Frühbucher-Vorteil
drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 167302
Namibia Rundreise

Namibia: Wüste - Küste - Busch

15-tägige Busrundreise
Kleine GruppeInklusive FlugInklusive SafariNaturreise
Reiseveranstalter: Ikarus Tours
Ikarus Tours
Ikarus Tours bei www.rundreisen.de
50 Jahre umfassende Erfahrung in der Planung und Organisation von Rundreisen und Expeditionen in kleiner Gruppe mit deutschsprachiger Reiseleitung.
Flug bereits inklusive
  • 15-tägige Erlebnisreise durch Namibia
  • Entspannte Reise mit viel Zeit an den wichtigsten Orten
  • Abwechslungsreiche Route: von heißer Wüste zu frischer Brise am Ozean
Reiseverlauf:
Windhoek Swakopmund Walvis Bay Outjo Okahandja
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Donnerstag von 9:00 - 18:00 Uhr, Freitag von 9:00 Uhr - 17:00 Uhr
pro Person ab 3.695 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2023 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

19 Jahre Erfahrung

Seit 19 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Namibia ist ein bezauberndes Reiseziel, das seinem Besucher überaus viel zu bieten hat. Bei unserer nachfolgenden Reise konzentrieren wir uns bewusst auf wenige Standorte: Die Wüste, den Atlantik und den Busch im Etosha-Nationalpark. Wir verbringen mehr Zeit an einem Ort und das ohne zu viel festes Tagesprogramm. Das gestattet uns, an einigen Tagen selbst zu entscheiden, was wir unternehmen möchten.
2% Frühbucherrabatt bei Buchung bis 5 Monate vor dem Abreisetermin

1. Tag:Abflug

Abends Flug mit ETHIOPIAN AIRLINES von Frankfurt über Addis Abeba nach Windhoek (EUROWINGS DISCOVER auf Anfrage möglich).
Städte
Windhoek

2. Tag:Ankunft Windhoek

Gegen Mittag Ankunft in Windhoek und Begrüßung durch unsere Reiseleitung. Fahrt in die Stadt und Besuch des Bishop Kameeta Kindergartens und des Penduka-Frauen-Projekts in Katutura, einer Vorstadt Windhoeks.
Städte
Windhoek

3. Tag:Windhoek - Namib-Wüste

Fahrt über den steilen und landschaftlich beeindruckenden Spreetshoogte-Pass in die Namib-Wüste. Schon von Weitem erkennen wir bereits die roten Sanddünen, die mit ihren scharfen Konturen bis auf 350 m in die Höhe ragen (ca. 4 Std.). Verpflegung: FA
Sehenswürdigkeiten
Namib Wüste
Städte
Windhoek

4. - 5. Tag:Namib-Wüste (Sossusvlei)

Fast nirgendwo im Lande kann man unverfälschte Natur besser genießen als in der Endlosigkeit der ältesten Wüste der Erde, der Namib, was "leerer Platz" in der Sprache des einheimischen Nama-Stammes bedeutet. Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge sowie Schattenspiele und Winde erzeugen einen ständigen Farbwechsel und eine immer wechselnde Farbintensität. Die einmaligen rot-orangen Dünen von Sossusvlei – hier finden wir einige der höchsten Dünen der Erde – sind bis zu 350 m hoch. An einem der beiden Tage ein Ausflug in das Sossusvlei und zum Sesriem-Canyon, eine durch Erosion tief in die Erdkruste erodierte Schlucht, durch welche der Tsauchab-Fluss in guten Regenjahren bis in die Namib-Wüste fließt und große Lehmsenken mit Wasser füllt. Wir können die Dünenkämme hinaufwandern und den Sesriem-Canyon erkunden (wenn nicht mit Wasser gefüllt). An einem der Nachmittage ein Ausflug im offenen Fahrzeug, bei dem wir die Wüste besser kennenlernen. Weitere optionale Ausflüge wie z. B. eine atemberaubende Ballonfahrt zum Sonnenaufgang mit anschließendem Sektfrühstück inmitten eindrucksvoller Szenerie, Rundfahrten in offenen Fahrzeugen, Wanderungen oder ein Helikopterrundflug ergänzen unser Erlebnis und die großartigen Eindrücke. Oder wir genießen auf der Terrasse eine Auszeit. Verpflegung: FA
Sehenswürdigkeiten
Namib Wüste Sesriem Canyon Sossusvlei

6. Tag:Namib-Wüste - Swakopmund

Fahrt durch den Namib Naukluft-Park und den Kuiseb-Canyon in Richtung Atlantikküste nach Walvis Bay. Hier besuchen wir die Lagune mit den unzähligen Flamingos, bevor wir schließlich nach Swakopmund, dem Lieblingsferienort der Einheimischen, weiterfahren (ca. 6 Std.). Wir sehen schöne Gebäude, wie den renovierten Bahnhof, das Amtsgericht und das repräsentative Woermann-Haus, errichtet um 1903, sie prägen das Kleinstadtbild. Schmucke Cafés und erstklassige Restaurants laden zu kulinarischen Spezialitäten ein. Fischgerichte und Meeresfrüchte werden ganz frisch zubereitet. Verpflegung: FA
Sehenswürdigkeiten
Namib Naukluft Park Kuiseb Canyon
Städte
Swakopmund Walvis Bay

7. - 8. Tag:Swakopmund

An einem dieser Tage unternehmen wir eine Safari der ganz besonderen Art: Wir kreuzen auf dem Atlantischen Ozean. Unsere Boote werden von verschiedenen Delfinarten und Robben – die gerne auch mal auf unser Boot springen und um einen Fisch betteln – begleitet. Möwen und Pelikane sitzen auf der Reling der Boote, und in der Saison (etwa von Juni bis November) können wir mit etwas Glück auch Wale sichten. Unterwegs genießen wir einen Brunch mit frischen namibischen Austern, Sekt und anderen Snacks. Der zweite Tag steht zur freien Verfügung. Empfehlenswert ist die fakultative "Living Desert"-Tour (ca. € 55,- p.P.), ein Experte übermittelt dabei wertvolle Informationen über die Wüste, ihre Lebewesen und Pflanzen und deren Überlebenstechniken. Etwas ganz Besonderes ist auch der Ausflug nach Sandwich Harbour (ca. € 125,- p.P., inkl. Picknick-Mittagessen und Transfer ab Swakopmund), dabei pirschen wir über und zwischen den Dünen hindurch in einem Allradfahrzeug in ein Feuchtgebiet bzw. eine Süßwasserlagune zwischen Atlantik und Dünen. Auf der Rückfahrt durch den bewachsenen Dünengürtel zeigen sich oft Oryxantilopen, Schakale, Strauße und braune Hyänen (beide Ausflüge unbedingt vorbuchen). Verpflegung: F
Städte
Swakopmund

9. Tag:Swakopmund - Etosha-Nationalpark

Fahrt ins Landesinnere, vorbei an der Spitzkoppe, Namibias Matterhorn, ins Erongo-Gebirge. Faszinierende Felsformationen und riesige, fast runde Granitkugeln stehen Modell für ein perfektes Foto. Wir besuchen das Living Museum der San und fahren schließlich weiter über Outjo bis zu unserer Unterkunft kurz vor dem Etosha-Park. Verpflegung: FA
Sehenswürdigkeiten
Lebendes Museum der San Erongo Gebirge Etosha Nationalpark Spitzkoppe
Städte
Outjo Swakopmund

10. Tag:Etosha-Nationalpark

Bei einer ersten Tasse Kaffee genießen wir frühmorgens das langsam erwachende Afrika. Heute geht es in das riesige Etosha-Schutzgebiet. Auf unseren ganztägigen Wildbeobachtungsfahrten in unserem Fahrzeug werden wir hoffentlich sehr viele Wildtiere sehen. Unterwegs halten wir immer wieder an Wasserlöchern, an denen viele Tiere ihren Durst stillen oder Elefanten auch mal ein Schlammbad nehmen. Das Herz des Etosha-Parks bildet eine riesige, ausgetrocknete Salzpfanne, die etwa ein Viertel der Gesamtfäche des Etosha-Parks bedeckt und angeblich sogar aus dem Weltall zu sehen ist. Fakultativ sind Safaris im offenen Fahrzeug vor Ort buchbar. Verpflegung: FA
Sehenswürdigkeiten
Etosha Nationalpark

11. Tag:Etosha-Nationalpark

Auch heute gehen wir wieder auf Pirschfahrt oder "auf Game Drive", wie es im südlichen Afrika heißt. Ganztägig halten wir uns erneut im Etosha-Park auf. Verpflegung: FA
Sehenswürdigkeiten
Etosha Nationalpark

12. Tag:Etosha-Nationalpark - Okapuka

Wir verlassen Etosha und fahren wieder in Richtung Süden zu unserer letzten Unterkunft. Auf Wunsch halten wir am Holzschnitzer-Markt bei Okahandja, um noch eine schöne, geschnitzte Holzfigur als Andenken zu erwerben. In unmittelbarer Nähe von Windhoek befindet sich unsere Safari-Lodge, auf der wir unsere Reise entspannt ausklingen lassen. Verpflegung: FA
Sehenswürdigkeiten
Etosha Nationalpark
Städte
Okahandja Windhoek

13. Tag:Okaupuka Safari Lodge

Der Tag steht in der Lodge zur freien Verfügung. Ein wunderschöner Ort, um in Ruhe noch einmal unsere Erlebnisse Revue passieren zu lassen. Auf Wunsch können Aktivitäten in der Unterkunft gebucht werden. Verpflegung: FA

14. Tag:Windhoek

Nun heißt es Abschied nehmen von Namibia. Rückfahrt nach Windhoek zum Flughafen und Rückflug mit ETHIOPIAN AIRLINES über Addis Abeba nach Deutschland. Verpflegung: F
Städte
Windhoek

15. Tag:Ankunft

Frühmorgens Ankunft in Frankfurt.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Beliebte verwandte Reisen

3% Frühbucherrabatt möglich
Namibia Rundreise
Tourcode: 140051
13-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
WindhoekSwakopmundOtjiwarongoTsumeb
Genießerreise
Namibia Rundreise
Tourcode: 147614
15-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
WindhoekOmaruruSwakopmundWalvis BayRehoboth
Namibia/Botswana Rundreise
Tourcode: 150705
15-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
WindhoekSolitaireSwakopmundGrootfonteinKasane
Namibia Rundreise
Tourcode: 150734
14-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
WindhoekSolitaireSwakopmundKhorixas
Südafrika/Namibia Rundreise
Tourcode: 150740
19-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
KapstadtKaphalbinselStellenboschClanwilliamLüderitzHelmeringhausenSolitaireSwakopmundOkahandjaWindhoek
Namibia/Südafrika/Botswana Rundreise
Tourcode: 150741
21-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
WindhoekGrootfonteinKasaneNataMpumalangaJohannesburg
Simbabwe/Botswana/Namibia Rundreise
Tourcode: 150719
15-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
KasaneMaunNata
Spar-Vorteil
Südafrika/Namibia/Botswana /Simbabwe Rundreise
Tourcode: 152929
25-tägige Entdeckerreise
Reiseverlauf:
KapstadtKaphalbinselClanwilliamSwakopmundMaunHwangeJohannesburg
Simbabwe/Namibia/Botswana Rundreise
Tourcode: 153481
17-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
WindhoekRundu
Namibia Rundreise
Tourcode: 154830
17-tägige Entdeckerreise
Reiseverlauf:
WindhoekKeetmanshoopLüderitzSwakopmundKhorixasOutjoTsumebOmaruru

Länderinfo

Namibia (NA)
Namibia
Die Republik im Süden Afrikas ist geprägt von den landschaftlichen Extremen und dem Traditionsreichtum seiner Bevölkerung. Letzteres beruht auf der Tatsache, dass Namibia ein Schmelztiegel der Nationen ist obwohl es zu den am dünnsten besiedelten Ländern der Erde zählt.

Mit landschaftlichen Extremen sind die krassen Unterschiede der einzelnen Regionen gemeint. So verläuft genau an der Küste Namibias die Namib Wüste, im Landesinneren hingegen gibt es sehr fruchtbare Gebiete wie den Caprivi mit immer wasserführenden Flüssen wie den Okavango oder den Sambesi.

Doch Namibia ist vor allem wegen seiner zahlreichen Nationalparks so berühmt und beliebt. Wie beispielsweise der Etosha-Nationalpark, der Daan-Viljoen-Wildpark, der Fischfluss-Canyon, der Skelettküstenpark, die heißen Quellen Ai-Ais oder der Namib-Naukluft-Park, um nur einige zu nennen.

Die Hauptstadt dieses eindrucksvollen Landes ist Windhoek. Hier können herrliche Sehenswürdigkeiten wie die lutherische Christuskirche, das State House, die katholische Marienkathedrale und das TransNamib Museum besucht und bestaunt werden.

Natürlich ist man als Urlauber bestrebt so viel wie möglich von diesem eindrucksvollen und wunderschönen Land zu sehen. Deshalb ist es empfehlenswert eine Rundreise durch das „Wüstenwunder Namibia“ zu unternehmen, um kein Highlight von der Kalahari bis zum Etosha Nationalpark zu verpassen.

Beste Reisezeit:
Für eine Reise nach Namibia sind die Monate April/Mai und August bis Oktober besonders geeignet. Zu der Zeit kann man mit Temperaturen um die 25°C rechnen und der Himmel ist immer strahlend blau.
 
Klima:
Es herrscht ein heißes und trockenes Klima, allerdings muss zwischen Dezember und März mit hefigen Niederschlägen gerechnet werden.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/namibiasicherheit/208314

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Namibischer Dollar = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 10 Stunden (nonstop)
 
Ortszeit:
MEZ +1h

Gut zu wissen:
Namibia gehört zu den am dünnsten besiedelten Ländern der Erde. Der Westen des Landes und die Namib-Wüste sind nahezu menschenleer.

Vorsicht ist geboten bei der Besichtigung touristisch wichtiger Sehenswürdigkeiten nahe der Grenze zu Angola, da hier die Grenze nicht immer genau und offensichtlich gekennzeichnet ist. Eine illegale Überschreitung führt zur Verhaftung und kann mit einer Geldbuße oder Haftstrafe geahndet werden.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.


unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?