drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 168493
Spanien Rundreise

Madrid und Kastilien

8-tägige Busrundreise
Inklusive Flug
Reiseveranstalter: Gebeco
Gebeco
Gebeco
Länder erleben und Menschen verbinden - dafür stehen die Rund- und Erlebnisreisen von Gebeco seit über 40 Jahren. Reisen die begeistern!
Flug bereits inklusive
  • 8-tägige Erlebnisreise durch Spanien
  • In Segovia lassen wir uns verwöhnen mit einem Spanferkel-Spezialitätenessen
  • Besonderes Highlight: Kathedrale in Toledo
Reiseverlauf:
Madrid Toledo Ávila Salamanca Segovia San Lorenzo de El Escorial
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 1.695 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Die Reise führt in das kulturelle Zentrum Spaniens. Wir lernen die bekanntesten Kunstwerke und historischen Bauten kennen und kommen den illustren Vorfahren, den Kelten, Römern, Westgoten und Mauren auf die Spur.

1. Tag Ankunft in Madrid

Willkommen in der Hauptstadt Spaniens! Sie werden am Flughafen empfangen und es erfolgt der Transfer in das Hotel. Je nach Ankunftszeit bleibt Ihnen Zeit für einen ersten Spaziergang, zum Beispiel zur Plaza Mayor. Am Abend begrüßt uns unsere Reiseleitung und führt uns in ein Restaurant aus. Wir lernen uns kennen und stimmen uns auf die Reise ein. (A)
Sehenswürdigkeiten
Plaza Mayor
Städte
Madrid

2. Tag Chinchón und Aranjuez

Wir machen uns auf in Richtung Toledo. Die kastilische Landschaft bietet nicht nur tolle Ausblicke während der Fahrt, sondern hält auch zwei städtische Highlights bereit. Wir stoppen zunächst in Chinchón. Viele Spanier haben bei dem Klang des Namens sofort einen bestimmten Geschmack im Mund. Die Spezialität des Ortes ist ein im ganzen Land bekannter Anisschnaps, der hier seit dem 17. Jahrhundert traditionell destilliert und wegen seines feinen Aromas geschätzt wird. Wir probieren selbst! Herzstück der kleinen Stadt ist die zentrale Plaza Mayor, die zu den schönsten Spaniens zählt. Umrahmt von dreistöckigen Häusern mit grün gestrichenen Holzbalkonen versprüht der Platz mittelalterlichen Charme und erweckt das Flair einer Filmkulisse. Tatsächlich war der Platz im Laufe der Jahrhunderte bereits Schauplatz für Märkte, Stierkämpfe, Theateraufführungen, politische Demonstrationen, militärische Aufmärsche, Hinrichtungen und feierliche Prozessionen - und tatsächlich auch Drehort. Ein paar Kilometer weiter südlich liegt die kleine Stadt Aranjuez. Dort finden wir rund um das prächtige Königsschloss eine atemberaubende Naturlandschaft mit spektakulärer Park- und Gartenanlage, die von der UNESCO auf die Liste der Welterbestätten aufgenommen wurde. Wir fühlen uns ganz und gar königlich und um Jahrhunderte in der Zeit zurückversetzt. 140 km (F)
Städte
Toledo

3. Tag Toledo: Stadt der drei Kulturen

In Toledo finden sich Spuren von drei großen Religionen. Alle haben ihre bedeutenden Kunstwerke hinterlassen und schufen im Mittelalter ein Beispiel für die gegenseitige Befruchtung durch das friedliche Miteinander. Bei der Kathedrale handelt es sich um das eindrucksvollste sakrale Bauwerk auf der Iberischen Halbinsel. Wir bestaunen das aufwändig geschnitzte Chorgestühl und den überwältigenden Hochaltar. Begeisterung pur! In der kleinen Kirche Santo Tomé bewundern wir eines der wichtigsten Kunstwerke des großen Sohnes dieser Stadt: El Greco. Der aus Griechenland eingewanderte Maler schuf hier im 16. Jahrhundert sein Meisterwerk »Das Begräbnis des Grafen Orgaz«, das ein Sinnbild für das gesamte Spanien des »Goldenen Zeitalters« verkörpert. In der Confitería Santo Tomé gönnen wir uns eine kleine Pause und verkosten Toledos süßeste Versuchung: Original Toledaner Marzipan! Hier wird es noch nach einer Urformel aus dem 13. Jahrhundert traditionell hergestellt. Nachmittags haben Sie die Möglichkeit, die Besichtigungen fortzusetzen. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen im Rahmen unseres optionalen Rundgangs zunächst das Museum Santa María la Blanca, eine ursprüngliche Synagoge, die im Jahre 1405 zur Kirche umgewandelt wurde. Sie sehen das Kloster San Juan de los Reyes, das wie kaum ein anderes Gebäude die typisch spanischen Stilformen des späten Mittelalters aufweist. Und auch eine kleine Moschee, die heute fast unscheinbar zwischen den mächtigen Kirchenbauten ruht, steht für eine wichtige Phase in der langen Geschichte dieser Stadt. Alternativ können Sie aber auch die idyllischen Plätze der Stadt für sich entdecken und sich vom Flair der spanischen Lebensweise anstecken lassen. (F)
Sehenswürdigkeiten
Kathedrale Santa Maria Kirche Santo Tomé Kloster San Juan de los Reyes
Städte
Toledo

4. Tag Über Ávila nach Salamanca

Durch die Ebene der Mancha ließ Miguel de Cervantes seinen Antihelden Don Qijote reiten. Heute fahren wir durch diese eindrucksvolle Landschaft in die Stadt der heiligen Teresa, nach Ávila. Das berühmteste Monument ist der geschlossene Mauerring, der die Altstadt seit mehr als 800 Jahren umschließt. Er diente dem Schutz der Stadt vor maurischen Heeren genauso wie gegen christliche Widersacher. Zu sehen sind aber auch eindrucksvolle Beispiele mittelalterlicher Kunst, wie sie sich in der Kathedrale finden. Weiter geht es nach Salamanca. In der vielleicht schönsten Stadt Spaniens bietet sich auf jeden Fall ein abendlicher Bummel zur Plaza Mayor an. Gemeinsam essen wir in einem Restaurant zu Abend. 290 km (F, A)
Sehenswürdigkeiten
Catedral del Salvador
Städte
Ávila Salamanca

5. Tag Von Salamanca nach Segovia

Salamanca - am Fluss Tormes - ist eine der lebenswertesten Städte Europas, was auch die vielen Studenten entdeckt haben. Während des gemütlichen Stadtbummels erkunden wir die Hörsäle der ältesten Universität des Landes. Hier holten sich bereits die großen Meister der kastilischen Sprache wie Cervantes und Lope de Vega ihre geistige Unabhängigkeit, die ihr späteres Schaffen so wertvoll machte. Weiterhin bestaunen wir die Paläste der Altstadt und besuchen die alte und die neue Kathedrale. Bevor wir Segovia erreichen, machen wir Halt bei der Bodega Blanco Nieva. Wir werden über das Weingut geführt und erfahren, wie der hiesige Weißwein nach traditioneller Art hergestellt wird. Die Verdejo-Traube hat sich mit seinen fruchtigen Aromen nicht nur in seiner Heimat Kastilien einen Namen gemacht. Danach erwartet uns Segovia mit seinem großartigen römischen Aqädukt - und mit einem Spanferkel-Spezialitätenessen. Guten Appetit! 160 km (F, A)
Städte
Salamanca Segovia

6. Tag Von Segovia nach Madrid

Der Rundgang durch die lebendige Altstadt beginnt am imposanten Aquädukt. Wir werden aber auch die einfallsreiche Architektur der mittelalterlichen Paläste und den märchenhaften Alcázar bestaunen, der für die Kulturliebe des spanischen Hochadels steht. Anschließend fahren wir in die Kleinstadt San Lorenzo de El Escorial an den Hängen des Guadarrama-Gebirges. Hier, inmitten faszinierender und einsamer Naturlandschaft, offenbart sich uns der größte Renaissancebau der Welt. Bei einem Rundgang durch den Klosterpalast bekommen wir einen Eindruck von dem Bau, den viele Spanier als das »achte Weltwunder« bezeichnen. Madrid erreichen wir am späten Nachmittag. 135 km (F)
Sehenswürdigkeiten
Palastfestung Alcázar
Städte
Segovia Madrid San Lorenzo de El Escorial

7. Tag Madrid: Stadtrundfahrt und Prado

Das vielschichtige Gesicht der beeindruckenden Hauptstadt, entdecken wir bei einer Stadtrundfahrt, in deren Verlauf wir die Prachtstraße Paseo de la Castellana, die Hauptgeschäftsstraße Gran Via, den Königspalast und die Puerta del Sol sehen, auf der sich der sogenannte Nullkilometerstein befindet, der Beginn der wichtigsten Nationalstraßen des Landes. Im Anschluss besuchen wir das berühmte Kunstmuseum Prado. Bei einer Führung werden wir vor allem mit den großen spanischen Künstlern Velázquez, El Greco und Goya bekannt gemacht. Sie werden begeistert sein von der Vielzahl anspruchsvoller Werke vom 14. bis zum 19. Jahrhundert. Der Rest des Tages steht Ihnen für individuelle Unternehmungen zur Verfügung. Ihr Reiseleiter hat einige Tipps! Am Abend kommen wir zum Abschluss der Reise noch einmal zu einem Tapas-Abendessen zusammen und plaudern in geselliger Runde über die Eindrücke der Reise. (F, A)
Städte
Madrid

8. Tag Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen von einer der wichtigsten europäischen Hauptstädte. Je nach Abflugzeit bleibt noch Gelegenheit für einen letzten Einkaufsbummel. Gute Heimreise ! (F)

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Beliebte verwandte Reisen

Spanien Rundreise
Tourcode: 162199
8-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
GranadaMalagaCordobaSevillaJerez de la FronteraCádizRonda
Spanien Rundreise
Tourcode: 154005
10-tägige Rundreise
Reiseverlauf:
MalagaTorremolinosGranadaCordobaSevillaCádizJerez de la FronteraGrazalemaRonda
Spanien Rundreise
Tourcode: 162186
8-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
RondaCádizSevillaCordobaGranadaFrigilianaMalagaNerjaJerez de la Frontera
Spanien Rundreise
Tourcode: 170426
8-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
Spanien Rundreise
Tourcode: 167153
8-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
Jerez de la FronteraCádizPuerto de Santa MariaVejer de la FronteraSevilla
Spanien Rundreise
Tourcode: 167288
9-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
BarcelonaValencia
Spanien Rundreise
Tourcode: 169525
10-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
Valencia
Portugan / Spanien Rundreise
Tourcode: 168659
8-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
PortoMonteSantiago de CompostelaFinisterreOurenseBragaGuimaraes
Spanien Rundreise
Tourcode: 169605
5-tägige Rundreise
Reiseverlauf:
BilbaoSan Sebastián
Spanien Rundreise
Tourcode: 170885
8-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
MalagaTorremolinosGranadaSevillaCordobaJerez de la FronteraRondaCádiz

Länderinfo

Spanien (ES)
Spanien
Spanien gilt als das zweitbeliebtestes Urlaubsziel weltweit. Vor allem Regionen wie die Pyrenäen, die Balearen, die Kanarischen Inseln oder die Costa Brava zählen zu den meistbesuchten Reisezielen.

Mehrheitlich stehen Badeurlaube an den Küsten Spaniens hoch im Kurs. Gerade wegen der traumhaften Strände, der relaxten Atmosphäre, dem herrlichen Klimas, der ausgesprochenen Gastfreundschaft sowie der pittoresken Landschaften.

Doch in dem Land, welches den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt, steht nicht nur Baden hoch im Kurs. Auch ein Besuch der zahlreichen eindrucksvollen Städte sollte während eines Aufenthaltes in Spanien eingeplant werden. Beispielsweise in der Hauptstadt Madrid, welche für ihre Besucher Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Mayor, den Königspalast, die Almudena Kathedrale oder den Templo de Debod bereit hält. Eine weitere pulsierende Metropole Spaniens ist Barcelona, hier sind die Sagrada Familia, die Casa Mila, der Arc de Triomf oder auch die Kirche Santa Maria del Mar zu Hause. Weitere bedeutende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale von Santiago de Compostela, die Basilica del Pilar in Saragossa oder das futuristisch anmutende Guggenheim-Museum in Bilbao.

Auch die vielfältige Flora und Fauna Spaniens sollte während eines Aufenthaltes erkundet werden. Beispiele für einheimische Tierarten Spaniens sind der Iberische Wolf oder auch der Pardelluchs.

Beste Reisezeit:
April bis Oktober

Klima:
Übergang zwischen gemäßigtem Klima (im Norden) und trockenem heißem Klima (im
Süden).

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/spaniensicherheit/210534

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ (Kanarische Inseln: MEZ -1h)

Gut zu wissen:
Grundkenntnisse im Spanischen sind besonders hilfreich, da Spanier selten eine Fremdsprache sprechen. Auf Pünktlichkeit wird kaum Wert gelegt.

Man sollte niemals schlecht über spanische Traditionen wie beispielsweise den Stierkampf sprechen. Das ist unhöflich und gilt als Beleidigung.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?