drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 169603
Spanien Rundreise

Andalusien entspannt erleben

8-tägige Busrundreise
Kleine GruppeInklusive Flug
Reiseveranstalter: SKR Reisen
SKR Reisen
SKR Reisen
SKR Reisen ist Spezialist für weltweiten Urlaub in kleinen Gruppen. Die handverlesenen Kultur- und Erlebnisreisen führen die Gäste zu den schönsten Destinationen weltweit.
Flug bereits inklusive
  • 8-tägige Erlebnisreise durch Spanien
  • Wir erkunden die ehemalige Kalifenstadt Córdoba
  • Genießen Sie die andalusische Küche
Enthaltene Städte:
MalagaCordobaGranadaRondaJerez de la FronteraSevillaCádizArcos de la FronteraLa FronteraVejer de la Frontera
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 2.299 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Fast acht Jahrhunderte lang herrschten die Mauren in Andalusien und hinterließen überall eine große Fülle an märchenhaften Kulturschätzen. Sie erleben bei dieser 8-tägigen Rundreise die Höhepunkte maurischer Kunst und den Inbegriff Andalusiens: Sevilla, Córdoba, Granada, Jerez de la Frontera und Cádiz. Wir haben für Sie zwei Hotelstandorte ausgewählt: ideal, um ganz bequem auf Tagesausflügen die Städte zu entdecken.

Tag 1: Willkommen in Andalusien!

Flug nach Málaga und Weiterfahrt zum Hotel mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Eigenregie. Je nach Ankunftszeit haben Sie die Möglichkeit, Málaga bei einem individuellen Rundgang zu erkunden. Alternativ können Sie nach eigenem Gusto auch an einem der folgenden Abende durch Málaga streifen und die Stadt ein wenig unter die Lupe nehmen. Anschließend speisen Sie in einem Restaurant im Zentrum der Stadt. 3 Nächte in Málaga. (A)
Städte
Malaga

Tag 2: Córdoba – glanzvolle Kalifenstadt

Sie fahren nach Córdoba, der einstigen Hauptstadt der Kalifen. Unter fachkundiger Führung entdecken Sie die historische Perle der Stadt – die Mezquita. Hier finden Sie Moschee und Kathedrale in einem Gebäude! Äußerlich eher unscheinbar, beeindruckt die Mezquita im Inneren mit über 800 prunkvollen Säulen. Ein Bummel durch die verwinkelten Gassen des ehemals jüdisch-maurischen Viertels „Judería“ (UNESCO Weltkulturerbe) mit seinen Geschäften, blumengeschmückten Patios und Plätzen wird Sie begeistern. (F)
Städte
Cordoba

Tag 3: Einzigartiges Granada

Die wunderschöne Alhambra und das malerische Albaicín-Viertel gehören zu den Höhepunkten jeder Andalusienreise. Ihr Tag beginnt mit dem Besuch der beeindruckenden Alhambra (UNESCO Weltkulturerbe), die einzige komplett erhaltene Palastanlage der Welt aus der Hochblüte des Islam. Hier verzaubert Sie der Orient mit dem imposanten Königspalast, der rötlichen Festung Alcazaba und dem berühmten Löwenhof. Hoch oben auf dem Sabika-Hügel bieten die prächtigen Generalife-Gärten (UNESCO Weltkulturerbe) einen herrlichen Ausblick auf die Alhambra und das Tal. Danach schlendern Sie zum ältesten Stadtviertel Granadas – dem Albaicín. Erleben Sie die lebendige Atmosphäre der alten Universitätsstadt in den vielen Gassen, spazieren Sie vorbei an arabischen Teestuben und den weiß-getünchten Häusern. (F)
Sehenswürdigkeiten
Alcazaba Alhambra
Städte
Malaga Granada

Tag 4: Reizvolles Ronda und „Weißes Dorf“ Arcos

Den heutigen Vormittag verbringen Sie in Ronda, welches spektakulär auf der Spitze zweier Felsen gelegen ist. Bei einem entspannten Spaziergang durch die maurischen Gassen erkunden Sie die Stadt mit ihrem atemberaubenden Blick auf die Tajo-Schlucht und die berühmte Brücke „Puente Nuevo“. Von hier fallen die Felswände fast senkrecht 100 Meter tief in die Tajo-Schlucht. Nachmittags bummeln Sie durch Arcos, eines der schönsten „Weißen Dörfer“ Andalusiens. Die typischen steilen Gassen, die stilvollen Kirchen und die pittoreske Altstadt werden Sie in ihren Bann ziehen. Am Abend fahren Sie in die Sherrystadt Jerez de la Frontera und lassen den eindrucksreichen Tag bei einem gemeinsamen Abendessen im Hotel „Jerez & Spa“ ausklingen. 4 Nächte dort. (F/A)
Sehenswürdigkeiten
Steinbrücke Puento Nuevo
Städte
Ronda Arcos de la Frontera Jerez de la Frontera La Frontera

Tag 5: Sevilla – lebensfrohe Metropole und Hauptstadt Andalusiens

Unter fachkundiger Führung entdecken Sie die Stadt am Guadalquivir, Heimat des Don Juan und der Carmen. Zunächst unternehmen Sie eine Panoramafahrt, bevor Sie die eindrucksvollen Kunstschätze der Stadt bewundern. Sevilla begeistert mit der größten gotischen Kathedrale der Welt (UNESCO Weltkulturerbe), mit ihrem ornamental geschmückten Glockenturm „Giralda“, sowie dem orientalischen Festungspalast Alcázar, der als älteste Königsresidenz Europas gilt (UNESCO Weltkulturerbe, Außenbesichtigung). Besonders schön ist auch der Garten des Alcázars, der mit zahlreichen Statuen und Brunnen geschmückt ist. Danach spazieren Sie durch das angrenzende Altstadtviertel Barrio Santa Cruz mit seinen verwinkelten Gassen, entzückenden Plätzen und duftenden Orangenbäumen. (F)
Sehenswürdigkeiten
Alcázar Kathedrale von Sevilla mit Glockenturm
Städte
Sevilla

Tag 6: Cádiz und Jerez de la Frontera mit Sherryprobe in einer Weinbodega

Der Tag beginnt mit einem Spaziergang durch den hübschen Ortskern von Cádiz, der auf drei Seiten vom Atlantischen Ozean umgeben ist. Die Altstadt stammt zu großen Teilen aus dem 18. Jahrhundert, da sie zuvor mehrere Male zerstört wurde. Sie ist noch fast rundum von der Stadtmauer aus dieser Zeit eingerahmt und besitzt mehr als 100 Wachtürme, die ursprünglich dazu dienten, nach Schiffen Ausschau zu halten. Sie besuchen den Markt, der eine große Auswahl frischer Produkte bietet. Sie spazieren weiter durch die engen Gassen zur Kathedrale und den historischen Palästen. Von hier aus fahren Sie zurück nach Jerez de la Frontera, wo Sie eine Bodega besuchen. Sie erfahren alles Wissenswerte über das Weinanbaugebiet und über den Reifeprozess des andalusischen Weins in alten Sherryfässern. Nehmen Sie eine Kostprobe des edlen Tropfens! Zum Abschluss des Tages erkunden Sie den denkmalgeschützten Ortskern mit seinen aristokratischen Palästen. (F)
Städte
Cádiz Jerez de la Frontera

Tag 7: Tag zur freien Verfügung

Gestalten Sie Ihren Tag selbst. Schlendern Sie durch die Stadt Jerez de la Frontera, genießen Sie einen Kaffee und bummeln Sie durch die Geschäfte. Alternativ empfehlen wir eine Fahrt in das „Weiße Dorf“ Vejer de la Frontera. Auf der Fahrt dorthin machen Sie Halt an einer Olivenölmühle, um mehr über die Herstellung zu erfahren und natürlich auch frisches Olivenöl zu verkosten. Anschließend geht es in den denkmalgeschützten Ort, der auf einem Hochplateau thront und vollständig von einer historischen Stadtmauer umgeben ist. Von verschiedenen Aussichtspunkten genießen Sie wunderschöne Blicke auf die Küste und das Hinterland. Die kleinen gepflasterten Gassen und das maurische Castillo machen den Charme des Ortes aus. Lohnenswert ist auch der palmenumsäumte Plaza de España, der zu einer kurzen Rast einlädt. Danach fahren Sie zum beeindruckenden Kap Trafalgar, Schauplatz der Seeschlacht von 1805. Vom Leuchtturm, welcher sich auf dem 20 Meter hohen Kap befindet, bietet sich Ihnen ein atemberaubender Ausblick auf das aufbrausende Meer und den Strand von Caños de Meca. Der Ausflug ist bei Ihrer Reiseleitung vor Ort buchbar (Preis ist abhängig von der Teilnehmerzahl, bei 8 Personen ca. 90 € p.P.). Bei einem letzten gemeinsamen Abendessen im Hotel lassen Sie die Eindrücke und Erlebnisse der Reise mit Ihren Mitreisenden Revue passieren. (F/A)
Städte
Jerez de la Frontera Vejer de la Frontera Sevilla

Tag 8: Abreise

Transfer zum Flughafen Sevilla und Rückflug nach Deutschland. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Städte
Sevilla

Beliebte verwandte Reisen

Spanien Rundreise
Tourcode: 162199
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
GranadaMalagaCordobaSevillaJerez de la FronteraCádizRonda
Spanien Rundreise
Tourcode: 167153
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
Jerez de la FronteraCádizPuerto de Santa MariaVejer de la FronteraSevilla
Spanien Rundreise
Tourcode: 167624
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MalagaGranadaCordobaSevillaJerez de la FronteraRondaCádiz
Spanien Rundreise
Tourcode: 154005
10-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
MalagaTorremolinosGranadaCordobaSevillaCádizJerez de la FronteraGrazalemaRonda
Spanien Rundreise
Tourcode: 170885
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MalagaTorremolinosGranadaSevillaCordobaJerez de la FronteraRondaCádiz
Spanien Rundreise
Tourcode: 167499
7-tägige Aktivreise
Enthaltene Städte:
PamplonaBilbaoBurgosEstellaLogroñoNájeraPuente la ReinaSanto Domingo de la CalzadaToledoLeónAstorgaSahagúnSantiago de CompostelaMadridMelidePonferradaSarriaVillafranca del Bierzo
Spanien Rundreise
Tourcode: 167713
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MalagaJerez de la FronteraRondaCádizSevillaCordobaGranadaFrigiliana
Spanien Rundreise
Tourcode: 169605
5-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
BilbaoSan Sebastián
Spanien Rundreise
Tourcode: 167629
8-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
CádizPuerto de Santa MariaLa FronteraVejer de la FronteraJerez de la FronteraSevilla
Spanien Rundreise
Tourcode: 167288
9-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
BarcelonaValencia

Länderinfo

Spanien (ES)
Spanien
Spanien gilt als das zweitbeliebtestes Urlaubsziel weltweit. Vor allem Regionen wie die Pyrenäen, die Balearen, die Kanarischen Inseln oder die Costa Brava zählen zu den meistbesuchten Reisezielen.

Mehrheitlich stehen Badeurlaube an den Küsten Spaniens hoch im Kurs. Gerade wegen der traumhaften Strände, der relaxten Atmosphäre, dem herrlichen Klimas, der ausgesprochenen Gastfreundschaft sowie der pittoresken Landschaften.

Doch in dem Land, welches den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt, steht nicht nur Baden hoch im Kurs. Auch ein Besuch der zahlreichen eindrucksvollen Städte sollte während eines Aufenthaltes in Spanien eingeplant werden. Beispielsweise in der Hauptstadt Madrid, welche für ihre Besucher Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Mayor, den Königspalast, die Almudena Kathedrale oder den Templo de Debod bereit hält. Eine weitere pulsierende Metropole Spaniens ist Barcelona, hier sind die Sagrada Familia, die Casa Mila, der Arc de Triomf oder auch die Kirche Santa Maria del Mar zu Hause. Weitere bedeutende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale von Santiago de Compostela, die Basilica del Pilar in Saragossa oder das futuristisch anmutende Guggenheim-Museum in Bilbao.

Auch die vielfältige Flora und Fauna Spaniens sollte während eines Aufenthaltes erkundet werden. Beispiele für einheimische Tierarten Spaniens sind der Iberische Wolf oder auch der Pardelluchs.

Beste Reisezeit:
April bis Oktober

Klima:
Übergang zwischen gemäßigtem Klima (im Norden) und trockenem heißem Klima (im
Süden).

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/spaniensicherheit/210534

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ (Kanarische Inseln: MEZ -1h)

Gut zu wissen:
Grundkenntnisse im Spanischen sind besonders hilfreich, da Spanier selten eine Fremdsprache sprechen. Auf Pünktlichkeit wird kaum Wert gelegt.

Man sollte niemals schlecht über spanische Traditionen wie beispielsweise den Stierkampf sprechen. Das ist unhöflich und gilt als Beleidigung.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?