drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 168496
Spanien Rundreise

Galicien - im grünen Herzen Spaniens

8-tägige Busrundreise
Inklusive Flug
Reiseveranstalter: Gebeco
Gebeco
Gebeco
Länder erleben und Menschen verbinden - dafür stehen die Rund- und Erlebnisreisen von Gebeco seit über 40 Jahren. Reisen die begeistern!
Flug bereits inklusive
  • 8-tägige Erlebnisreise durch Spanien
  • Bootstour zu Muschel- und Austernfarmen inklusive Verkostung
  • Lassen Sie sich inspirieren von der Pilger-Atmosphäre in Santiago de Compostela
Enthaltene Städte:
Santiago de CompostelaPontevedraCombarroA CoruñaFinisterre
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 1.999 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Fjordähnliche Rias und Meeresarme prägen die lange Küste, grün statt heiß und staubig, alte Städte und idyllische Flusslandschaften, das alles ist Galicien. Entdecken Sie mit uns zusammen den nordwestlichen Zipfel der Iberischen Halbinsel, der in kein Spanienklischee passt.

1. Tag Benvido in Galicien!

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Santiago de Compostela heißt uns als erstes Pontevedra willkommen. »Pontevedra gibt jedem zu trinken, der vorbeikommt«, lautet ein galicisches Sprichwort und drückt die große Gastfreundschaft dieser Stadt aus. Mal schauen, ob es auch bei uns klappt... Unser Blick fällt auf steinerne Baukunst, Wohnhäuser mit Wappenschildern, Brunnen, belebte Plätze und Straßencafés mit Ambiente. Der mittelalterliche Stadtkern dieser Stadt lädt zum Verweilen ein! 65 km (A)
Städte
Pontevedra Santiago de Compostela

2. Tag Auf zur See!

Der heutige Ausflug startet in Richtung portugiesische Grenze. Handelsschiffahrt und Fischerei beherrschten die Ría von Vigo Am südwestlichen Ufer erstreckt sich Baiona. Plötzlichen Ruhm erlangte die Stadt, als dort 1493 die 'La Pinta' als erstes Schiff von den Entdeckungsreisen des Christopher Kolumbus zurückkehrte und Kapitän Martín Alonso Pinzón die Kunde der Neuen Welt nach Europa brachte. Wir fahren weiter in die Bucht hinein und erreichen das namensgebende Vigo. Schon Jules Verne erzählte, dass das bestgehütete Geheimnis von Kapitan Nemo sich in Vigo befände. Wussten Sie, dass sein U-Boot Nautilus aus '20.000 Meilen unter dem Meer' hierher kam, um Gold zu laden? Die kleine Altstadt gruppiert sich um den zentralen Platz Praza da Constitución, der schon im Mittelalter das Ortszentrum markierte. Mittlerweile sind Restaurants und Bars in die früheren Läden der Händler eingezogen. Ein guter Ort um dem Treiben auf dem beliebten Treffpunkt zuzuschauen! Nördlich des Platzes erheben sich die beiden Türme der Konkathedrale Santa María, besser bekannt als A Colegiata. 130 km (F, A)

3. Tag Muscheln und Wein - Kulinarische Highlights Galiciens

Einzigartig ist das Dorf Combarro. Aus Stein und auf Granit gebaut, drängt sich dieses mit seinen Fischerhäusern, Speichern auf Stützpfeilern und Wegkreuzen eng ans Meer. Man könnte meinen, die Zeit sei im 19. Jahrhundert stehen geblieben. Unser Weg führt uns weiter nach O Grove. Wir erleben, wie der Ort vom Muschelfang geprägt ist - ein wahres Eldorado für Fisch- und Meeresfrüchteliebhaber! Davon wollen wir uns selbst überzeugen und fahren mit dem Boot raus zu einer der Muschel- und Austernfarmen. Dort erfahren wir von unserem Fischer einiges über die Aufzucht der Köstlichkeiten. Eine abschließende Probe der Muscheln darf natürlich nicht fehlen! Auf dem Rückweg machen wir Halt in Cambados, beschauliche Klein- und Weinstadt in den Rias Baixas - und 'Hauptstadt des Albariño', beliebte Weißweinsorte dieser Region. Wir besuchen eine Bodega und erleben unser zweites Tasting am heutigen Tage - was für ein kulinarischer Hochgenuss! 85 km (F)
Städte
Combarro

4. Tag Pilgerhauptstadt Santiago de Compostela

Das Ziel des heutigen Tages ist Santiago de Compostela. Die weltweit bekannte Pilgerstadt erwartet uns! Der Vormittag gehört dem Heiligen Jakob: Die größte romanische Kirche der Welt verdient unsere Aufmerksamkeit. Fast alle Baustile finden sich an diesem Mammutwerk. Doch daneben sollten wir die Plätze und Gassen der Altstadt nicht vergessen! Wir erleben Pilger aus den unterschiedlichsten Ländern, die das Ende des Jakobswegs nach einem langen Fußmarsch erreicht haben und tauchen in die tolle Atmosphäre der Stadt ein. 160 km (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Kathedrale von Santiago de Compostela
Städte
Santiago de Compostela

5. Tag A Coruña, die lebendige Hafenstadt

Heute wird es nach dem Frühstück Zeit, die Stadt zu erkunden: A Coruña erwartet uns! Der Herkulesturm empfängt einen als das Wahrzeichen der Stadt bereits von Weitem. Iberer, Phönizier, Kelten, Römer - alle haben in dieser faszinierenden Stadt Ihre Spuren hinterlassen. Und nun sind wir hier! Im Hafen schaukeln die Fischerboote, und auf dem Markt beeindruckt der frische Fang. Wir lassen uns durch die Stadt treiben und schlendern durch die im römischen Stil angelegten Gassen. Galicien ist nicht nur für Meeresfrüchte und Fisch bekannt, auch eine internationale Biermarke hat hier ihren Usprung und Sitz - Sie haben bestimmt schon irgendwo eine Flasche Estrella Galicia entdeckt. Wir schauen uns heute das Biermuseum von Estrella Galicia an und probieren! (F)
Sehenswürdigkeiten
Herkulesturm
Städte
A Coruña

6. Tag Zerklüftete Felsenküste im hohen Norden

Wir genießen das Frühstück bevor es heute zu einem ganztägigen Ausflug zu den verschiedenen Flussmündungen geht. Die Region ist geprägt von einer zerklüfteten Küstenlandschaft und unzähligen Legenden, einige davon werden wir heute kennen lernen. Wir fahren nach Ortigueira, ein kleiner Fischerort inmitten einer rauen Landschaft an der Steilküste. Wir bestaunen die hohen Klippen und nehmen deutlich den Geruch des salzigen Meerwassers wahr. Am nördlichsten Punkt des spanischen Festlands, dem Cap Ortegal, verweilen wir kurz und können am Ende der Klippe einen Leuchtturm erkennen. Wir werden von der Ursprünglichkeit dieses Küstenabschnitts begeistert sein: Kleine Fischerdörfer, tolle Sandstrände und faszinierende Steilküsten sind auf dem Weg zurück nach A Coruña unser ständiger Begleiter. 220 km (F)
Städte
A Coruña

7. Tag Am Ende der Welt

Am heutigen Tag geht es ans 'Ende der Welt' nach Finisterre! Diese auch als Costa da Morte (die Todesküste) bezeichnete Region beeindruckt uns durch ihre Ursprünglichkeit. Wir spüren die raue See, hören das Tosen der meterhohen Wellen und das Pfeifen des Windes, sehen das Spritzen der Gischt und den wabernden Nebel, der uns umgibt - wir begreifen, wieso das Kap für die Menschen im Mittelalter »Das Ende der Welt« war. Vom Ende der Welt geht es zurück mitten ins Leben nach Santiago de Compostela. Hier haben Sie den Nachmittag Zeit, sich die Stadt auf eigene Faust zu eigen zu machen. Lassen Sie sich treiben, vielleicht haben Sie beim ersten Besuch noch die eine oder andere Ecke aus der Ferne gesehen, die Sie noch etwas näher entdecken möchten. Am Abend treffen wir wieder zusammen, um in geselliger Runde die Erlebnisse der Reise beim Abendessen Revue passieren zu lassen. 185 km (F, A)
Städte
Finisterre Santiago de Compostela

8. Tag Heimreise

Heute verabschieden wir uns von Galicien. Unser Transfer bringt uns zum Flughafen Santiago de Compostela. Wir sind uns sicher, dass Ihnen die rauen Landschaften, die altehrwürdigen Städte und die Begegnungen noch lange in Erinnerung bleiben werden. (F)

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
Städte
Santiago de Compostela

Beliebte verwandte Reisen

Spanien Rundreise
Tourcode: 162199
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
GranadaMalagaCordobaSevillaJerez de la FronteraCádizRonda
Spanien Rundreise
Tourcode: 167153
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
Jerez de la FronteraCádizPuerto de Santa MariaVejer de la FronteraSevilla
Spanien Rundreise
Tourcode: 167624
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MalagaGranadaCordobaSevillaJerez de la FronteraRondaCádiz
Spanien Rundreise
Tourcode: 162186
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MalagaRondaJerez de la FronteraCádizSevillaCordobaGranadaFrigilianaNerjaMalaga
Spanien Rundreise
Tourcode: 154005
10-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
MalagaTorremolinosGranadaCordobaSevillaCádizJerez de la FronteraGrazalemaRonda
Spanien Rundreise
Tourcode: 167629
8-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
CádizPuerto de Santa MariaLa FronteraVejer de la FronteraJerez de la FronteraSevilla
Spanien Rundreise
Tourcode: 167499
7-tägige Aktivreise
Enthaltene Städte:
PamplonaBilbaoBurgosEstellaLogroñoNájeraPuente la ReinaSanto Domingo de la CalzadaToledoLeónAstorgaSahagúnSantiago de CompostelaMadridMelidePonferradaSarriaVillafranca del Bierzo
Spanien Rundreise
Tourcode: 169605
5-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
BilbaoSan Sebastián
Spanien Rundreise
Tourcode: 170885
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MalagaTorremolinosGranadaSevillaCordobaJerez de la FronteraRondaCádiz
Spanien Rundreise
Tourcode: 167713
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MalagaJerez de la FronteraRondaCádizSevillaCordobaGranadaFrigiliana

Länderinfo

Spanien (ES)
Spanien
Spanien gilt als das zweitbeliebtestes Urlaubsziel weltweit. Vor allem Regionen wie die Pyrenäen, die Balearen, die Kanarischen Inseln oder die Costa Brava zählen zu den meistbesuchten Reisezielen.

Mehrheitlich stehen Badeurlaube an den Küsten Spaniens hoch im Kurs. Gerade wegen der traumhaften Strände, der relaxten Atmosphäre, dem herrlichen Klimas, der ausgesprochenen Gastfreundschaft sowie der pittoresken Landschaften.

Doch in dem Land, welches den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt, steht nicht nur Baden hoch im Kurs. Auch ein Besuch der zahlreichen eindrucksvollen Städte sollte während eines Aufenthaltes in Spanien eingeplant werden. Beispielsweise in der Hauptstadt Madrid, welche für ihre Besucher Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Mayor, den Königspalast, die Almudena Kathedrale oder den Templo de Debod bereit hält. Eine weitere pulsierende Metropole Spaniens ist Barcelona, hier sind die Sagrada Familia, die Casa Mila, der Arc de Triomf oder auch die Kirche Santa Maria del Mar zu Hause. Weitere bedeutende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale von Santiago de Compostela, die Basilica del Pilar in Saragossa oder das futuristisch anmutende Guggenheim-Museum in Bilbao.

Auch die vielfältige Flora und Fauna Spaniens sollte während eines Aufenthaltes erkundet werden. Beispiele für einheimische Tierarten Spaniens sind der Iberische Wolf oder auch der Pardelluchs.

Beste Reisezeit:
April bis Oktober

Klima:
Übergang zwischen gemäßigtem Klima (im Norden) und trockenem heißem Klima (im
Süden).

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/spaniensicherheit/210534

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ (Kanarische Inseln: MEZ -1h)

Gut zu wissen:
Grundkenntnisse im Spanischen sind besonders hilfreich, da Spanier selten eine Fremdsprache sprechen. Auf Pünktlichkeit wird kaum Wert gelegt.

Man sollte niemals schlecht über spanische Traditionen wie beispielsweise den Stierkampf sprechen. Das ist unhöflich und gilt als Beleidigung.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?