verpflegung: F, A
Sehenswürdigkeiten
Faro de Fuencaliente

4. Tag Im kanarischen Urwald

Auf unserer Wanderung (2,5 Std., leicht bis mittel, ↑↓250 m) im Lorbeerwald des Biosphärenreservats Los Tilos fühlen wir uns wie im tropischen Regenwald. Wer sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen möchte, steigt noch hinab in die von Efeu und Farn überwucherte Wasserschlucht Barranco del Agua. Wir ruhen uns im Schatten der Palmen von San Andrés aus, bevor wir zum Strand von Puerto Espíndola aufbrechen. Keine Angst, die manipulierten Haie kommen nur in Schätzings Roman "Der Schwarm" vor. 70 km. 
Verpflegung: F, A
Sehenswürdigkeiten
Lorbeerwald Los Tilos

5. Tag Dem Himmel so nah!

Zwischen Himmel und Abgrund wandeln wir heute (3 Std., mittel, ↑↓300 m) auf einem der wohl spektakulärsten Wanderwege, die La Palma zu bieten hat. Wir starten am oberen Rand der Caldera de Taburiente und steigen auf dem Höhenweg rund 300 m auf den Pico de la Nieve (2240 m). Perfekt für ein Picknick mit Ausblick, denn spektakulär ist der Blick in den gewaltigen Trichter der Caldera und auf den Roque de los Muchachos (2426 m). Bei klarem Wetter grüßt aus der Ferne die markante Spitze des Teides auf Teneriffa. Unterwegs erzählt uns Carlos, wie sich der Salto del Pastor, der Hirtensprung, zum beliebten Volkssport entwickelte, und zeigt uns, wie man den mehrere Meter langen Holzstab richtig einsetzt, um sich im gebirgigen Gelände schnell und sicher fortzubewegen. Der Nachmittag gehört Ihnen! Möchten Sie am Strand von Los Cancajos baden, ein paar Souvenirs erjagen oder einfach im Hotel entspannen? 70 km. 
Verpflegung: F, A, P
Sehenswürdigkeiten
Caldera de Taburiente Roque de los Muchachos

6. Tag Bikini oder Bootstour

Ein Tag für Sie: Durch stille Gassen streifen, unter schattigen Palmen Sherry nippen, eine große Prise Meeresluft schnuppern, sich am Pool die Sonne auf den Bauch scheinen lassen ... Oder Sie begleiten Ihren Reiseleiter auf einem ganztägigen Ausflug in die Bananenmetropole Tazacorte (95 € mit Bootsfahrt, 40 € nur Fahrt nach Tazacorte). Wie steht es um die EU-Banane? Selbst auf der wasserreichen grünen Insel verbraucht der Anbau eigentlich zu viel Wasser. Bummeln Sie durch die Gassen mit ihrem südländischen Flair, bevor wir zu einer 2,5-stündigen Bootstour aufbrechen: Das Farbenspiel der Lavagrotte Cueva Bonita verglich der Maler und Architekt César Manrique mit der Sixtinischen Kapelle! Dann folgen wir den Spuren der Piraten in der "Schmugglerbucht" Porís de Candelaria. Drei Monate lang hielt der Vulkanausbruch 2021 die Menschen auf La Palma in Atem. Vom Wasser aus sehen wir, wie sich die Lava ihren Weg ins Meer bahnte. Mit etwas Glück haben wir unterwegs verspielte Begleitung von Flipper & Co. Skurriler Stopp auf dem Rückweg am Dorfplatz des Universalkünstlers Luis Morera in Las Manchas. Busstrecke 70 km. 
Verpflegung: F, A

7. Tag Die Route der Vulkane

Gipfelstürmer reizt der markante Pico Birigoyo (1807 m) vor allem wegen seiner fantastischen Ausblicke zur Caldera de Taburiente im Norden und zu den geologisch noch jungen Vulkanen der Cumbre Vieja im Süden. Am Refugio El Pilar beginnt auf 1450 m Höhe unsere Rundwanderung (3 Std., mittel, ↑↓350 m), die uns auf knirschender Vulkanasche durch lichte Kiefernwälder zu windumtosten Höhen und zurück zum Picknickplatz bringt. Vor dieser Kulisse schmeckt das Picknick doppelt so gut! Am Nachmittag bleibt noch einmal Zeit für Strand und Meer. 50 km.
Verpflegung: F, A, P
Sehenswürdigkeiten
Caldera de Taburiente Kratergipfel des Pico Birigoyo

8. Tag Adiós oder hasta luego?

Gehören Sie zu den Glücklichen, die noch ein paar Verlängerungstage am Meer gebucht haben? Dann beginnen nun Ihre Badeferien. Alle anderen Gäste werden im Laufe des Tages zum Flughafen gebracht, wo Sie die Heimreise antreten - mit vielen schönen Erinnerungen. Hasta luego - sehen wir uns wieder? 
Verpflegung: F

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, P=Picknick, A=Abendessen)

Beliebte verwandte Reisen

Spanien Rundreise
Tourcode: 162199
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
GranadaMalagaCordobaSevillaJerez de la FronteraCádizRonda
Spanien Rundreise
Tourcode: 167153
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
Jerez de la FronteraCádizPuerto de Santa MariaVejer de la FronteraSevilla
Spanien Rundreise
Tourcode: 167624
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MalagaGranadaCordobaSevillaJerez de la FronteraRondaCádiz
Spanien Rundreise
Tourcode: 162186
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MalagaRondaJerez de la FronteraCádizSevillaCordobaGranadaFrigilianaNerjaMalaga
Spanien Rundreise
Tourcode: 154005
10-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
MalagaTorremolinosGranadaCordobaSevillaCádizJerez de la FronteraGrazalemaRonda
Spanien Rundreise
Tourcode: 167629
8-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
CádizPuerto de Santa MariaLa FronteraVejer de la FronteraJerez de la FronteraSevilla
Spanien Rundreise
Tourcode: 167499
7-tägige Aktivreise
Enthaltene Städte:
PamplonaBilbaoBurgosEstellaLogroñoNájeraPuente la ReinaSanto Domingo de la CalzadaToledoLeónAstorgaSahagúnSantiago de CompostelaMadridMelidePonferradaSarriaVillafranca del Bierzo
Spanien Rundreise
Tourcode: 169605
5-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
BilbaoSan Sebastián
Spanien Rundreise
Tourcode: 170885
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MalagaTorremolinosGranadaSevillaCordobaJerez de la FronteraRondaCádiz
Spanien Rundreise
Tourcode: 167713
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MalagaJerez de la FronteraRondaCádizSevillaCordobaGranadaFrigiliana

Länderinfo

Spanien (ES)
Spanien
Spanien gilt als das zweitbeliebtestes Urlaubsziel weltweit. Vor allem Regionen wie die Pyrenäen, die Balearen, die Kanarischen Inseln oder die Costa Brava zählen zu den meistbesuchten Reisezielen.

Mehrheitlich stehen Badeurlaube an den Küsten Spaniens hoch im Kurs. Gerade wegen der traumhaften Strände, der relaxten Atmosphäre, dem herrlichen Klimas, der ausgesprochenen Gastfreundschaft sowie der pittoresken Landschaften.

Doch in dem Land, welches den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt, steht nicht nur Baden hoch im Kurs. Auch ein Besuch der zahlreichen eindrucksvollen Städte sollte während eines Aufenthaltes in Spanien eingeplant werden. Beispielsweise in der Hauptstadt Madrid, welche für ihre Besucher Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Mayor, den Königspalast, die Almudena Kathedrale oder den Templo de Debod bereit hält. Eine weitere pulsierende Metropole Spaniens ist Barcelona, hier sind die Sagrada Familia, die Casa Mila, der Arc de Triomf oder auch die Kirche Santa Maria del Mar zu Hause. Weitere bedeutende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale von Santiago de Compostela, die Basilica del Pilar in Saragossa oder das futuristisch anmutende Guggenheim-Museum in Bilbao.

Auch die vielfältige Flora und Fauna Spaniens sollte während eines Aufenthaltes erkundet werden. Beispiele für einheimische Tierarten Spaniens sind der Iberische Wolf oder auch der Pardelluchs.

Beste Reisezeit:
April bis Oktober

Klima:
Übergang zwischen gemäßigtem Klima (im Norden) und trockenem heißem Klima (im
Süden).

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/spaniensicherheit/210534

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ (Kanarische Inseln: MEZ -1h)

Gut zu wissen:
Grundkenntnisse im Spanischen sind besonders hilfreich, da Spanier selten eine Fremdsprache sprechen. Auf Pünktlichkeit wird kaum Wert gelegt.

Man sollte niemals schlecht über spanische Traditionen wie beispielsweise den Stierkampf sprechen. Das ist unhöflich und gilt als Beleidigung.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?