drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 166309
Nepal/Bhutan Rundreise

Höhepunkte von Nepal & Bhutan

15-tägige Busrundreise
Kleine GruppeInklusive FlugInklusive SafariLänderkombination
Reiseveranstalter: SKR Reisen
SKR Reisen
SKR Reisen
SKR Reisen ist Spezialist für weltweiten Urlaub in kleinen Gruppen. Die handverlesenen Kultur- und Erlebnisreisen führen die Gäste zu den schönsten Destinationen weltweit.
Flug bereits inklusive
  • 15-tägige Erlebnisreise durch Bhutan & Nepal
  • Besonderer Ausblick auf die Berglandschaft des Himalayas
  • Höhentrauglichkeit bei der Seilbahnfahrt auf den Chandragiri Hill gefragt
Enthaltene Städte:
KathmanduPokharaParoThimphuPunakhaSarangkot
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 4.999 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Auf dieser 15-tägigen Reise erwarten Sie die eindrucksvollsten Höhepunkte in Nepal und Bhutan! Sie erleben die buddhistischen und hinduistischen Heiligtümer Nepals, begeben sich im Chitwan-Nationalpark auf Safari und genießen das herrliche Panorama am Phewa-See. Vor der Kulisse der atemberaubenden Landschaft des Himalaya-Gebirges lernen Sie zudem die liebenswerten Bewohner Bhutans kennen und erhalten spannende Einblicke in die tiefe buddhistische Religiosität des Landes.

Tag 1: Anreise

Sie fliegen nach Kathmandu.
Städte
Kathmandu

Tag 2: Willkommen in Nepal

Nach Ihrer Ankunft werden Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt und zum Hotel gebracht. Nachmittags unternehmen Sie eine erste Erkundungstour zu Fuß durch die Altstadt Kathmandus. Schlendern Sie über urige, landestypische Basare und genießen Sie die pulsierende Atmosphäre der nepalesischen Metropole. Am Abend lernen Sie Ihre Mitreisenden bei einem gemeinsamen Abendessen in einem lokalen Restaurant näher kennen. 1 Nacht in Kathmandu. (A)
Städte
Kathmandu

Tag 3: Fahrt zum Chitwan-Nationalpark

Sie verlassen Kathmandu und fahren zum Chitwan- Nationalpark. Er gehört zu den artenreichsten und spektakulärsten Nationalparks Asiens. Nach Ankunft in Ihrer Lodge erhalten Sie eine kurze Einweisung zu den Verhaltensregeln im Park. 2 Nächte am Rande des Nationalparks. (F/M/A)
Sehenswürdigkeiten
Chitwan Nationalpark
Städte
Kathmandu

Tag 4: Auf Safari

Den heutigen Tag verbringen Sie mitten im Nationalpark und erkunden den Dschungel in Kanus und auf einer Jeep-Safari. Sie werden Nashörner, zahlreiche Katzenarten, Krokodile und Affen sehen können, während unzählige Vogelarten für die passende Geräuschkulisse sorgen. Vielleicht haben Sie Glück und erblicken sogar den König des Dschungels, den Bengalischen Tiger, oder das Indische Nashorn, das Wahrzeichen des Parks. Im Anschluss besuchen Sie ein nahegelegenes Dorf und erhalten Eindrücke vom Leben der Tharus. (F/M/A)

Tag 5: Chitwan – Pokhara

Heute machen Sie sich auf den Weg nach Pokhara. Die bezaubernde Stadt besticht durch ihre Lage an wunderschönen Seen und bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Gipfel des Himalayas. Nach einer Bootsfahrt auf dem Phewa-See steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. 2 Nächte in Pokhara. (F)
Sehenswürdigkeiten
Phewa See
Städte
Pokhara

Tag 6: Pokhara

Heute lohnt sich frühes Aufstehen besonders! Sie brechen in den Morgenstunden zum Berggipfel Sarangkot auf, um einen spektakulären Sonnenaufgang über dem Himalaya-Gebirge zu erleben. Im Anschluss erkunden Sie Pokhara genauer: Sie besichtigen den prunkvollen Bindyabasini-Tempel und haben die Gelegenheit, über den alten Basar der Stadt zu schlendern. Am Nachmittag steht der Besuch des internationalen Bergmuseums auf Ihrem Programm. Neben spannenden Einblicken in den Bergsteiger-Kult des Landes haben Sie vom Museum aus einen atemberaubenden Blick auf die drei über 8.000 m hohen Gipfel der Gegend. (F)
Städte
Pokhara Sarangkot

Tag 7: Chandragiri Hills

Es geht zurück in Richtung Hauptstadt. Mit einer Seilbahn erreichen Sie das Chandragiri Hills Resort, das eine einzigartige Sicht auf das Himalaya-Gebirge bietet. An klaren Tagen können Sie von dort sogar den Mount Everest bestaunen. Den restlichen Tag gestalten Sie individuell. 1 Nacht in Chandragiri. (F/A)
Sehenswürdigkeiten
Mount Everest

Tag 8: Flug nach Bhutan

Der zweite Teil Ihres Abenteuers steht bevor: Heute geht es für Sie nach Bhutan! Bereits auf Ihrem Flug von Kathmandu nach Paro genießen Sie die eindrucksvollen Ausblicke auf die Himalaya-Kette. Nach der Landung fahren Sie weiter nach Thimphu, der Hauptstadt Bhutans. Die Stadt lebt aus einem Mix moderner Entwicklung und alter Traditionen. Am Nachmittag besuchen Sie den Kings Memorial Chorten und fahren dann zum sogenannten Buddha Point (Kuenselphodrang), mit der größten Buddha-Statue des Landes. Anschließend erkunden Sie den lokalen bunten Basar für Kunsthandwerk. 2 Nächte dort. (F/M/A)
Städte
Kathmandu Paro Thimphu

Tag 9: Thimphu

In der Nationalbibliothek tauchen Sie in eine riesige Sammlung alter buddhistischer Texte und Manuskripte ein. Das Zorig Chusum Institut ist eine Kunst- und Handwerksschule, in der Sie erfahren, wie die Schüler die verschiedenen traditionellen Künste erlernen. Anschließend erhalten Sie im Volkskundemuseum einen Einblick in das frühere ländliche Leben Bhutans. Nach einem köstlichen Mittagessen besuchen Sie das Takin-Schutzgebiet. Das Takin gilt als Nationaltier Bhutans und ähnelt einer Kreuzung aus Kuh und Ziege. Anschließend geht es weiter nach Pangri Zampa. Dort besichtigen Sie eines der ältesten Klöster Bhutans. Interessant ist vor allem die Klosterschule, in der buddhistische Schülerinnen und Schüler den Lamaismus und die auf der buddhistischen Philosophie basierende Astrologie erlernen. Sie besuchen ein weiteres Kloster, was zugleich Regierungsfestung ist: Trashichhoe Dzong. Es ist ein Ort voller spiritueller Atmosphäre und kultureller Bedeutung. Zum Abschluss besuchen Sie noch den lebhaften und farbenfrohen Centenary Farmers Market. (F/M/A)
Städte
Thimphu

Tag 10: Thimphu – Punakha

Über gewundene Straßen gelangen Sie zum spektakulären Gebirgspass Dochu La. Entlang des Passes stehen 108kleine Chorten und es wehen unzählige bunte Gebetsfahnen im Wind. Bei gutem Wetter bietet sich Ihnen ein unglaublicher Blick auf die schneebedeckten Riesen des östlichen Himalaya Gebirges. In Punakha angekommen, besuchen Sie den Punakha Dzong - ein wirklich massives Bauwerk. Später unternehmen Sie einen Ausflug zum Chimi Lhakhang, auch als Tempel der Fruchtbarkeit bekannt. Ein Spaziergang durch das Dorf in der Nähe des Tempels gibt Ihnen seltene Einblicke in das tägliche Leben und die Lebensweise der Dorfbewohner. 1 Nacht in Punakha. (F/M/A)
Sehenswürdigkeiten
Dochu La-Pass Dzong Palast
Städte
Punakha Thimphu

Tag 11: Fahrt nach Paro

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise nach Paro fort. Unterwegs besuchen Sie den Simtokha Dzong, den Ort tiefgründiger tantrischer Lehren. Dieser Dzong beherbergt heute eine Schule für das Studium der Dzongkha-Sprache. Nachdem Sie in Paro angekommen sind, steht Ihnen der Rest des Nachmittags zur freien Verfügung. Schauen Sie sich um in dieser malerischen Stadt, umgeben von atemberaubenden Bergen. 2 Nächte in Paro. (F/M/A)
Städte
Paro

Tag 12: Paro

Am heutigen Tag wandern Sie zum Takshang-Kloster, das im Volksmund auch als „Tigernest“ bekannt ist. Den Anstieg legen Sie Entweder zu Fuß (anspruchsvoll, Gehzeit: ca. 5 Std., +/- 800 Höhenmeter) oder auf dem Rücken eines Pferdes zurück (optional, ca. 25-30 USD p.P., buchbar vor Ort). Sofern Ihnen der Aufstieg zu anspruchsvoll ist, warten Sie im Hotel auf die Rückkehrer und setzen nach dem Mittagessen gemeinsam Ihre Besichtigungen fort. Ein Blick in ein traditionelles Bauernhaus zeigt Ihnen im Anschluss, dass kein einziger Nagel für den Bau verwendet wurde. Auf dem Rückweg in die Stadt besuchen Sie noch Kyichu Lhakhang - einer der ältesten und heiligsten Schreine des Königreichs aus dem 7. Jahrhundert. (F/M/A)
Städte
Paro

Tag 13: Paro – Kathmandu

Heute verabschieden Sie sich vom Königreich Bhutan und fliegen zurücknach Kathmandu. Genießen Sie Ihren Streifzug über den Durbar Square mit seinen alten Tempeln und Palästen. Bei der Besichtigung der buddhistischen Stupaanlage von Swayambhunath werden Sie mit einem wunderbaren Ausblick auf das Kathmandu-Tal belohnt. Nachmittags besuchen Sie gemeinsam das Mona Museum für nepalesische Kunst. Bei einem gemeinsamen Abschiedsabendessen können Sie die Erfahrungen der letzten Tage Revue passieren lassen. 1 Nacht in Kathmandu. (F/A)
Sehenswürdigkeiten
Durbar Square Kathmandu
Städte
Kathmandu Paro

Tag 14: Heimreise

Zu gegebener Zeit erfolgt heute Ihr Transfer zum Flughafen und Sie treten Ihren Heimflug nach Hause an. (F)

Tag 15: Ankunft

Willkommen zurück in der Heimat!

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Beliebte verwandte Reisen

2 Termine um 200 Euro gesenkt!
Indien/Nepal Rundreise
Tourcode: 169770
15-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
AgraVaranasiKathmanduPokharaDelhiLumbiniPatan
Nepal Rundreise
Tourcode: 165782
11-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
KathmanduBodnathBhaktapurPokharaSarangkotBandipurPatan
Frühbucher-Vorteil
Indien/Bhutan/Nepal Rundreise
Tourcode: 170727
16-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DarjeelingDelhiGangtokThimphuPunakhaParoBodnathKathmanduBhaktapur
Nepal Rundreise
Tourcode: 166256
16-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
KathmanduKirtipurButhanilkanthaPokharaSarangkotBandipurDhulikhelBhaktapurPatanBodnath
China/Tibet/Nepal Rundreise
Tourcode: 161700
17-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
PekingLhasaShigatseSagaKathmanduBodnathPatanBhaktapurNagarkot
Nepal Rundreise
Tourcode: 165781
15-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
KathmanduPatanButhanilkanthaBhaktapurBodnathDhulikelKirtipurBandipurPokharaSarangkotTansenLumbini
Indien/Bhutan Rundreise
Tourcode: 166261
12-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DelhiParoThimphuPunakhaBumthang
Indien / Nepal Rundreise
Tourcode: 163938
16-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
DelhiJaipurAbhaneriAgraKathmanduBodnathBhaktapurPokhara
Frühbucher-Vorteil
Nepal / Bhutan Rundreise
Tourcode: 166414
16-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
KathmanduBandipurPokharaSarangkotParoThimphuPunakhaPatanBhaktapurDhulikel
Nepal Rundreise
Tourcode: 168288
14-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
KathmanduPokharaBandipurBhaktapurPatan

Länderinfo

Bhutan
Das Königreich Bhutan ist ungefähr so groß wie die Schweiz und von den Ländern Indien und China umgeben. Seine Landschaft wird hauptsächlich vom Himalaya-Gebirge dominiert, rund zwei Drittel des Landes sind bewaldet. So verwundert es nicht, dass Bhutan über einen riesigen Artenreichtum verfügt welcher unter besonderem Schutz steht. Schon in den Schulen wird die Wichtigkeit des Umweltschutzes sehr stark betont. Und diese reiche Natur ist auch eines der Hauptziele der Touristen in Bhutan.

So wie die Natur des Landes vom Himalaya geprägt ist so wird Kultur Bhutans vom Buddhismus geprägt. Nichts hat in all den Hunderten von Jahren die bhutanische Kultur so beeinflusst wie der Buddhismus.
Die Menschen Bhutans sind sehr gläubig. Und auch wenn es drei verschiedene große Bevölkerungsgruppen im Land gibt, so gehören sie doch alle derselben Religion an und sind in ihr vereint. Von der tiefen Verankerung in der buddhistischen Religion zeugen zahlreiche Bauwerke und Denkmäler, welche überall im Land bestaunt werden können.

Bhutan ist nicht mehr länger nur ein Ziel für Individualreisende sondern wird auch für Pauschaltouristen immer interessanter und attraktiver.

Beste Reisezeit:
Wir empfehlen Reisen für die Zeit von März bis Mai oder dann wieder von Mitte September bis Mitte November zu planen.

Klima:
Im Süden herrscht ein tropisches Klima, zwischen Juni und September dominiert der Monsun. Mit zunehmender Höhe sinken die Temperaturen.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/bhutansicherheit/226702

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Ngultrum = 100 Chhertum

Flugdauer:
ca. 8 Stunden (nonstop nach Delhi) von hier aus Flug nach Paro in Bhutan ca. 2h
 
Ortszeit:
MEZ +5 (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +4

Gut zu wissen:
In Bhutan ist das Rauchen in der Öffentlichkeit seit 2004 gänzlich verboten, weswegen auch im ganzen Land keine Tabakwaren gekauft werden können.

Die vielen religiösen Denkmäler und Schreine machen die Wichtigkeit und den starken Einfluss der Religion in Bhutan deutlich.

Erst im Jahre 1999 wurde in dem Himalaja-Staat das Fernsehen eingeführt, damit war Bhutan das letzte Land der Erde, in dem das Fernsehen Einzug hielt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Nepal
Nepal im Himalaja beeindruckt seine Gäste mit imposanten Schneeriesen, einer Jahrtausende alten Kultur und einer vielfältigen Flora und Fauna. Das einstige Königreich ist die Heimat des höchsten Berges der Erde, dem Mount Everest.

Die Hauptstadt dieses bezaubernden Landes ist Kathmandu. Hier erwarten den Besucher historische Königsstätten, die Swoyambhunath und die Bhoudhnah Stupa, der Durbar Square und der Pashupatinath Tempel.

Anders als in den meisten Ländern der Erde ist die Mehrheit der nepalesischen Bevölkerung ländlich bäuerlich geprägt und nur ein kleiner Teil der Bewohner Nepals lebt in Städten. Somit konnten die alten überlieferten Traditionen lange Zeit in den vielen kleinen Orten und Gemeinden überleben und erzählen heute die reiche Geschichte des Landes.

Doch auch wenn Sie sich mehr für Outdoor-Aktivitäten als für Kultur begeistern können, kommen Sie in Nepal auf ihre Kosten. Dabei muss nicht nur Wandern oder Bergsteigen auf dem Programm stehen. Eine ebenfalls sehr beliebte Sportart ist das Rafting, welches sich auf nepalesischen Flüssen wie dem Trisuli River geradezu anbietet.

Da sich Nepal sowohl nahe China als auch benachbart zu Indien befindet, kombinieren Reisende gern einen Besuch Nepals mit einer Reise in eben eines der beiden Nachbarländer. Eine solche Kombination bietet neben einer Menge Abwechslung auch die Möglichkeit die vielen Unterschiede zwischen den Ländern festzustellen.

Beste Reisezeit:
Die beste Zeit um Nepal zu bereisen ist in den Monaten Februar bis April sowie September bis November.
 
Klima:
Die Regenzeit dauert von Juni bis Oktober. Das Wetter ist dann schwül, heiß und regnerisch. Im Herbst und Frühling sind die Temperaturen mild, in den Bergen etwas kühler. Im Winter sinken die Temperaturen unter null, in den höheren Lagen schneit es viel und häufig.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/nepalsicherheit/221216

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Nepal-Rupie = 100 Paisa

Flugdauer:
ca. 9 Stunden und 15 Minuten (nonstop)

Ortszeit:
MEZ +4 ¾h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +3 ¾h 

Gut zu wissen:
Der Austausch von Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit sollte vermieden werden. Sowohl Frauen als auch Männer sollten darauf achten stets den Oberkörper (auch Schultern und Rücken) bedeckt zu halten.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?